Olympische Sommerspiele 2008/Tennis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis bei den
Olympischen Sommerspielen 2008
Logo
Tennis pictogram.svg
Information
Austragungsort Peking, China Volksrepublik China
Wettkampfstätte Olympic Green Tenniszentrum
Nationen 48
Athleten 169 (86 Marssymbol (männlich), 83 Venussymbol (weiblich))
Datum 10. bis 17. August 2008
Entscheidungen 4
Athen 2004
Centre Court des Olympic Tennis Centre

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden 4 Wettbewerbe im Tennis ausgetragen, im Herreneinzel, im Herrendoppel, im Dameneinzel sowie im Damendoppel. Die Wettbewerbe fanden im Zeitraum vom 10. bis 17. August 2008 statt. Austragungsort war das Olympic Green Tenniszentrum. In der Anlage wurde auf dem Hartplatz DecoTurf gespielt.

Das olympische Turnier wurde wie die Turniere der ATP Tour bzw. der WTA Tour von der ersten Runde an im K.-o.-System ausgespielt. Im Gegensatz zu den Turnieren der Tennisverbände bestritten bei den Olympischen Spielen die jeweiligen Verlierer der Halbfinals ein Spiel um die Bronzemedaille.

Qualifikationskriterien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Nationales Olympisches Komitee (NOK) konnte bis zu sechs Männer und sechs Frauen für das olympische Tennisturnier nominieren. In den Einzelwettbewerben war die Zahl der Athleten auf jeweils 64 begrenzt. Es durften nicht mehr als vier Athleten eines NOK antreten. In den Doppelwettbewerben nahmen jeweils 32 Paare teil. Die maximale Teilnehmerzahl pro NOK lag bei zwei Paaren. Einzelne Athleten konnten sowohl in den Einzelturnieren, wie auch im Doppel antreten.

Die Qualifikationsregeln sahen in den Einzelturnieren die Nominierung von jeweils 48 Athleten auf Basis der Tennisweltrangliste vom 9. Juni 2008 vor. Vier Wochen später, am 2. Juli 2008, wurden weitere acht Startplätze auf Basis der Weltrangliste vergeben. Hinzu kamen sechs Startplätze für kontinentale Vertreter. Bereits am 31. März 2008 hatte der Tennisweltverband ITF an die vier Spieler Komlavi Loglo, Rafael Arévalo (beide Herren), Cara Black sowie Stephanie Vogt (beide Damen) Einladungen für das Turnier vergeben.

Für die beiden Doppelturniere wurden am 9. Juni 2008 zehn Paare anhand ihrer Weltranglistenplatzierung nominiert. Am 2. Juli 2008 wurde das Feld unter Berücksichtigung der Qualifikation für die Einzelturniere und kontinentaler Gesichtspunkte aufgefüllt.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 Spanien Spanien Rafael Nadal
2 Chile Chile Fernando González
3 Serbien Serbien Novak Đoković
4 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten James Blake
5 Schweiz Schweiz Roger Federer
Frankreich Frankreich Paul-Henri Mathieu
Osterreich Österreich Jürgen Melzer
Frankreich Frankreich Gaël Monfils
Roger Federer beim olympischen Tennisturnier

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 Schweiz Schweiz Roger Federer
Stan Wawrinka
2 Schweden Schweden Simon Aspelin
Thomas Johansson
3 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bob Bryan
Mike Bryan
4 Frankreich Frankreich Arnaud Clément
Michaël Llodra
5 Australien Australien Chris Guccione
Lleyton Hewitt
Indien Indien Mahesh Bhupathi
Leander Paes
Russland Russland Igor Andrejew
Nikolai Dawydenko
Polen Polen Mariusz Fyrstenberg
Marcin Matkowski

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Spielerin
1 Russland Russland Jelena Dementjewa
2 Russland Russland Dinara Safina
3 Russland Russland Wera Swonarjowa
4 China Volksrepublik Volksrepublik China Li Na
5 Osterreich Österreich Sybille Bammer
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Venus Williams
Serbien Serbien Jelena Janković

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Spielerin
1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Serena Williams
Venus Williams
2 Spanien Spanien Anabel Medina Garrigues
Virginia Ruano Pascual
3 China Volksrepublik Volksrepublik China Yan Zi
Zheng Jie
4 Ukraine Ukraine Aljona Bondarenko
Kateryna Bondarenko
5 Russland Russland Swetlana Kusnezowa
Dinara Safina
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lindsay Davenport
Liezel Huber
Italien Italien Flavia Pennetta
Francesca Schiavone
Russland Russland Jelena Wesnina
Wera Swonarjowa

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land G S B Gesamt
1 Russland Russland 1 1 1 3
2 Spanien Spanien 1 1 2
3 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 2
4 Schweiz Schweiz 1 1
5 Chile Chile 1 1
Schweden Schweden 1 1
7 China Volksrepublik Volksrepublik China 1 1
Serbien Serbien 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tennis bei den Olympischen Spielen 2008 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien