Benutzer Diskussion:Zero Thrust

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simplex[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust,

jeder Linguist wird zustimmen, dass folgendes Beispiel falsch ist.

Simplex
„gehen“ ist Simplex von eingehen, abgehen, Ausgang und Vergehen

"gehen" besteht aus dem Stamm "geh" und dem Infinitivmorphem "-en", ist somit also kein Simplex! Hier ein paar echte Simplizia:

Simplex
„Suppe“, „Fenster“, „grün“


Hallo! Ich hab deinen Eintrag hier leider eben erst gesehen. Irgendwie wurde mir keine Änderung angezeigt, oder ich hab die Seite zwischenztl. aktualisiert, ohne es zu bemerken. Jedenfalls hielt und halte ich es für richtig, dein Edit unter Lexem noch mal zurückgesetzt zu haben. Nur war das jetzt bereits geschehen, bevor ich das hier lesen konnte und somit wird dir mein knapper Kommentar in der dortigen Zusammenfassung als Erklärung kaum helfen. Deshalb jetzt hier: Ich fürchte, du verwechselst etwas. Worauf du dich da oben allem Anschein nach beziehst, ist eigentlich das, was man u. a. als lexikalisches, oder auch Grundmorphem bezeichnet. Dies jedoch ist nicht mit einem Simplex gleichzusetzen! Ein Simplex ist wirklich und einfach nur ein Grundwort, wobei sich ein Simplex insofern von einem Stamm unterscheidet, als dass man von einem Simplex spricht, wo lexikalische Affixe fehlen, während man einen Stamm anhand des Fehlens grammatikalischer Affixe identifiziert.
Dementsprechend hast du, wie du ja selbst bestätigst, nun korrekterweise den Stamm (oder präziser, wie gesagt, das Grundmorphem) "geh" identifiziert. Den Status als Simplex von "gehen" betrifft das indes trotzdem nicht, als es sich beim Infinitivmorphem "-en" ja nun mal um ein grammatikalisches Affix handelt, nicht um ein lexikalisches. Zum Vergleich: Beim "Gehweg" handelte es sich in der Tat nicht mehr um ein Simplex. ;) Ein nichtzusammengesetztes Verb im Infinitiv ist demnach immer ein Simplex! Ebenso eines im Präteritum. Selbiges gilt für ein einfaches Substantiv – und (sofern vorhanden) dessen Pluralform.
Ja, ist schon ein bisschen verzwackt und ich bin mir nicht sicher, ob das hier jetzt ausreicht, für's Verständnis, aber ich kann es nicht besser erklären. Das ggw. Beispiel u. Lexem ist jedenfalls legitim, dem Artikel mangelt es an anderen Stellen.^^ --ZT (Diskussion) 02:55, 3. Feb. 2013 (CET)
Ergänzung
Falls Zweifel bleiben, guck mal hier (pdf) (S. 12) oder hier (dito) (S. 10) zB, dort ist es (hoffentlich) besser erläutert. Vor allem Letzteres scheint relevant, hier werden nichtzusammengesetzte Verben im Infinitiv sogar als primäre Simplizia gewertet, im Unterschied zu sekundären Simplizia (dort etwa „Auto“), welche Wortbildungsprozessen entstammen. (Diese Differenzierung war mir bis dato auch nicht bekannt.) Im ersten Dokument findet sich wiederum ein Beispiel, das praktisch eine Entsprechung ist, zu dem gegenwärtigen in Lexem. Genau das hab ich gemeint. Ähnliche Beispiele findest du an genügend anderen Stellen, entspr. Literatur ist zu konsultieren. --ZT (Diskussion) 14:37, 4. Feb. 2013 (CET)

Sichtungen[Bearbeiten]

Danke fürs Sichten! --Wunderfant (Diskussion) 22:26, 24. Jun. 2013 (CEST)

Planetare Verteidigung Kat:astrobio?[Bearbeiten]

guten morgen Zero Thrust, ich möchte dich gerne darauf aufmerksam machen, grüße --gp (Diskussion) 09:26, 5. Jul. 2013 (CEST)

Danke! Ich hätt's sonst nicht gesehen. --ZT (Diskussion) 13:02, 5. Jul. 2013 (CEST)

Mordfall von Sondershausen[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust,
erstmal: No offense taken :-) . Deine Kritikpunkte sind ja so, wie Du sie geäußert hast, nachvollziehbar und ich bin mit so mancher Formulierung und manchem Inhalt im Artikel auch nicht wirklich glücklich, insbesondere sind viele Angaben, unter anderem auch der Vergleich mit Witten, schlecht oder gar nicht bequellt. Mir ist nur aufgefallen, dass Du viele der Änderungen hintereinander direkt vorgenommen hast, und ich würde Dich bitten, dass Du Deine Kritik erstmal auf der Diskussionsseite äußerst, so dass wir vielleicht in einem Rundumschlag viele der Unklarheiten, die z.B. mir als jemand, der sich anhand der vorliegenden Quellen mit dem Thema beschäftigt hat, gar nicht groß auffallen, für den zufällig vorbeiziehenden Leser aber unverständlich wirken, ausmerzen können. Z.B. fällt mir die Unklarheit darüber ein, dass die Verknüpfung des Mordfalls mit der Geschichte und Wahrnehmung der Band anders als in ähnlichen Fällen so eng ist, dass man durchaus sagen kann, das Absurd vorrangig über die Tat ihrer damaligen Mitglieder definiert wird und ohne diese niemals die Aufmerksamkeit erlangt und die Berühmtheit innerhalb der (NS)BM-Szene erhalten hätte, die sie heute hat. Ähnlich wie im Mordfall Euronymous sind es die Medien, die den Tätern Bühne und Gehör gegeben haben und dies zehn Jahre später im Mordfall Witten auch bereitwillig wiederholen und dabei – entschuldige den Vergleich – alte Leichen ausgraben. Selbst in der jüngeren Berichterstattung über Absurd, welche mittlerweile in komplett neuer Besetzung ohne die drei Täter aktiv sind, wird immer wieder auf den Mord und die Täter verwiesen. Das ist zwar naheliegend, da einer der Täter maßgeblich für die heutige politische Ausrichtung der Band ist, dies allerdings in seiner Eigenschaft als Nazi, nicht als Mörder. →← 12:44, 19. Aug. 2013 (CEST)

Wobei Hendrik Möbus immer noch Texte für Absurd schreibt (sein Bruder ist inzwischen der Sänger der Band). --Sängerkrieg auf Wartburg 13:49, 19. Aug. 2013 (CEST)
Hallo. Mir war beim Editieren nicht klar bzw. hab ich nicht damit gerechnet, dass der Artikel (noch) von Aktiven beobachtet wird, darum hab ich die Diskussion nicht in Anspruch genommen und war von den prompten Reverts auch so überrascht. Das geht dann schon mal nach hinten los. Mehr Umsicht war geboten, ist gar keine Frage. Allerdings geht es gar nicht mal um Kritik, sondern es liegt eher ein Missverständnis vor. Meinerseits. Denn was sofort auffiel und mich irgendwie störte, sind keine einzelnen Punkte, sondern allgemein die Zentriertheit auf die Band im Artikel. Bin eigentlich überhaupt kein Freund davon, Tätern in solchen Fällen jedwige Aufmerksamkeit zu verweigern, aber hier wirkt es schon arg einseitig. So erfährt man außer seinem Alter kaum etwas über Sandro Beyer selbst (wobei ich schon befürchte, dass da gar nicht viel mehr bekannt ist), er und die Tat an sich geraten fast ein bisschen in den Hintergrund, obwohl das Artikelgegenstand ist. Mittlerweile ist mir aber klar, dass so sein soll, oder jdf. so angelegt ist und vielleicht auch gar nicht anders geht. Sprich, dass man das Kapitel Absurd nicht so einfach davon trennen kann und der Mordfall ohne diesen Hintergrund u.U. auch ganz anders rezipiert worden wäre. Falls dem so ist, kann man's nicht ändern und sollte es wohl auch nicht anders darstellen. Deine Ansage, dass die Band "vorrangig über die Tat ihrer damaligen Mitglieder definiert wird" ist deshalb hilfreich, denn das wusste ich nicht. Abgesehen von Möbus ist von denen heute ja keiner mehr dabei, wie du selbst erwähntest, bzw. auch er "nur" als Schreiber. Naja, die Relevanz der Tat für die Band(wahrnehmung) hab ich unterschätzt, in puncto Absurd bin ich aber auch nicht annähernd so im Bilde, wie ihr offensichtlich und das ist der beste Grund zurückzurudern. ;) --ZT (Diskussion) 16:48, 19. Aug. 2013 (CEST)
Aber Du kannst trotzdem vielleicht mit Anmerkungen bei der Verbesserung mithelfen. Zu Sandro gibt es noch ein paar abfällige Kommentare von Hendrik Möbus in Lords of Chaos (in der deutschen Neuauflage entschärft), und evtl. fällt Dir bei der Phoenix-Dokumentation noch etwas auf, falls Du Dir die ansehen willst (gibt es irgendwo im Netz, evtl. gibt es da auch Auszüge aus dem mir unbekannten Satanskinder-Buch). --Sängerkrieg auf Wartburg 11:08, 21. Aug. 2013 (CEST)

Vorschaufunktion[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust,

vielen Dank für Deine Beiträge zur Wikipedia!

Schaltfläche „Vorschau zeigen“

Mir ist dabei aufgefallen, dass Du kurz hintereinander mehrere kleine Änderungen am Artikel Weihnachtsmarkt vorgenommen hast. Solche sollten jedoch gesammelt durchgeführt werden, damit die Versionsgeschichte für andere Benutzer übersichtlich und leichter nachvollziehbar bleibt. Daher ist es stets empfehlenswert, die Schaltfläche Vorschau zeigen unterhalb des Artikels zu benutzen (siehe Bild). Das erlaubt dir zudem, deine Änderung selbst auf Richtigkeit überprüfen, bevor du sie durch deinen Klick auf Seite speichern veröffentlichst und sie dadurch auch in der Versionsgeschichte des Artikels sowie den Beobachtungslisten anderer Benutzer erscheint.

Solltest Du eine größere Überarbeitung aus Sorge vor Bearbeitungskonflikten in viele Einzeländerungen aufgeteilt haben, wird Dir bestimmt der Textbaustein {{In Bearbeitung}} nützlich sein.

Vor dem Speichern bitte zudem immer eine kurze Zusammenfassung der Änderungen in das Feld Zusammenfassung eintragen.

Viele Grüße
--Der Tom 07:51, 28. Nov. 2013 (CET)

Hallo Tom. Ich bin seit ca. 7 Jahren in der Wikipedia (seit fast 5 angemeldet) und kann dir versichern, auch die Vorschaufunktion bereits kennengelernt zu haben. Tatsächlich tätige ich keine einzige Änderung ohne Vorschau! Das Blöde ist nur, dass selbst die Vorschau es (noch?) nicht fertig bringt, die zukünftigen Gedanken eines Wikipedianers zu lesen, oder zumindest von sich aus auf Fehler od. Mängel hinzuweisen, die er/sie selbst noch nicht entdeckt hat. ;) Zwischen meinen (ja, okay) 7 Änderungen an Weihnachtsmarkt liegt, wie dir nicht entgangen ist, auch eine ganze Stunde, wir sprechen hier also nicht von Edits im Minutentakt. Dabei ist selbst das in der Wikipedia durchaus häufiger zu beobachten, ob als Modus so auch optimal oder nicht. Manchmal geht es einfach nicht anders, weil man nach einer Bearbeitung immer mal was sieht, das zuvor partout nicht auf den (geistigen) Schirm wollte.
Du scheinst dich gut auszukennen und deine Hinweise sind im Prinzip ja auch alle berechtigt. Aber vielleicht darf ich dir selbst einen kleinen Tipp (zurück)geben: Wenn nämlich so etwas passiert, wie in Weihnachtsmarkt, sprich, kaskadenartig hintereinander ~10 Edits von demselben Autor und du möchtest das alles aber gern mal in der Summe sehen, so kannst du doch wenigstens durch entspr. Auswahl dieser Radiobuttons in der Versionsgeschichte die gewünschten Versionen vergleichen. Dann nämlich solltest du alsbald zwei Versionen komfortabel nebeneinander vor dir haben, wobei die rechte mit den aufsummierten Änderungen sich _exakt so_ darstellen dürfte, als hätte der Autor alle Änderungen auf einmal getätigt! Das geht mit 2-3 Klicks?! Was genau hindert dich daran, diese Funktion zu nutzen, wenn du derart kleine Änderungen schon so genau zu verfolgen gedenkst (was ich vorbildhaft finde!)?
Deine letzte Bemerkung ist insofern unglücklich, als dass es wohl sinnvoller ist, von den Mitautoren nur die Einhaltung solcher Richtlinien einzufordern, die man (wenigstens) ebenso bereit ist, einzuhalten und nicht gerade solche Fälle, wo man es – [1] [2] [3] – am Ende selbst nicht so eng sieht. :P Trotzdem danke für die Zeilen u. auch für dein Interesse grundsätzlich. Ein mögl. Hang meinerseits zur Edit-"Proliferation" ist in der Tat problematisch und ein Problem, das mir bewusst werden sollte.
Viele Grüße -ZT (Diskussion) 13:02, 28. Nov. 2013 (CET)

Leib-Seele-Problem[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust

Bezüglich meines hinzugefügten Textes ist hier ISBN 978-3-908543-34-3 -Broschur zu Thema. Theoriefindung ist da ein wenig überreagiert....Das meiste auf der Leib-Seele-Problem-file ....ist Philosophie ...Thesen und Hypothesen....ergo passte die ergänzung eigentlich gut... da das östliche verständniss zur menschlichen natur erfahrener ist.

naja jedenfalls wünsche ich einen angenehmen abend

freundliche grüsse tomkra

Hallo! Das war nicht böse gemeint und ich glaube auch nicht, überreagiert zu haben. Im Gegenteil, es fällt selten leicht, so viel Text zu verwerfen, hat es schließlich Aufwand und Zeit gekostet, das zu schreiben. Und da es sich hier auch nicht um offenkundigen Quatsch handelte, war bedachtes Abwägen ohnehin gefragt. Das wäre aber nicht nur von mir zurückgesetzt worden, ich war nur Erster am Tatort. ;) Mit Theoriefindung und unenzyklopädisch meinte ich nicht unbedingt den Inhalt, sondern die Form, d.h. wie es sich liest. Damit du dir derart vergebliche Mühen in Zukunft ersparst, rate ich dir dringend, dein Vorhaben, besonders wenn größere Veränderungen angedacht sind, zunächst immer auf der dazugehörigen Diskussionsseite vorzuschlagen und etwaige Meinungen oder Ratschläge anderer AutorInnen abzuwarten. Wir schreiben hier eben gemeinsam und genau dafür sind diese Seiten ja gedacht.
Betreffend der Quelle, die du (erst jetzt) angibst, scheint mir auf den ersten Blick fraglich, ob sie gemäß WP:LIT dazu geeignet ist. Und das insbesondere in diesem Artikel, da das Buch offenbar nicht mal primär die Philosophie des Geistes respektive das Leib-Seele-Problem behandelt. Wir versuchen auch bzw. gerade im Sinne der Quellenauswahl, gewisse Richtlinien in puncto Pertinenz/Relevanz/Qualität zu beachten – auch so etwas z.B. ließe sich gut in der Artikeldiskussion klären. Jedenfalls sehen es dort mehr Leute, als hier. ;)
Grüße, -ZT (Diskussion) 20:01, 11. Dez. 2013 (CET)


Hallo =) ...Ja war beim schreiben ein wenig hin und her gerissen bezüglich sachlichem oder persönlichem schreibstil...hab mich da von meiner sichtweise zu diesem Thema beeinflussen lassen. Nun ja..aus Literarischer Sicht betrachtet ... ist dies ein Streitfall. Es ist primär nicht auf die Philosophie des Geistes gerichtet, trotzdem ist dieser Teil einerseits von fundamentaler wichtigkeit für das Verständniss zum Inhalt des Buches an sich..andererseits ist es eine gute näherung an Denkmuster, welche eben dieses Leib-Seele-Problem durch Betrachtungsperspektiven (in Bezug auf Wirklichkeit/Wahrheit/Realität) überhaupt entstehen lässt. Also werde dies nochmal überarbeiten in puncto Sachsystematik und in der Artikeldiskussion einsehen lassen. =)

Vielen Dank lg tomkra

Depersonalisation über 20 Jahre[Bearbeiten]

Hallo, ich bin durchgehend depersonalisiert und derealisiert. In einem Forum habe ich etliche kennengerlernt, denen es ähnlich ergeht. In der englischen Wikipedia wird unterschieden zwischen "Depersonalization" und "Depersonalization Disorder" :

Depersonalization disorder (DPD) is a mental disorder in which the sufferer is affected by persistent or recurrent feelings of depersonalization and/or derealization. http://en.wikipedia.org/wiki/Depersonalization_disorder

Ich kannte diese Unterscheidung bisher nicht.

Ja, und mir war das primäre Störungsbild, das offenbar durchaus chronisch verlaufen kann, beim Zurücksetzen nicht bewusst. Hätte es besser wissen sollen und meine Begründung dann auch anders formuliert. Ich selbst bin mit Depersonalisation/Derealisation eher in Form eines sekundären Symptoms mit episodenhaftem bzw. sporadischem Auftreten vertraut. Nachdem ich den Artikel dann aber noch mal überflog, dämmerte es mir wieder: Wir haben zwar keinen eigenen Eintrag dazu, aber auf die spezifische Störung wird auch in dieser Version eingegangen, wenn auch nur knapp im Abschnitt Primäre Depersonalisationsstörung.
Auch ist dem wenigstens zu entnehmen, dass chronische Verläufe vorkommen, was du übersehen haben wirst, falls du bis dahin gelesen hast. In dem Artikel geht das leider etwas unter, was ich aber nicht für sein einziges Manko halte. Mein Gedanke war zunächst, dass es unter Symptome eben gerade nicht um die primäre Störung gehen soll, bzw. dass, wie du schreibst, eine Differenzierung angedacht sei. Da bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher, denn der ggw. Artikel behandelt ja nun mal beides und auch aus der Aufteilung ergibt sich mitnichten, dass die Beschreibung unter Symptome die primäre Depersonalisationsstörung ausschließt. Warum auch? So gesehen widerspricht sich der Artikel jetzt in gewissem Sinne ja sogar selbst, als die mögliche Dauer solcher Erlebnisse (und sei's in Form einer möglw. eher latent-diffusen, aber dafür umso hartnäckigeren Empfindung im Hintergrund) da nachträglich relativiert wird. Weshalb ich an der Stelle zumindest einen Hinweis genau darauf jetzt doch nachtrage. Und zwar mit Bitte um Nachsicht. -ZT (Diskussion) 21:10, 4. Jun. 2014 (CEST)

Nathan soll Nathalie entsprechen?[Bearbeiten]

Du hast Spezial:Diff/125678404 gesichtet. Warum?--Peter (Diskussion) 11:22, 16. Jun. 2014 (CEST)

Das kann ich dir leider nicht mehr sagen. Und mit der Frage in der Überschrift müsstest du dich schon an den Urheber wenden, ich hab's schließlich nicht eingetragen. Dass es eine IP war ist halt doof, dadurch werd ich aber auch nicht zur richtigen Adresse. Und was die Sichtung angeht: halbes Jahr her, die Bearbeitung war nur geringfügig; es handelte sich offensichtlich nicht um Vandalismus; ein (vermeintliches) Beispiel wurde an nachvollziehbarer Stelle eingetragen; WP:GGAA. Vermutlich einfach deshalb. Du hast Recht, es war falsch und das hab ich übersehen. Wir arbeiten hier ja aber nicht ohne Grund im Team. Für deine Korrektur jedenfalls danke und auch für den Hinweis! Ich beobachte den Artikel nämlich nicht u. hätt's sonst wohl nicht gesehen. -ZT (Diskussion) 13:33, 16. Jun. 2014 (CEST)
Danke für die Antwort! Viel Spaß noch!--Peter (Diskussion) 13:37, 16. Jun. 2014 (CEST)

Psychopathologie[Bearbeiten]

Hallo, ich sehe, du interessierst dich auch für Psychopathologie. -- Christian aus Neumünster (Diskussion) 16:02, 6. Jul. 2014 (CEST)

Ja, aber mit Schwerpunkten. Der Borderline-Typ gehört nicht unbedingt dazu, was'n Grund war, lieber abzuwarten, als da direkt jemandem in die Parade zu fahren. Dass es immer abenteuerlicher wurde, ist aber auch mein Eindruck und ich stimme dem zu, was du auf der Disk. geschrieben hast. Wollte nur diesen Zuspruch signalisieren. ;) -ZT (Diskussion) 17:44, 6. Jul. 2014 (CEST)
Ich habe tagtäglich mit psychischen Störungen zu tun, daher interessiert mich die Psychopathologie. -- Christian aus Neumünster (Diskussion) 21:07, 14. Jul. 2014 (CEST)

Lolita[Bearbeiten]

Lieber Zero Thrust, danke, dass du dich eingebracht hast in diesem ziemlich angespannten Fall. Er beschäftigt mich noch immer, und da du momentan am nächsten dran bist, bitte ich deine Zeit kurz beanspruchen zu dürfen, und im besten Fall dann auch um deinen Rat. Die Hauptdifferenz, die zwischen Phi und mir besteht, ist die der zusammenfassenden Aussage des Inhalts in der Intro. Ich selbst stehe dazu, dass der Wortlaut letztlich meine Formulierung ist (basierend natürlich auf ordentlicher Kenntnis der Primär- und Sekundärtexte), wogegen er im Rechtfertigungsfall stets behauptet, nichts sei persönlich und alles belegt (was man leicht entkräften könnte, nur bin ich eben nicht „man“). So weit, so „gut“. Und nun hatte ich, angeregt von deiner Frage nach meinen Belegen, die Idee, dass eine vollständig belegte Aussage aus einem seriösen Literaturlexikon die Lösung sein könnte. Tatsächlich war eine sofort parat. Doch nun kommt das Problem. Zunächst dachte ich, Phi hätte überhaupt nicht reagiert (die Intro ist unverändert), aber er hat den seit Langem angemahnten Beleg jetzt untergebracht: zwar in einem inhaltlich passenden Kontext, aber doch ziemlich versteckt im Abschnitt „Struktur und Stil“. Und nun bin ich im Zwiespalt. Soll ich sagen: Ok, er hat das Allermindeste getan, gut jetzt? Weiß ich denn, ob er überhaupt auf mich reagiert hat? Und wenn ja, was für ein Wahnsinnsdruck war da notwendig, was für ein Kraftverschleiß – für so ein winziges Resultat. In der Intro, erster Referenzpunkt für jeden, steht ja noch immer ohne Gänsefüßchen und Fußnote das, was der naive Leser für die literarische Wahrheit des Romans hält, und Phi für belegt (dass Wendungen wie „zwingt“ und „sie leben in einer sexuellen Beziehung“ inkorrekt und tendenziös sind, kann man mit ihm nicht diskutieren, ebenso wenig wie, dass man bei „pädophil“ erst einmal abwarten müsste, was die Auswertung mehrerer Quellen ergibt, bevor man entscheidet, ob es in die Intro gehört; das war auch der Grund, warum ich es nach den Erstkontakten für fruchtlos hielt, meine Texte vorab „zur Diskussion“ zu stellen).

Das ist die Lage, Zero Thrust. Magst du mir einen Rat geben (ob er „gut“ ist, weiß man ja eh nie)?

Falls irgendwie von Belang für deine Überlegungen, hier der Wortlaut der beiden Sätze aus dem Kindler 1995, ebenfalls von Dieter E. Zimmer: „Thema ist die verbotene amour passion des 1910 in Frankreich geborenen Literaturwissenschaftlers Humbert Humbert zu der am Anfang ihrer Beziehung im Jahre 1947 zwölfjährigen Dolores (Lolita, Dolly, Lo) Haze. Humbert schildert den Verlauf seiner einseitigen Leidenschaft in dem Gefängnis, wo er nach dem Mord an seinem Nebenbuhler im Herbst 1952 seinen Prozeß erwartet.“--KM21 (Diskussion) 13:17, 14. Jul. 2014 (CEST)

Meine Anfrage an dich hat sich erst einmal erledigt. Solltest du auf eine solche Möglichkeit gewartet haben, wäre das sehr klug gewesen. Dank und Gruß!--KM21 (Diskussion) 22:14, 16. Jul. 2014 (CEST)

Shoegazing[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust. Zu deiner Frage, warum ich mal eben eine andere Band entfernt habe: wie aus der Versionsgeschichte der Seite hervorgeht, hatte ich Bowery Electric 20 Minuten vorher selbst in den Artikel eingefügt (und dabei auch erstmals Film School im Text verlinkt). Ich hatte mich dann deshalb für einen Austausch entschieden, weil Film School im direkten Vergleich eigentlich die klassischere (gitarrige) Form des Shoegaze machen, während er bei Bowery Electric eher ein Bestandteil ihres recht experimentellen Sounds zwischen Trip Hop, Drone, Ambient etc. ist. Daher erschien mir die Auflistung von Film School an so prominenter Stelle (direkt als weiterer Vertreter unter Schlüsselalben) eigentlich doch noch etwas passender. Bestes, --Darknesstaker (Diskussion) 17:35, 7. Sep. 2014 (CEST)

Danke für die Erklärung, da hab ich dir schön Unrecht getan. Bei deinem ersten Edit übersah ich die Ergänzungen unten. Dazu war ich mir sicher, dass Bowery Electric da bereits aufgeführt wurden. Deshalb sah's dann so aus, als wär da jemand auf Film School Name-Dropping-Tour. Deine Begründung find ich aber absolut schlüssig, setze zurück auf diese Version. -ZT (Diskussion) 19:31, 7. Sep. 2014 (CEST)
Alles klar, kein Thema. Mir ist inzwischen allerdings eh aufgefallen, dass bisher auch Blonde Redhead und Deerhunter nicht im Artikel genannt werden. Daher wollte ich die nun unten ebenfalls mal ergänzen und bei der Gelegenheit auch wieder Bowery Electric mit reinnehmen (deren Erwähnung war ja nicht grundsätzlich falsch, sondern zuvor halt nur eine Frage der Priorität) - drei Neuaufnahmen sehen bei der Anlage der Liste halt einfach besser aus als zwei. ;) Bestes, --Darknesstaker (Diskussion) 20:50, 7. Sep. 2014 (CEST)

Kroatische Sprache[Bearbeiten]

Biite gehe beim Sichten vorsichtiger vor. Mag das Entfernen von "Serbokroatistik" vielleicht noch nicht auf den ersten Blick als Vandalismus erkennbar sein, ist aber doch zumindest der so entstandene Satz, mit der Sprache beschäftige sich "vereinzelt" auch die Slawistik, offensichtlicher Unsinn. Gruß, Aspiriniks (Diskussion) 10:25, 15. Sep. 2014 (CEST)

Richtig, das Resultat war recht unglücklich, was mir leider entging. Das hätte der/die Autor/in allerdings auch durchaus mal selbst bemerken können, ich bin hier nicht für jeden Lapsus zu beanstanden. Vandalismus hingegen ist das für mich auch auf den zweiten Blick und beim besten Willen nicht. Trotzdem danke für's drauf Hinweisen. Animiert zur Aufmerksamkeit. -ZT (Diskussion) 14:19, 16. Sep. 2014 (CEST)
Das, was an dem Edit Vandalismus war, ist in der Tat nicht leicht zu erkennen, aber es gibt einige nationalistische kroatische Benutzer (teils mit guten, teils mit nur geringen Deutschkenntnissen), die unter anderem versuchen, alles was in irgendeiner Form mit Serbokroatische Sprache zu tun hat, aus Artikeln zu entfernen. Siehe dazu auch den Abschnitt "auch auf de aktiv" in Wikipedia:Kurier/Ausgabe 9 2013#Hintergrund: Kroatische Wikipedia von Faschisten überlaufen?. Gruß, Aspiriniks (Diskussion) 16:18, 16. Sep. 2014 (CEST)
Ach so okay, die Grundproblematik war mir zwar bekannt, aber nicht in der Form. Deshalb hab ich nicht an Vandalen gedacht. Grüße, -ZT (Diskussion) 11:08, 20. Sep. 2014 (CEST)

Hannover[Bearbeiten]

Das korrekte Deutsch bezog sich auf "Am Hauptbahnhof und AN sieben weiteren Stationen". Aber die von Ihnen gesichtete gegenwärtige Fassung ist auch in Ordnung.

Morgen "trinken wir eine Kleinigkeit/auf die Deutsche Einigkeit" - wo ? In Hannover!(Niedersachsen hat den Vorsitz im Bundesrat inne).

Hasselklaus195.140.123.22 17:39, 2. Okt. 2014 (CEST)

Was, wohl oder übel, nur den wenigsten Anliegern entgehen wird. ;-) Prosit, Einheit! (Oder, wie man sagt.) -ZT (Diskussion) 20:14, 2. Okt. 2014 (CEST)

WSC[Bearbeiten]

Hallo Zero Trust. Zum einbinden von WSC als Referenz, kannst du auch die Vorlage verwendet. Siehe hier Vorlage:WSC. --Micha 01:50, 6. Okt. 2014 (CEST)

Oh ja, danke dafür! Hätt ich gleich so machen sollen, das Ergebnis sieht wesentlich besser aus. Beim nächsten Mal werd ich es damit versuchen. Gruß, -ZT (Diskussion) 15:18, 6. Okt. 2014 (CEST)

Bild[Bearbeiten]

Hallo Zero Trust. Ich habe ein paar Tippfehler bei anderen Tennisspielern/innen korrigiert. Nun wollte ich dich fragen, ob es zugelassen sei ein neues Bild bei der Startseite von Agnieszka Radwanska zu nehmen. Ich wollte nur fragen, da es aktuellere gibt, aber das ist ja die Sache von euch :) Planetwarse (Diskussion) 10:31, 25. Jan. 2015 (CET)

Hi! Mit Startseite meinst du den Artikelkopf, oder? Also die Einleitung? Ich halte das jetzige Bild (von 2013) noch nicht für sehr alt, zumal ein Stück weiter unten ja noch ein neueres folgt. Aber es steht dir im Prinzip selbstverständlich jeder Zeit frei, es zu ersetzen, wenn du ein neueres/besseres gefunden hast. Damit sich auch sonst keiner beschwert, solltest du nur drauf achten, dass es an der Stelle wenigstens so geeignet ist, wie das jetzige. Sprich, man sollte Agnieszka erkennen können, auch in der Miniaturansicht. Da ich aber nicht beurteilen kann, wie die anderen Autoren das sehen und sich immer mal wieder jemand auf den Fuß getreten fühlt, ist das hier auch nicht der beste Platz, um das abzuklären. Stattdessen ist die Artikeldiskussion eigentlich für genau sowas gedacht. ;) Wie du siehst, war die Be­bil­de­rung dort sogar schon Thema. -ZT (Diskussion) 12:50, 25. Jan. 2015 (CET)

Vielen Dank. Mir bei dem Bild verstehe ich nicht, wie ich es einsetzen kann. Ich bräuchte eventuell Hilfe, ich suche mal nach einem Mentor, aber vielleicht kannst du mir ja helfen :) Planetwarse (Diskussion) 18:59, 25. Jan. 2015 (CET) Könntest du mir bitte sagen, wie man ein Bild zu einem Artikel gibt. Ich habe versucht, zu recherchieren und mich darüber zu informieren, doch wie man die Bilder hineingibt, weiß ich nicht. Eine simple Erklärung von dir fände ich überaus nett. Mit herzlichem Dank :) Planetwarse (Diskussion) 21:07, 25. Jan. 2015 (CET)

Es gibt doch eine eigene Hilfeseite dazu, hast du die gelesen? Dort sollte sich eigentlich alles finden, was du wissen musst. Nur dass du hier, wenn ich richtig verstehe, ein Bild in einer Infobox austauschen möchtest. So oder so brauchst du erst mal den Dateinamen des Bildes, das du einsetzen möchtest. Den siehst du ja z.B. auf dessen Commons-Seite, direkt über dem Bild, oder oben in der Adresszeile. Kannst du von da aus leicht kopieren. Dann den Artikel bearbeiten und gleich oben in der Infobox-Vorlage, in der Zeile, wo Bild = steht, den Dateinamen des bisherigen Bildes dahinter mit dem des neuen überschreiben. Aber bevor du irgendwas abspeicherst, immer erst die Vorschau aufrufen und gucken, ob das Ergebnis ausfällt wie erwartet. Überleg dir bitte auch gut, ob du weißt, was du tust und deine Änderung auch für andere nachvollziehbar sein wird. Der Artikelnamensraum eignet sich nicht sehr gut zum Experimentieren (auch wenn sich jedes Malheur rückgängig machen lässt), dafür gibt's andere Möglichkeiten. Ein Mentor könnte dir das alles tatsächlich am besten erklären, weshalb ich die Idee sehr gut finde. -ZT (Diskussion) 23:27, 25. Jan. 2015 (CET)

Obdachlose - Homelessness in Nordamerika[Bearbeiten]

Hallo ZT,

gibt es hier bei wiki teilnehmer die sich mit dem thema in Nordamerika auskennen? Ich würde die gerne kontaktieren. Grüsse --Maxim Pouska (Diskussion) 20:43, 26. Jan. 2015 (CET)

Tut mir leid, aber das weiß ich nicht. Ist ja schon recht speziell: Planst du, zu diesem Thema einen Artikel zu starten? Oder einen bestehenden dahingehend auszubauen? Das wär toll, aber ich könnte dir nicht mal sagen, ob und wenn ja wer sich hier mit Obdachlosigkeit im Allgemeinen auskennt. Leider nimmt sich das Thema in der Wikipedia soweit ich sehe auch nicht wirklich groß aus, der Artikel bietet da wenig Anhaltspunkte (dadurch kommst du vermutl. auf mich) und es gibt auch kein wirklich relevantes Portal, an das ich dich jetzt weiterleiten könnte. Zu den Vereinigten Staaten gibt's eins, zu Kanada auch, aber das wirst du wissen. Und ob man dir dort weiterhelfen kann, wollte ich nicht versprechen. Aber es ist noch das eheste, was mir einfällt. Solltest du mit dem Gedanken spielen, über das Thema zu schreiben, lässt du dich auch im Falle mangelnder Unterstützung hoffentlich nicht entmutigen. Falls du viel mehr eine bestimmte Frage dazu hast, bietet sich die Auskunft an. -ZT (Diskussion) 22:41, 26. Jan. 2015 (CET)


hallo - danke für die antwort. ich plane nicht einen artikel darüber zu schreiben, nur ist mir in den artikel über kanadische städte einiges aufgefallen, das frei im raum steht. OK, werde mir das in ruhe ansehen. --Maxim Pouska (Diskussion) 11:31, 29. Jan. 2015 (CET)

Idee[Bearbeiten]

Hallo Zero Thrust, ich habe ein Bild gefunden der für den Artikel Agnieszka Radwanska vielleicht gut zu gebrauchen sein könnte. Ich habe mir ihre Vorschläge bei den ganzen Hilfeseiten angeschaut und da ich ein anderes Gerät benutze, kann ich keine Bilder hochladen. Ich wollte dich nur beten ob du das vielleicht erledigen könntest. Falls das Bild angemessen ist und du denkst es sei das richtige, könnte ich dir den Namen sagen. Die Website ist www.zimbio.com und es ist beim "Hopman Cup 2015 - Day 7", dort wo sie die Faust ballt. Es wäre wirklich sehr nett und ich arbeite auch gerne bei anderen Artikeln mit, Tennisspieler/innen am liebsten. Es wäre sehr nett, wenn du mir mit dem Bild helfen würdest. Vielen Dank. Grüße. Planetwarse (Diskussion) 08:36, 31. Jan. 2015 (CET)

Revert bei Mensch[Bearbeiten]

Hallo Zero THrust!

Lass dir die Passage noch mal auf der Zunge zergehen, die ich gelöscht hatte:

Manche Paranormologen sind der Auffassung, dass eine Aufspaltung der Art in eine größere Menge von Varietäten und Unterarten unter morphologischen Kriterien sinnvoll wäre. Diese Auffassung wird in Fachkreisen als Rassismus bzw. Rassentheorie bezeichnet.

Es ist nicht davon die Rede, dass eine Aufspaltung bereits geschehen ist, in Rassen beispielsweise, sondern dass sie sinnvoll ist bzw. wäre. Wir sollten also eine Art, die von nebensächlichen Kleinigkeiten abgesehen einheitlicher ist als die Schimpansen, in der es keine Rassen oder Unterarten gibt (musste ich auch erst lernen) in Rassen, Unterarten oder Arten aufspalten. Ein proaktiver oder vorauseilender Rassismus sozusagen. Die Menschheit ist nicht in Rassen aufgeliedert, aber das wollen wir ändern!

OK, das mögen sprachliche Spitzfindigkeiten sein, aber an der Sprache erkennt man die Deppen. Ein Wissenschaftler spaltet aber Arten nicht auf, eine stellt eine Aufslaltung in Arten fest, oder vermutet sie. Aber die Dummen, die schreiben auch dumm. Wie der Autor der gelöschten Passage.

Vielleicht ist ein entfernt an den gelöschten Satz erinnernde Passage in einem Abschnitt über die Werdung des Begriffes Mensch sinnvoll. Der Mensch wurde schließlich vom Tag-Sechs-Produkt zum Primaten und schließlich zum nächsten Verwandten des Schimpansen und Bonobo. Und anschließend (zum Teil wohl auch vorher schon) zum Gegenstand der wüstesten Rassentheorien. Aber das muss sinnvoll eingebaut werden, und nicht derartig schwachsinnig.

Wenn dich so ein Quatsch interessiert, ist das deine Sache. In einer Enzyklopädie hat das m.E. nichts zu suchen. Zur Not kommt die Frage halt in die Qualitätssicherung, zusammen mit etlichen anderen Pasaagen zum Thema Mensch, die Hälfte ist Geschwurbel.

Und davon abgesehen ist dein "mich interessiert's halt" eine dreiste Zumutung. Für eine Änderung eines Beitrags (wozu auch ein Revert gehört) erwarte ich eine fundierte Begründung.

Allerliebsten Gruß, Максим Максимович Исаев (Diskussion) 23:01, 10. Feb. 2015 (CET)

Na du bist lustig. Erst löscht du eine Textpassage, weil sie dir nicht gefällt, woraufhin ich diese Änderung rückgängig mache. Und jetzt verlangst du von mir, meine Änderung "fundiert" zu rechtfertigen? Es läuft andersrum. Du willst Inhalt löschen, dann begründe es bitte in einer Weise, die angemessen und nachvollziehbar ist. Ein lakonisches "Wen interessiert's" ist es angesichts einer zumindest inhaltlich stimmigen Aussage jedenfalls nicht. Unabhängig davon ist der Satz wirklich etwas ulkig. Aber auch das allein kein Grund zum Löschen. Genauso könnte man durchaus überlegen, ob er an der jetzigen Stelle bestens platziert ist, oder nicht besser verschoben werden könnte. Was du ja jetzt selbst vorgeschlagen hast. Warum nicht gleich so? Hättest du ihn vielmehr umformuliert, und/oder vertretbar verschoben, gäbe es wenig Anlass für einen Revert. In akuten Fällen kann man problematische Passagen außerdem auch erst mal ausklammern, was oftmals ein bedachteres Mittel ist als promptes Löschen, gerade in einem solchen, vermutl. stärker frequentierten Artikel.
Und was an meinem signalisierten Interesse ist denn eine Zumutung, wenn ich einfach finde, dass es nicht sein kann, dass der Begriff der Rasse und des Rassismus im Artikel Mensch an keiner Stelle auch nur Erwähnung findet? Genau das aber war Folge dieser Löschung, denn es ist Stand jetzt tatsächlich und leider die einzige Bemerkung dazu. Und die ist immer noch besser als gar keine. Dabei bleibt mir schleierhaft, warum du es gerade auf diesen Satz abgesehen hast, als laut deiner Auffassung ja eine ganze Hälfte Geschwurbel ist. Es steht dir unter diesen Umständen in der Tat wie jedem frei, die Qualitätssicherung zu bemühen und sämtliche deines Erachtens fragwürdige Stellen auf der Diskussionsseite des Artikels zu monieren. Dazu ist sie da. Und so könnte es u.U. sogar mal jemand verbessern, wenn du's nicht selbst probieren willst. Man darf gespannt sein. --ZT (Diskussion) 01:51, 11. Feb. 2015 (CET)
Ich war und bin halt der Meinung, dass der Absatz schlimmer war und ist als gar nichts. Aber du hast natürlich recht, dass es besser ist, war gutes und besseres zu verfassen als nur den größten/gröbsten Mist zu löschen. Die Geschichte des Mensch-Begriffes von der frühen Abstammung angefangen (erst der sechste Tag, dann die Gegenüberstllung von Mensch vs. Menschenaffen, wo doch ...), dann die unrühmlichen Rassentheorien.
Und lustig bin ich wirklich manchmal, im Gegensatz zu den "Paranormologen", von denen ich noch nie gehört habe. Und ich will auch gar nicht weiter auf Regeln eingehen, nur soweit: Hättest du den Absatz durchgewunken, wenn ich ihn erfunden und eingefügt hätte? Da bleibt der Rest eines Zweifels.
Aber ich will gar nicht streiten. Wenn ich die Zeit finde, werde ich mich konstruktiv des Menschen annehmen. Und das Bemühen der Qualitätssicherung hat nichts mit dem einen Absatz zu tun, und erst recht nichts mit meiner Löschung und deinem Revert. Максим Максимович Исаев (Diskussion) 19:20, 12. Feb. 2015 (CET)

Tyskie - Quelle hinzu, quelle entfernen, Information entfernen - hmm?[Bearbeiten]

mit diesem edit komm ich nicht so recht klar. ... Du ergänzt eine Quelle; okay gut. Zugleich entfernst du aber eine andere; warum? (ggf. siehe Wikipedia:Belege#Nichterreichbare Links auf Quellen und Belege. kommt dann im nächsten edit das was du mit Eigenen Angaben zufolge werden in ..." gemacht hast; die entfernung des fakts weil keine Quelle angegeben ist!?! ...Sicherlich Post 21:53, 16. Feb. 2015 (CET)

Wenn du so großen Wert darauf legst, diesen Fakt im Artikel zu behalten, warum baust du ihn dann nicht wieder ein und ergänzt einen verfügbaren Beleg? Thema erledigt. Zumindest entnehme ich deinen Angaben, dass es grundsätzlich noch belegbar ist. War zunächst auch meine Hoffnung, nur hatte ich leider weniger Glück. Die Seite ist nicht nur vorübergehend weg, sondern es gibt sie nicht mehr. Eine archivierte Version konnte ich auch nicht finden und aus den Rippen schneiden kann ich es mir nicht. Kommt hinzu, dass da eine Mengenangabe gemacht wird, aber nicht mal eine Jahreszahl angegeben wurde. So ist das nicht nur arg schwer nachzuvollziehen, sondern das muss man auch nicht sonderlich informativ finden. Aber egal, denn Stand jetzt ist das ohne Beleg und auch du bist mit Belege#Grundsätze #3 vertraut. -ZT (Diskussion) 08:32, 17. Feb. 2015 (CET)
deine argumentation ist widersprüchlich. zum einen ist dir eine Quellenangabe sehr wichtig (okay, da kann ich mit) zum anderen aber hast du überhaupt kein problem eine quellenangabe zu entfernen, weil Du die quelle nicht erreichen kannst, den fakt aber selber, den lässt Du im artikel. Das wirkt wie ein bischen schwanger. ..Sicherlich Post 08:54, 17. Feb. 2015 (CET) ja ich bin mit WP:Q#Grundsätze vertraut. und wie du meinen obigen Angaben entnehmen kannst sogar mit noch weiteren absätzen der richtlinie .oO

Frage[Bearbeiten]

Ich weiß, dass Wikipedia eigentlich keine Auskunft ist, aber ich wollte dich nur kurz darauf hinweisen, dass ich dir eine Frage gestellt habe, wo ich mich sehr über eine Antwort freuen würde, wenn es dir möglich ist... --95.90.185.200 14:21, 20. Apr. 2015 (CEST)

Sorry, das ist da untergegangen. -ZT (Diskussion) 05:55, 22. Apr. 2015 (CEST)