Charenton-du-Cher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charenton-du-Cher
Wappen von Charenton-du-Cher
Charenton-du-Cher (Frankreich)
Charenton-du-Cher
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Saint-Amand-Montrond
Kanton Dun-sur-Auron
Gemeindeverband Communauté de communes du Berry Charentonnais
Koordinaten 46° 44′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 46° 44′ N, 2° 39′ O
Höhe 167–253 m
Fläche 47,89 km2
Einwohner 1.095 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 18210
INSEE-Code
Website http://www.charentonducher.fr/

Charenton-du-Cher ist eine französische Gemeinde mit 1.095 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Cher in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Saint-Amand-Montrond und zum Kanton Dun-sur-Auron (bis 2015: Kanton Charenton-du-Cher). Die Einwohner werden Charentonnais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charenton-du-Cher liegt am Fluss Marmande, sowie an der Südvariante des aufgelassenen Canal de Berry. Umgeben wird Charenton-du-Cher von den Nachbargemeinden Le Pondy im Norden, Thaumiers im Norden und Nordosten, Vernais im Osten und Nordosten, Ainay-le-Château im Osten und Südosten, Saint-Bonnet-Tronçais im Süden und Südosten, Braize im Süden, Coust im Südwesten, Saint-Pierre-les-Étieux im Westen sowie Arpheuilles im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die frühere Route nationale 151bis (heutige D951) und die Via Lemovicensis, eine Variante des Jakobswegs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.382 1.372 1.371 1.292 1.154 1.096 1.114 1.095
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Martin
  • Kirche Saint-Martin aus dem 11. Jahrhundert
  • früheres Benediktinerinnenkloster Bellavaux (um 620 gegründet) mit heute noch existenter Kapelle Notre-Dame-de-Grâce
  • Reste der Kapelle Saint-Julien aus dem 15. Jahrhundert
  • Reste der früheren Wallburg aus dem 10. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Charenton-du-Cher – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien