Ainay-le-Vieil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ainay-le-Vieil
Ainay-le-Vieil (Frankreich)
Ainay-le-Vieil
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Saint-Amand-Montrond
Kanton Châteaumeillant
Gemeindeverband Berry Grand Sud
Koordinaten 46° 40′ N, 2° 33′ OKoordinaten: 46° 40′ N, 2° 33′ O
Höhe 153–212 m
Fläche 13,77 km2
Einwohner 183 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 18200
INSEE-Code

Ainay-le-Vieil ist eine französische Gemeinde mit 183 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Cher in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Saint-Amand-Montrond und zum Kanton Châteaumeillant (bis 2015: Kanton Saulzais-le-Potier).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ainay-le-Vieil liegt etwa 50 Kilometer südsüdöstlich von Bourges am Cher, der die Gemeinde im Norden und Osten begrenzt. Umgeben wird Ainay-le-Vieil von den Nachbargemeinden Drevant und Colombiers im Norden, Coust im Osten und Nordosten, Lételon im Osten, La Perche im Süden und Südosten, La Celette im Süden und Westen sowie Saint-Georges-de-Poisieux und La Groutte im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 306 245 193 182 170 198 194 203
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Cher. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-088-4, S. 961–966.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ainay-le-Vieil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien