Cricket World Cup 2023

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cricket World Cup 2023
Allgemeine Informationen
Saison 2023/24
Zeitraum Oktober – November 2023
Austragungsort Indien
Modus Vorrunde/Play-Offs
Format ODI
Teilnehmer 10
< 2019

Der ICC Cricket World Cup 2023 ist der 13. Cricket World Cup des International Cricket Council. Die Weltmeisterschaft soll im Oktober und November 2023 erstmals alleine in Indien ausgetragen werden.[1] Das Land war bereits 1987, 1996 und 2011 Co-Gastgeber.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war das Turnier zwischen dem 9. Februar bis 26. März 2023 terminiert, wurde jedoch auf Grund der COVID-19-Pandemie in den Herbst 2023 verschoben.[1][2]

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifikationsweg zum ICC Cricket World Cup 2023

Wie schon bei der vorherigen Weltmeisterschaft sollen zehn Teams bei dieser Weltmeisterschaft teilnehmen. Die Hauptqualifikation ergibt sich aus der ICC Cricket World Cup Super League 2020–2023 die von Juli 2020 bis März 2023 ausgetragen werden soll. Von den 13 Teilnehmern qualifizieren sich die besten sieben Mannschaften und Gastgeber Indien direkt für den Cricket World Cup. Die verbliebenen zwei Plätze werden im ICC Cricket World Cup Qualifier 2023 ausgespielt. Dafür qualifizieren sich neben den fünf Mannschaften der Super League die sich nicht direkt qualifizieren konnten auch die besten drei Mannschaften aus der erstmals ausgetragenen ICC Cricket World Cup League 2 2019–2023 (Ausgetragen zwischen August 2019 und Januar 2022). Verbliebene zwei Plätze für den Qualifier werden durch ein Play-Off Turnier zwischen den nicht-qualifizierten Mannschaften der Cricket World Cup League 2 und den beiden besten Mannschaften der ICC Cricket World Cup Challenge League 2019–2022 bestimmt.[3]

Durch die ICC Cricket World Cup Super League 2020–2023 (CWC Super League 2020–23) qualifizieren sich die folgenden Mannschaften:

  • Indien Indien
  • Erster der CWC Super League 2020–23
  • Zweiter der CWC Super League 2020–23
  • Dritter der CWC Super League 2020–23
  • Vierter der CWC Super League 2020–23
  • Fünfter der CWC Super League 2020–23
  • Sechster der CWC Super League 2020–23
  • Siebter der CWC Super League 2020–23

Durch den ICC Cricket World Cup Qualifier 2023 (CWC Qualifier 2023) qualifizieren sich die folgenden Mannschaften:

  • Erster des CWC Qualifier 2023
  • Zweiter des CWC Qualifier 2023

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Turnier wird in einer Vorrunde und einer KO-Runde unterteilt und nutzt damit das Format des beim Cricket World Cup 1992 und 2019 verwendet wurde. In der Vorrunde spielt jedes Team einmal gegen jedes andere. Für einen Sieg gibt es zwei Punkte, für ein Unentschieden oder No Result einen Punkt. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für das Halbfinale, deren Sieger dann wiederum das Finale austragen werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b ICC moves 2023 World Cup in India to October-November to allow longer qualification period (englisch) Cricinfo. 20. Juli 2020. Abgerufen am 27. Juli 2020.
  2. Tristan Lavalette: India Set To Retain Hosting 2023 Cricket World Cup Despite Squabble With ICC Over $23 Million (englisch) Forbes. 4. Februar 2019. Abgerufen am 27. Juli 2020.
  3. Peter Della Penna: Associates pathway to 2023 World Cup undergoes major revamp (englisch) Cricinfo. 20. Oktober 2018. Abgerufen am 11. Mai 2019.