Deutscher Schauspielpreis 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Verleihung des Deutschen Schauspielpreises 2020 fand am 11. September aufgrund der COVID-19-Pandemie in Form eines gesetzten Dinners im Spindler & Klatt in Berlin statt, moderiert von Nadine Heidenreich und Pasquale Aleardi.[1] Die Nominierungs-Jury bestand aus Wanja Mues, Petra Zieser, Harriet Kracht, Peter Zimmermann, Ulrike Lodwig, Dela Dabulamanzi und Jörg Schüttauf. Die Nominierungen wurden am 17. Juni 2020 bekanntgegeben.[2][3]

Preisträger und Nominierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspielerin in einer Hauptrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alina ȘerbanGipsy Queen[4]

Franziska HartmannSterne über uns
Nina HossSchwesterlein

Schauspieler in einer Hauptrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernhard ConradKahlschlag

Joel BasmanDer Büezer
Edin HasanovićSkylines

Schauspielerin in einer Nebenrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carol SchulerSkylines

Marthe KellerSchwesterlein
Marion KrachtSchlaf

Schauspieler in einer Nebenrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rauand Taleb4 Blocks

Lars EidingerBabylon Berlin
Tobias MorettiGipsy Queen

Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gisa FlakeSag Du es mir

Jasna Fritzi BauerRampensau
Katharina Marie SchubertTatort: Falscher Hase

Schauspieler in einer komödiantischen Rolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leon UllrichEichwald, MdB

Maximilian BrücknerHindafing
Marc Ben PuchSag Du es mir

Nachwuchs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tua El-FawwalDruck

Dennis DomsPolizeiruf 110: Der Ort, von dem die Wolken kommen
Maj-Britt KlenkeDas freiwillige Jahr
Benjamin RadjaipourFutur Drei

Starker Auftritt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sophie RoisRampensau

Anne BennentAls Hitler das rosa Kaninchen stahl
Godehard GieseLeif in Concert – Vol. II
Falk RockstrohTatort: Anne und der Tod

Ensemble[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für Kids Run, Casting Simone Bär, Phillis Dayanir und Johanna Hellwig[5]

Theaterpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für Nicole Heesters[6]

Synchronpreis „Die Stimme“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für Joachim Kerzel[6]

Deutscher Fairnesspreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für Born in Evin von Maryam Zaree[1]

Ehrenpreis „Lebenswerk“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für Dieter Mann[7]

Ehrenpreis „Inspiration“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

für das Dresdner Kabarett Die Herkuleskeule[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Uwe Mantel: Die Verleihung des Deutschen Schauspielpreises. In: Dwdl.de. 11. September 2020, abgerufen am 11. September 2020.
  2. Uwe Mantel: Deutscher Schauspielpreis 2020: Das sind die Nominierten. In: dwdl.de. 17. Juni 2020, abgerufen am 18. Juni 2020.
  3. Elisabeth Binder: Das sind die Nominierten für den Deutschen Schauspielpreis. In: tagesspiegel.de. 17. Juni 2020, abgerufen am 18. Juni 2020.
  4. Timo Niemeier: Deutscher Schauspielpreis 2020: Das sind die Gewinner. In: Dwdl.de. 12. September 2020, abgerufen am 12. September 2020.
  5. Uwe Mantel: Erste Preisträger des Deutschen Schauspielpreises stehen fest. In: Dwdl.de. 28. August 2020, abgerufen am 11. September 2020.
  6. a b Schauspiel-Verband ehrt Nicole Heesters mit Theaterpreis. In: rtl.de. 28. August 2020, abgerufen am 11. September 2020.
  7. Ehrenpreis für Dieter Mann im späten Sommer der Gerechtigkeit. 20. August 2020, abgerufen am 20. August 2020.