Dreiband-Weltcup 2009/4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
127. Dreiband-Weltcup 2009/4
Billard Picto 2-white.svg
Billard Picto 1-black.svg
Turnierdaten
Turnierart: Main Tour
Turnierformat: Round Robin, Knock-out
Verband/Ausrichter: UMB/ACBC
Turnierdetails
Finalaustragungsort: Manseok Park Badminton
Gymnasium[1],
Suwon, Korea SudSüdkorea Südkorea
Eröffnung: 17. November 2009
Endspiel: 22. November 2009
Teilnehmer: 128
Titelverteidiger: BelgienBelgien Eddy Merckx
Sieger: BelgienBelgien Frédéric Caudron
2. Finalist: ItalienItalien Marco Zanetti
3. Platz: SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul
Preisgeld: 35.000 €
Rekorde
Bester GD: 2,153 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Bester ED: 3,214 ItalienItalien Marco Zanetti
Höchstserie (HS): 13000ItalienItalien Marco Zanetti
00000GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas
Spielstätte auf der Karte
Spielstätte
2009/3 2009/5

Der Dreiband-Weltcup 2009/4 war das vierte UMB/CEB-Weltcupturnier im 23. Jahr des Dreiband-Weltcups. Das Turnier fand vom 17. bis zum 22. November 2009 im südkoreanischen Suwon statt. Es war das sechste Weltcup-Turnier seit 1991 in Südkorea.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Weltcup-Turnier in Suwon fand unter großem Publikums- und Medieninteresse statt. In Südkorea ist der Dreibandsport sehr populär, speziell unter jungen Leuten. Der Gesamtdurchschnitt (GD) aller Partien, inklusive aller Qualifikationen, betrug 1,168 in 175 Spielen, ein noch nie erreichtes Ergebnis. Durch die Niederlagen von Dick Jaspers und Daniel Sánchez im Achtelfinale sowie Torbjörn Blomdahl im Halbfinale ist nach seinem Turniersieg Frédéric Caudron der Gesamtweltcup-Sieg 2009 kaum noch zu nehmen. Im letzten Weltcup-Turnier des Jahres im ägyptischen Hurghada muss Caudron nur die erste Runde überstehen, um sich den Titel zu sichern. Ein starkes Turnier spielte der Italiener Marco Zanetti, der erst im Finale nach 2:1-Satzführung unterlag. Das Finale war das bisher beste Match des Jahres.

Preisgeld und Weltranglistenpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisgeld () Weltrang-
listenpunkte
Sieger 5.500 80
Finalist 3.500 54
Halbfinalisten 2.200 38
5. – 8. 1.300 26
9. – 16. 850 16
17. – 32. 600 8
Qualifikation 5
P-Quali 4
PP-Quali 3
PPP-Quali 2
Insgesamt 35.000

Turniermodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Suwon wurden vier Qualifikationsrunden gespielt. Aus der letzten Qualifikationsrunde qualifizierten sich die 12 Gruppensieger für die Finalrunde. Hinzu kamen Wildcardspieler des Ausrichters und der Verbände aus Amerika, Asien und Europa sowie der UMB. Gespielt wurde das Hauptturnier mit 32 Teilnehmern.

In den Qualifikationsrunden wurde auf zwei Gewinnsätze zu je 15 Punkten im Round-Robin-Modus gespielt. Alle Spiele wurden mit Nachstoß gespielt. Die Shot-Clock wurde auf 50 Sekunden je Stoß gesetzt.

Bei Punktegleichstand wird in folgender Reihenfolge gewertet:

  1. MP = Matchpunkte
  2. SV = Satzverhältnis
  3. GD = Generaldurchschnitt
  4. HS = Höchstserie

Gesetzte Spieler und Wildcards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten 12 Spieler der Weltrangliste und die Wildcard-Spieler nahmen als Spieler automatisch am Turnier in der KO-Runde teil. Die ersten vier der Weltrangliste waren an Position 1, 16, 8 und 9 gesetzt.

  1. NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
  2. SpanienSpanien Daniel Sánchez
  3. SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl
  4. BelgienBelgien Frédéric Caudron
  5. ItalienItalien Marco Zanetti
  6. DeutschlandDeutschland Martin Horn
  7. Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul
  8. BelgienBelgien Eddy Merckx
  9. FrankreichFrankreich Jérémy Bury
  10. BelgienBelgien Roland Forthomme
  11. GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos
  12. BelgienBelgien Jozef Philipoom

Wildcardspieler: 2 × organisierender Verband: Korea SudSüdkorea Kang Dong-koong, Korea SudSüdkorea Hwang Durk-hee
2 × CEB: TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir, OsterreichÖsterreich Andreas Efler
2 × CPB: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pedro Piedrabuena, PeruPeru Ramón Rodriguez
1 × ACBC: Korea SudSüdkorea Choi Sung-won
1 × UMB: BelgienBelgien Eddy Leppens

Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Übersichtlichkeit werden die Qualifikationsrunden 1, 2, und 3 nicht dargestellt. Diese können unter den Links bei der UMB nachgeschaut werden.

Abschlusstabelle Qualifikation Gruppenphase
Gruppe Platz Name MP SV Pkt. Aufn. GD BED BSD HS
A 1 NiederlandeNiederlande Jean Paul de Bruijn 4 4:0 60 41 1,463 1,666 2,500 6
2 Korea SudSüdkorea Kim Jae-guen 2 2:2 53 45 1,177 1,363 1,500 4
3 Korea SudSüdkorea Kim Kyu-sik 0 0:4 38 38 1,000 --- --- 4
B 1 VietnamVietnam Duong Anh Vu 4 4:1 70 39 1,794 1,875 2,500 7
2 OsterreichÖsterreich Gerhard Kostistansky 2 2:3 46 45 1,022 1,113 2,142 11
3 JapanJapan Hideaki Kobayashi 0 2:4 63 52 1,211 --- 1,875 7
C 1 DeutschlandDeutschland Christian Rudolph 4 4:2 80 60 1,333 1,480 2,142 10
2 SpanienSpanien José Maria Más 2 3:2 54 40 1,160 1,153 1,666 9
3 Korea SudSüdkorea Kang Mung-yong 0 1:4 57 60 0,950 --- 0,937 7
D 1 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 4 4:1 71 31 2,290 2,411 5,000 13
3 SpanienSpanien Sergio Jiménez 0 1:4 51 51 1,000 --- 2,142 9
2 Korea SudSüdkorea Um Sang-pil 2 2:2 45 48 0,937 0,857 0,937 5
E 2 BelgienBelgien Eddy Leppens 2 3:3 76 55 1,381 1,448 3,000 7
1 TurkeiTürkei Murat Naci Çoklu 2 3:3 77 50 1,540 1,444 5,000 8
3 Korea SudSüdkorea Choi Jae-dong 2 3:3 61 51 1,196 1,438 2,500 8
F 3 Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 0 1:4 54 38 1,421 --- 2,142 7
1 Korea SudSüdkorea Cho Jae-ho 4 4:1 71 41 1,731 2,000 2,142 7
2 Korea SudSüdkorea Kim Seong-kwan 2 3:3 62 49 1,265 1,416 2,142 6
G 2 JapanJapan Kouji Funaki 2 3:3 61 64 0,953 0,878 1,363 6
1 TschechienTschechien Martin Bohać 2 3:2 67 61 1,098 1,428 1,875 6
3 Korea SudSüdkorea Jung Ho-suk 2 2:3 52 44 1,181 1,583 2,500 8
H 1 TurkeiTürkei Lütfi Çenet 4 4:1 72 73 0,986 1,200 1,875 6
3 GriechenlandGriechenland George Sakas 0 1:4 50 70 0,714 --- 0,882 4
2 JapanJapan O Takeshima 2 2:2 47 48 0,979 1,250 1,666 7
I 1 SpanienSpanien Javier Palazón 2 2:2 48 31 1,548 2,500 3,000 6
3 FrankreichFrankreich Jérôme Barbeillon 2 2:2 46 39 1,179 1,500 1,666 7
2 Korea SudSüdkorea Shin Dae-kwin 2 2:2 46 31 1,483 1,500 1,666 9
J 1 JapanJapan Tsuyoshi Suzuki 4 4:2 76 58 1,310 1,583 1,875 7
3 TurkeiTürkei Can Capak 0 2:4 71 74 0,959 --- 2,142 5
2 Korea SudSüdkorea Jo Chi-yean 2 3:3 76 64 1,187 0,902 1,153 11
K 1 SpanienSpanien Rubén Legazpi 4 4:2 81 61 1,327 2,000 2,142 6
3 VietnamVietnam Nguyen An Toan 0 1:4 39 55 0,709 --- 1,071 5
2 Korea SudSüdkorea Lee Seung-jin 2 3:2 57 38 1,500 1,764 2,500 6
L 2 JapanJapan Tatsuo Arai 2 2:2 49 43 1,139 1,578 2,142 6
3 VietnamVietnam Ly The Vinh 0 0:4 27 29 0,931 --- --- 4
1 Korea SudSüdkorea Kim Jong-wan 4 4:0 60 37 1,621 2,500 3,750 9

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden ist der Turnierbaum der Finalrunde aufgelistet.

  1/16 Finale (3 GS à 15 Punkte) Achtelfinale (3 GS à 15 Punkte) Viertelfinale (3 GS à 15 Punkte) Halbfinale (3 GS à 15 Punkte) Finale (3 GS à 15 Punkte)
                                     
 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 3/2,368              
 VietnamVietnam Anh Vu Duong 0/0,764  
 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 1/1,950
   Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 3/2,238  
 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 3/1,787
 OsterreichÖsterreich Andreas Efler 1/0,875  
 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 2/1,388
   Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 3/1,861  
 BelgienBelgien Jozef Philipoom 1/0,953    
 SpanienSpanien Javier Palazón 3/1,250  
 SpanienSpanien Javier Palazón 0/1,161
   Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 3/1,406  
 Korea SudSüdkorea Cho Jae-ho 2/1,538
 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 3/1,538  
 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 0/1,476
   BelgienBelgien Frédéric Caudron 3/2,045  
 JapanJapan Ryūji Umeda 3/1,323
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pedro Piedrabuena 0/1,125  
 JapanJapan Ryūji Umeda 3/1,542
   DeutschlandDeutschland Martin Horn 1/1,294  
 DeutschlandDeutschland Martin Horn 3/1,300
 DeutschlandDeutschland Christian Rudolph 1/0,923  
 JapanJapan Ryūji Umeda 1/1,300
   BelgienBelgien Frédéric Caudron 3/1,806  
 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 3/1,666    
 JapanJapan Tsuyoshi Suzuki 0/0,960  
 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 2/1,361
   BelgienBelgien Frédéric Caudron 3/1,756  
 NiederlandeNiederlande Jean-Paul de Bruijn 1/1,576
 BelgienBelgien Frédéric Caudron 3/1,925  
 BelgienBelgien Frédéric Caudron 3/2,365
   ItalienItalien Marco Zanetti 2/2,041
 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 3/2,250
 Korea SudSüdkorea Kim Jong-wan 0/1,444  
 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 3/1,551
   SpanienSpanien Rubén Legazpi 0/1,035  
 SpanienSpanien Ruben Legazpi 3/2,647
 Korea SudSüdkorea Hwang Durk-hee 0/1,266  
 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 3/1,650
   BelgienBelgien Eddy Mercky 2/1,475  
 BelgienBelgien Eddy Merckx 3/2,647    
 TurkeiTürkei Murat Naci Çoklu 0/1,266  
 BelgienBelgien Eddy Merckx 3/1,964
   Korea SudSüdkorea Kang Dong-koong 1/1,629  
 Korea SudSüdkorea Kang Dong-koong 3/1,184
 PeruPeru Ramón Rodriguez 0/1,055  
 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 0/1,416
   ItalienItalien Marco Zanetti 3/3,214  
 TschechienTschechien Martin Bohać 0/1,100
 ItalienItalien Marco Zanetti 03/2,142  
 ItalienItalien Marco Zanetti 3/1,367
   GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 2/1,270  
 BelgienBelgien Roland Forthomme 1/1,344
 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 3/1,633  
 ItalienItalien Marco Zanetti 3/1,838
   TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 1/1,466  
 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 2/1,404    
 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 3/1,571  
 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 3/2,090
   SpanienSpanien Daniel Sánchez 1/1,523  
 TurkeiTürkei Lütfi Çenet 1/1,343
 SpanienSpanien Daniel Sánchez 3/1,727  

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden nicht alle Spieler aufgeführt, sondern nur die 32 Teilnehmer der Finalrunde.

Endklassement
Phase Platz Name MP SV Pkt. Aufn. GD BED BSD HS WRP*1
Finale 1 BelgienBelgien Frédéric Caudron 10 15:6 275 141 1,950 2,375 3,750 11 80
2 ItalienItalien Marco Zanetti 8 14:6 263 139 1,892 3,214 5,000 13 54
Halb-
finale
3 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 6 9:5 173 101 1,712 2,250 5,000 10 38
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 6 9:7 203 128 1,585 1,861 3,000 10 38
Viertel-
finale
5 BelgienBelgien Eddy Merckx 4 8:4 159 85 1,870 2,647 5,000 12 26
6 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 4 8:5 156 90 1,733 2,238 5,000 11 26
7 JapanJapan Ryūji Umeda 4 7:4 138 99 1,393 1,542 2,142 9 26
8 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 4 7:6 156 94 1,659 2,090 5,000 8 26
Achtel-
finale
9 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 2 5:3 94 63 1,492 1,666 1,875 6 16
10 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 2 4:3 84 39 2,153 2,368 5,000 10 16
11 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 2 5:4 110 78 1,410 1,633 2,142 13 16
12 Korea SudSüdkorea Kang Dong-koong 2 4:3 89 65 1,369 1,184 2,500 8 16
13 SpanienSpanien Daniel Sánchez 2 4:4 89 54 1,648 1,727 3,000 6 16
14 SpanienSpanien Rubén Legazpi 2 3:3 74 45 1,644 2,647 3,750 6 16
15 DeutschlandDeutschland Martin Horn 2 4:4 96 74 1,297 1,300 1,666 8 16
16 SpanienSpanien Javier Palazón 2 3:4 91 75 1,213 1,250 1,875 6 16
1/16-
Finale
17 Korea SudSüdkorea Cho Jae-ho 0 2:3 60 39 1,538 --- 1,666 7 8
18 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 0 2:3 59 42 1,404 --- 1,875 7 8
19 NiederlandeNiederlande Jean Paul de Bruijn 0 1:3 41 26 1,576 --- 2,500 11 8
20 BelgienBelgien Roland Forthomme 0 1:3 39 29 1,344 --- 2,500 7 8
21 TurkeiTürkei Lütfi Çenet 0 1:3 43 32 1,343 --- 1,363 8 8
22 BelgienBelgien Jozef Philipoom 0 1:3 41 43 0,953 --- 1,153 5 8
23 DeutschlandDeutschland Christian Rudolph 0 1:3 36 39 0,923 --- 1,666 8 8
24 OsterreichÖsterreich Andreas Efler 0 1:3 28 32 0,875 --- 1,666 6 8
25 Korea SudSüdkorea Kim Jung-wan 0 0:3 26 18 1,444 --- --- 5 8
26 TurkeiTürkei Murat Naci Çoklu 0 0:3 19 15 1,266 --- --- 9 8
27 Korea SudSüdkorea Hwang Durh-hee 0 0:3 19 15 1,266 --- --- 5 8
28 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pedro Piedrabuena 0 0:3 36 32 1,125 --- --- 4 8
29 TschechienTschechien Martin Bohac 0 0:3 22 20 1,100 --- --- 5 8
30 PeruPeru Ramón Rodriguez 0 0:3 38 36 1,055 --- --- 5 8
31 JapanJapan Tsuyoshi Suzuki 0 0:3 24 25 0,960 --- --- 6 8
32 VietnamVietnam Duong Anh Vu 0 0:3 13 17 0,764 --- --- 3 8
Legende
Abk. Bedeutung
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt
BMD Bester Mannschaftsdurchschnitt
BED Bester Einzeldurchschnitt
BSD Bester Satzdurchschnitt
HS Höchstserie
MP Match Points
PP Partie Punkte
G-U-V Gewonnen-Unentschieden-Verloren
SV Satzverhältnis
1. Platz (Gold)
2. Platz (Silber)
3. Platz (Bronze)
Bester GD des Turniers/Runde
Bester ED des Turniers/Runde
Beste HS des Turniers/Runde
(Evtl. finden nicht alle Begriffe Anwendung oder einige sind nicht aufgeführt. Diese können in der Liste der Karambolage-Begriffe nachgesehen werden.)
Anmerkung
  • *1 = Weltranglistenpunkte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. General-Info. Auf: umb-carom.com. Abgerufen am 14. November 2016.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]