Faggiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Faggiano
Wappen
Faggiano (Italien)
Faggiano
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Tarent (TA)
Koordinaten 40° 25′ N, 17° 23′ OKoordinaten: 40° 25′ 0″ N, 17° 23′ 0″ O
Höhe 56 m s.l.m.
Fläche 20,91 km²
Einwohner 3.499 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 167 Einw./km²
Postleitzahl 74020
Vorwahl 099
ISTAT-Nummer 073005
Volksbezeichnung Fagianotti oder Faggianesi
Schutzpatron Josef von Nazaret (19. März)
Website Faggiano
Chiesa del Carmine und altes Rathaus
Chiesa del Carmine und altes Rathaus

Faggiano ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 3499 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Tarent in Apulien und liegt etwa 13 Kilometer südöstlich von Tarent. Der Ort ist Teil der Unione dei Comuni di Montedoro. Die Murgia reicht ebenfalls in das Gemeindegebiet hinein.

Die Nachbargemeinden sind Pulsano, Roccaforzata, San Giorgio Ionico, Tarent und Lizzano. Etwa zwei Kilometer südlich von Faggiano befindet sich die Fraktion San Crispieri.

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Krippenspiel im Szenario der Contrada (Ortsteil) „La Campana“ mit über hundert Statisten, die in traditionellen Kostümen Szenen des bäuerlichen Lebens der ionischen Tradition reproduzieren. Die Veranstaltung, die von der „Associazione per le tradizioni popolari“ (Vereinigung für Volkstraditionen) organisiert wird, wurde 1997/98 und 1998/99 und 2008/09 vom Kultur- und Regionalverband „Amici dei Presepio delle Madonie e di Sicilia“ als bestes Krippenspiel Italiens ausgezeichnet.[2]
Grotta Natività

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • F.A. Primaldo Coco: Faggiano – Primo casale albanese nel Tarentino. Stab. Tipografico Pappacena, Taranto, 1929 abgerufen am 22. November 2016 (italienisch, vatrarberesh.it PDF)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Faggiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Taranto, continua ad incantare l’Isola dei presepi. Giornaledipuglia.com, abgerufen am 29. Juli 2018 (italienisch).