Goldene Kamera 1983

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verleihung der Goldenen Kamera 1983 fand am 3. Februar 1984 im Verlagshaus der Axel Springer GmbH in Berlin statt. Es war die 19. Verleihung dieser Auszeichnung. Das Publikum wurde durch den Verleger Axel Springer begrüßt. Die Verleihung der Preise sowie die Moderation übernahm Werner Veigel. An der Veranstaltung nahmen etwa 500 Gäste teil. Die Verleihung wurde von der ARD live im Fernsehen übertragen. Die Leser wählten in der Kategorie Bester männlicher/weiblicher Fernsehliebling ihre Favoriten.[1]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Autor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestes Bühnenbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Fernsehliebling (männlich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Fernsehliebling (weiblich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Moderator[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Sängerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrenpreis Goldener Satellit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Den Preis für Gerhard Polt nahm stellvertretend Dr. Hans Helmut Böck entgegen.
  • Zum ersten Mal wurde der Goldene Satellit für Leistungen in der Technik, Medienpolitik und Programmgestaltung vergeben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Goldene Kamera 1983 – 3. Februar 1984. In: Website der Goldenen Kamera. Abgerufen am 9. März 2010.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]