Gombergean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gombergean
Gombergean (Frankreich)
Gombergean
Region Centre-Val de Loire
Département Loir-et-Cher
Arrondissement Vendôme
Kanton Montoire-sur-le-Loir
Gemeindeverband Territoires Vendômois
Koordinaten 47° 39′ N, 1° 5′ OKoordinaten: 47° 39′ N, 1° 5′ O
Höhe 114–130 m
Fläche 12,18 km2
Einwohner 195 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 41310
INSEE-Code

Gombergean ist eine französische Gemeinde mit 195 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Vendôme und ist Teil des Kantons Montoire-sur-le-Loir (bis 2015: Kanton Saint-Amand-Longpré). Die Einwohner werden Gombergeanais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gombergean liegt etwa 36 Kilometer nordöstlich von Tours und etwa 22 Kilometer westnordwestlich von Blois. Umgeben wird Gombergean von den Nachbargemeinden Lancé im Norden, Pray im Nordosten, Lancôme im Osten, Françay im Süden und Südosten, Saint-Cyr-du-Gault im Süden und Südwesten, Saint-Gourgon im Westen sowie Saint-Amand-Longpré im Nordwesten.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
203 178 172 136 146 145 145 194
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche aus dem 11. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gombergean – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien