Lignières (Loir-et-Cher)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lignières
Wappen von Lignières
Lignières (Frankreich)
Lignières
Region Centre-Val de Loire
Département Loir-et-Cher
Arrondissement Vendôme
Kanton Le Perche
Gemeindeverband Le Perche et Haut Vendômois
Koordinaten 47° 52′ N, 1° 11′ OKoordinaten: 47° 52′ N, 1° 11′ O
Höhe 84–149 m
Fläche 15,77 km2
Einwohner 386 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km2
Postleitzahl 41160
INSEE-Code

Lignières ist eine französische Gemeinde mit 386 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Kanton Le Perche und zum Arrondissement Vendôme.

Sie grenzt im Nordwesten an Pezou, im Nordosten an Fréteval, im Südosten an Oucques La Nouvelle mit Beauvilliers, im Süden an La Chapelle-Enchérie und im Südwesten an Renay.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 429 335 296 294 315 376 393 389

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château de Rocheux
Château de Rocheux

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lignières (Loir-et-Cher) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien