Gossolengo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gossolengo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Gossolengo (Italien)
Gossolengo
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung Uslëing oder Ursleing
Koordinaten 45° 0′ N, 9° 37′ OKoordinaten: 45° 0′ 0″ N, 9° 37′ 0″ O
Höhe 86 m s.l.m.
Fläche 31,5 km²
Einwohner 5.652 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 179 Einw./km²
Postleitzahl 29020
Vorwahl 0523
ISTAT-Nummer 033023
Volksbezeichnung Gossolengesi
Schutzpatron Quintin
Website Gossolengo

Gossolengo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5652 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 8 Kilometer südwestlich von Piacenza an der Trebbia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gossolengo bzw. im Ortsteil Settima wurde 1877 die Bronzeleber von Piacenza gefunden. Das etruskische Artefakt aus dem ersten oder zweiten Jahrhundert vor Christus diente der Weissagung der Götter durch den Haruspex.

Bronzeleber von Piacenza

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt im Osten die Strada Statale 45 di Val Trebbia von Piacenza kommend Richtung Genua.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gossolengo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.