Cadeo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die italienische Gemeinde Cadeo. Zum gleichnamigen Model und Schauspielerin siehe Fanny Cadeo.
Cadeo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cadeo (Italien)
Cadeo
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung (La) Cadé
Koordinaten 44° 58′ N, 9° 49′ OKoordinaten: 44° 58′ 0″ N, 9° 49′ 0″ O
Höhe 65 m s.l.m.
Fläche 38,6 km²
Einwohner 6.118 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 158 Einw./km²
Postleitzahl 29010
Vorwahl 0523
ISTAT-Nummer 033007
Volksbezeichnung Cadini
Website Cadeo
Santuario im Ortsteil Roveleto von Cadeo

Cadeo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 6118 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 13,5 Kilometer südöstlich von Piacenza. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Roveleto.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name der Gemeinde stammt von einem Feldlazarett, das 1112 unter der Bezeichnung La Casa del Dio errichtet wurde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A1 von Mailand nach Rom. Etwa parallel dazu verläuft die Staatsstraße 9 von Bologna kommend nach Piacenza. Im Ortsteil Roveleto liegt an der Bahnstrecke Milano–Bologna ein Bahnhof.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cadeo unterhält eine Partnerschaft mit der maltanesischen Gemeinde Marsaxlokk (Marsa Scirocco) in der Region Malta Xlokk.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cadeo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.