Grünenbergpass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
x
Grünenbergpass
Passstrasse etwa 150 m von der Passhöhe entfernt, auf der Habkerner Seite

Passstrasse etwa 150 m von der Passhöhe entfernt, auf der Habkerner Seite

Himmelsrichtung Westen Osten
Passhöhe 1555 m ü. M.
Region Bern, Schweiz
Wasserscheide Zulg
Talorte Eriz Habkern
Ausbau Passstrasse
Gebirge Emmentaler Alpen
Karte (Bern)
Grünenbergpass (Kanton Bern)
Grünenbergpass
Koordinaten 631973 / 179058Koordinaten: 46° 45′ 43″ N, 7° 51′ 26″ O; CH1903: 631973 / 179058
k

Der Grünenbergpass (1555 m) ist ein Bergübergang in den Emmentaler Alpen vom Eriz im Norden nach Habkern, respektive Interlaken im Süden. Der Pass trennt die Sieben Hengste vom Hohgantmassiv.

Der Pass ist, wie es der Name schon verrät, fast komplett bewaldet. Er ist durch eine schmale unasphaltierte Militärstrasse erschlossen. Diese ist für den privaten, motorisierten Verkehr gesperrt. Der Pass wird von Mountainbikern und Bergwanderern benutzt und liegt in einem Naturschutzgebiet. Die Militärstrasse gehört zum Bundesinventar der historischen Verkehrswege IVS.

Alter Saumpfad, heute ein Bergwanderweg

Vor dem Bau der Militärstrasse wurde ein Saumpfad genutzt. Dieser führt vom Hof "Oberbreitwang" zum Grünenbergpass, und ist heute ein Bergwanderweg auf der Route Schangnau-Habkern.