Habkern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Habkern
Wappen von Habkern
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Interlaken-Oberhasliw
BFS-Nr.: 0579i1f3f4
Postleitzahl: 3804
Koordinaten: 631452 / 174021Koordinaten: 46° 43′ 0″ N, 7° 51′ 0″ O; CH1903: 631452 / 174021
Höhe: 1055 m ü. M.
Fläche: 51,1 km²
Einwohner: 650 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 12 Einw. pro km²
Website: www.habkern.ch
Habkern

Habkern

Karte
BrienzerseeEngstlenseeGelmerseeGöscheneralpseeGrimselseeLago del SabbioneLungererseeOberaarseeOeschinenseeRäterichsbodenseeSarnerseeThunerseeItalienKanton LuzernKanton NidwaldenKanton ObwaldenKanton ObwaldenKanton TessinKanton UriKanton WallisVerwaltungskreis EmmentalVerwaltungskreis Frutigen-NiedersimmentalVerwaltungskreis Bern-MittellandVerwaltungskreis ThunBeatenbergBönigenBrienz BEBrienzwilerBrienzwilerDärligenGrindelwaldGsteigwilerGündlischwandGuttannenHabkernHaslibergHofstetten bei BrienzInnertkirchenInterlakenIseltwaldLauterbrunnenLeissigenLütschentalMatten bei InterlakenMeiringenNiederried bei InterlakenOberried am BrienzerseeRinggenberg BESaxetenSchattenhalbSchwanden bei BrienzUnterseenWilderswilKarte von Habkern
Über dieses Bild
w

Habkern ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz.

Neben der Einwohnergemeinde existiert eine evangelisch-reformierte Kirchgemeinde unter diesem Namen.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Habkern bildet sich aus dem althochdeutschen Gattungswort habuh (Habicht, Sperber, Falken) und der Endung -arra (bedeutet das etwas in grosser Zahl vorkommt). Habkern ist also „der Ort, an dem es viele Habichte gibt“.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Habkern liegt im Berner Oberland an der Grenze zum Emmental, welche vom Hohgant gebildet wird. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Schangnau, Flühli im Kanton Luzern, Oberried am Brienzersee, Niederried bei Interlaken, Unterseen, Beatenberg und Eriz. Im Untergrund der Gemeinde befindet sich die Siebenhengste-Hohgant-Höhle. Oberhalb von Habkern-Bolsite liegt das Augstmatthorn.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Exekutive der Gemeinde Habkern, der Gemeinderat, besteht aus neun Mitgliedern. Gemeindepräsident ist Markus Karlen, SVP (Stand 2016).

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1764 1850 1880 1900 1930 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2017[2]
Einwohner 365 724 839 781 678 671 625 651 580 608 624 640

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Melchior Sooder: Habkern. Basel 1964

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017, abgerufen am 20. September 2017.
  2. Gemeinde Habkern - Berneroberland Schweiz: Gemeinde Habkern - Berneroberland Schweiz. Abgerufen am 8. Mai 2017.