Heio von Stetten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heio von Stetten (2012)

Heio von Stetten (* 5. Juli 1960[1][2] in Aystetten) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heio von Stetten wurde in Augsburg als drittes von sechs Kindern geboren. Er wuchs mit seinem Bruder und vier Schwestern auf dem elterlichen Bauernhof in Aystetten nahe Augsburg auf, wo die Kinder viel mit anpacken mussten. Seine Familie hat einen langen Stammbaum und wurde im 16. Jahrhundert ins Augsburger Patriziat aufgenommen[3].

von Stetten besuchte das Gymnasium bei St. Anna in Augsburg, an dem er Abitur machte. Danach war er Absolvent der Otto-Falckenberg-Schule in München, bevor er von 1989 bis 1993 für das Münchner Volkstheater engagiert wurde. Seit Mitte der 1990er steht von Stetten für Film und Fernsehen vor der Kamera.

Seit 2005 engagiert sich von Stetten für das Projekt LILALU als Mentor.

Heio von Stetten stammt aus dem Augsburger Rats- und Kaufmannsgeschlecht der Patrizier von Stetten. Er ist mit seiner Schauspielerkollegin Elisabeth Romano verheiratet und hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heio von Staetten bei Theaterkontakte (Memento vom 22. November 2013 im Internet Archive)
  2. Jahresberichte des Gymnasiums bei St. Anna 1970–1980
  3. Haio von Stetten im Munzinger-Archiv, abgerufen am 10. März 2022 (Artikelanfang frei abrufbar)