Jonny Brodzinski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonny Brodzinski Eishockeyspieler
Jonny Brodzinski
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Juni 1993
Geburtsort Blaine, Minnesota, USA
Größe 185 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #76
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2013, 5. Runde, 148. Position
Los Angeles Kings
Karrierestationen
2011–2012 Fargo Force
2012–2015 St. Cloud State University
seit 2015 Ontario Reign
seit 2017 Los Angeles Kings

Jonny Brodzinski (* 19. Juni 1993 in Blaine, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit April 2015 bei den Los Angeles Kings in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Ontario Reign, in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonny Brodzinski spielte in seiner Jugend für das Team der Blaine High School in seiner Heimatstadt, bevor er im Frühjahr 2011 zu den Fargo Force in die United States Hockey League (USHL) wechselte, die höchste Juniorenliga der USA. Dort war er in der Spielzeit 2011/12 aktiv und schrieb sich anschließend an der St. Cloud State University ein, für deren Huskies er fortan am Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association (NCAA) teilnahm. Als Freshman überzeugte der Angreifer in der Spielzeit 2012/13 mit 33 Scorerpunkten aus 42 Spielen sowie einer Plus/Minus-Statistik von +28, sodass er im folgenden NHL Entry Draft 2013 an 148. Position von den Los Angeles Kings ausgewählt wurde. In der Folgesaison erreichte er einen Punkteschnitt von über 1,0 pro Spiel und wurde infolgedessen ins NCHC First All-Star Team gewählt. Nachdem der Center für eine weitere Spielzeit zu den Huskies zurückgekehrt war, statteten ihn die Los Angeles Kings im April 2015 mit einem Einstiegsvertrag aus.[1]

Zum Spieljahr 2015/16 wechselte Brodzinski somit in die Organisation der Kings und wurde fortan bei deren Farmteam, den Ontario Reign, in der American Hockey League (AHL) eingesetzt. Während der Saison 2016/17 erzielte der US-Amerikaner dort 49 Punkte in 59 Spielen und vertrat die Reign beim AHL All-Star Classic. Darüber hinaus debütierte er im März 2017 für die Kings in der National Hockey League (NHL) und kommt dort seither – neben gelegentlichen Wechseln in die AHL – regelmäßig zum Einsatz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2017/18

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2010/11 Fargo Force USHL 10 2 3 5 +2 2 2 0 0 0 ±0 0
2011/12 Fargo Force USHL 58 10 12 22 +5 18 6 1 1 2 +3 0
2012/13 St. Cloud State University NCAA 42 22 11 33 +28 10
2013/14 St. Cloud State University NCAA 38 21 20 41 +15 16
2014/15 St. Cloud State University NCAA 40 21 17 38 –1 49
2015/16 Ontario Reign AHL 65 15 13 28 +11 16 4 2 1 3 +2 2
2016/17 Ontario Reign AHL 59 27 22 49 +3 12 5 2 2 4 +1 2
2016/17 Los Angeles Kings NHL 6 0 2 2 +2 2
2017/18 Ontario Reign AHL 29 13 17 30 +9 18 4 1 2 3 +2 2
2017/18 Los Angeles Kings NHL 35 4 2 6 +4 6
USHL gesamt 68 12 15 27 +7 20 8 1 1 2 +3 0
NCAA gesamt 120 64 48 112 +42 75
AHL gesamt 153 55 52 107 +23 46 13 5 5 10 +5 6
NHL gesamt 41 4 4 8 +6 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater Mike Brodzinski spielte ebenso an der St. Cloud State University und war anschließend kurzzeitig für die Peoria Rivermen in der International Hockey League im Profibereich aktiv. Seine Brüder Michael Brodzinski (* 1995), Easton Brodzinski (* 1996) und Bryce Brodzinski (* 2000) sind ebenfalls Eishockeyspieler, wobei Michael im gleichen NHL Entry Draft sieben Positionen vor Jonny von den San Jose Sharks ausgewählt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jonny Brodzinski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. St. Cloud Forward Jonny Brodzinski Signs Two-Year Entry-Level Contract. nhl.com, 2. April 2015, abgerufen am 28. Februar 2018 (englisch).