Mika Zibanejad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Mika Zibanejad Eishockeyspieler
Mika Zibanejad
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. April 1993
Geburtsort Huddinge, Schweden
Größe 187 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #33
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2010, 6. Runde, 129. Position
Lokomotive Jaroslawl
NHL Entry Draft 2011, 1. Runde, 6. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
bis 2008 Hammarby IF
2008–2009 AIK Solna
seit 2009 Djurgårdens IF

Mika Zibanejad (* 18. April 1993 in Huddinge) ist ein schwedischer Eishockeyspieler finnischer und iranischer Herkunft[1], der seit Juli 2011 bei den Ottawa Senators aus der National Hockey League unter Vertrag steht und seit April 2009 bei Djurgårdens IF in der schwedischen Elitserien auf der Position des Centers spielt.[2] Sein Halbbruder Monir Kalgoum ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Mika Zibanejad begann seine Karriere beim Hammarby IF, wo er alle Nachwuchsmannschaften durchlief. 2008 ging sein Heimatverein in Insolvenz und Zibanejad wechselte zur Juniorenmannschaft des AIK, für die er in der J18-SuperElit spielte. Im April 2009 wurde er vom Djurgårdens IF verpflichtet, um für das U18- und U20-Team des Vereins zu spielen. Am 7. Dezember 2010 debütierte er für die Profimannschaft des Vereins in der Elitserien gegen den Luleå HF[3] und erzielte sein erstes Elitserien-Tor am 15. Januar 2011 gegen Tuomas Tarkki von MODO Hockey.[4]

Beim NHL Entry Draft 2011 wurde der Schwede in der ersten Runde an insgesamt sechster Position von den Ottawa Senators ausgewählt. Diese schlossen am 13. Juli 2011 einen Dreijahres-Vertrag mit ihm ab.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2009–10 Djurgårdens IF J20 SuperElit 14 2 2 4 4
2010–11 Djurgårdens IF J20 SuperElit 27 12 9 21 12 3 1 2 3 0
2010–11 Djurgårdens IF Elitserien 26 5 4 9 2 7 1 1 2 2
2011–12 Ottawa Senators NHL 9 0 1 1 2
2011–12 Djurgårdens IF Elitserien 26 5 8 13 4
2012–13 Ottawa Senators NHL 42 7 13 20 6 10 1 3 4 0
2012–13 Binghamton Senators AHL 23 4 7 11 10
2013–14 Ottawa Senators NHL 69 16 17 33 18
2013–14 Binghamton Senators AHL 6 2 5 7 2
J20 SuperElit gesamt 41 14 11 25 16 3 1 2 3 0
Elitserien gesamt 52 10 12 22 6 7 1 1 2 2
NHL gesamt 120 23 31 54 26 10 1 3 4 0
AHL gesamt 29 6 12 18 12

International[Bearbeiten]

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2011 Schweden U18-WM 6 4 4 8 2
2012 Schweden U20-WM 6 4 1 5 2
Junioren gesamt 12 8 5 13 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stefan Holm: (K)ungen av Globen. Zibanejad: Det känns som att jag lever i en dröm. Aftonbladet, 26. Februar 2011, abgerufen am 8. März 2011 (schwedisch).
  2. Risto Pakarinen: The next Z from Sweden. Zibanejad, 17, shines in Elitserien – and soon at World U18s. iihf.com, 8. März 2011, abgerufen am 8. März 2011 (englisch).
  3. Sven Gustavsson: Djurgårdens juniorer bjöd på show. Dagens Nyheter, 7. Dezember 2010, abgerufen am 9. März 2010 (schwedisch).
  4. Anders Lundin: Djurgården skrämde övertidsspöket. Dagens Nyheter, 15. Januar 2011, abgerufen am 9. März 2011 (schwedisch).