Julia Fischer (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Julia Fischer (2011)

Julia Fischer (* 29. Juli 1966 in München) ist eine deutsche Schauspielerin, Moderatorin, Sprecherin und Schriftstellerin.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tochter des Theaterregisseurs Olf Fischer und der Schauspielerin Ursula Herion sprach als Kind in Hörspielen des Bayerischen Rundfunks beispielsweise in der Serie Wumme.[2] Sie hat in Meister Eder und sein Pumuckl zweimal der Nichte Meister Eders, Bärbel, ihre Stimme geliehen. Es folgten eine Schauspielausbildung und Engagements beim Chiemgauer Volkstheater, Theater K, Theater die kleine Freiheit, sowie Produktionen des Komödienstadels. Des Weiteren moderierte sie beim Bayerischen Rundfunk die Magazine Hauptsache Beruf, Euroklick, Das Technikmagazin und Telekolleg Biologie. Außerdem arbeitet sie als Sprecherin in Hörfunk und Fernsehen und für zahlreiche Hörbuchproduktionen.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belletristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krimis und Thriller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julia-Durant-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher von James Patterson[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher von Karen Rose[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachhörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kinder und Jugendhörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Julia Fischer auf diogenes.de, abgerufen am 26. September 2013.
  2. Fischer, Julia auf audiomedia.de, abgerufen am 26. September 2013.
  3. imdb