Kanton Bourbon-l’Archambault

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Bourbon-l’Archambault
Region Auvergne
Département Allier
Arrondissement Montluçon, Moulins
Hauptort Bourbon-l’Archambault
Gründungsdatum 4. März 1790
Einwohner 16.884 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Fläche 956,97 km²
Gemeinden 29
INSEE-Code 0302

Der Kanton Bourbon-l’Archambault ist eine französische Verwaltungseinheit im Département Allier in der Region Auvergne. Er umfasst 29 Gemeinden in den Arrondissements Montluçon und Moulins, sein Hauptort (frz.: bureau centralisateur) ist Bourbon-l’Archambault.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 29 Gemeinden[1] mit insgesamt 16.884 Einwohnern (Stand: 2012) auf einer Gesamtfläche von 956,97 km2:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
Ainay-le-Château 000000000001021.00000000001.021   (2012) 24,1 000000000000042.000000000042 Einw./km² 03003 03360
Bourbon-l’Archambault 000000000002561.00000000002.561   (2012) 54,8 000000000000047.000000000047 Einw./km² 03036 03160
Braize 000000000000283.0000000000283   (2012) 20,9 000000000000014.000000000014 Einw./km² 03037 03360
Buxières-les-Mines 000000000001050.00000000001.050   (2012) 47,0 000000000000022.000000000022 Einw./km² 03046 03440
Cérilly 000000000001324.00000000001.324   (2012) 70,5 000000000000019.000000000019 Einw./km² 03048 03350
Château-sur-Allier 000000000000178.0000000000178   (2012) 27,8 000000000000006.00000000006 Einw./km² 03064 03320
Couleuvre 000000000000578.0000000000578   (2012) 53,8 000000000000011.000000000011 Einw./km² 03087 03320
Couzon 000000000000282.0000000000282   (2012) 19,9 000000000000014.000000000014 Einw./km² 03090 03160
Franchesse 000000000000456.0000000000456   (2012) 40,2 000000000000011.000000000011 Einw./km² 03117 03160
Isle-et-Bardais 000000000000270.0000000000270   (2012) 44,6 000000000000006.00000000006 Einw./km² 03130 03360
Le Veurdre 000000000000484.0000000000484   (2012) 21,2 000000000000023.000000000023 Einw./km² 03309 03320
Le Vilhain 000000000000258.0000000000258   (2012) 26,4 000000000000010.000000000010 Einw./km² 03313 03350
Lételon 000000000000116.0000000000116   (2012) 6,4 000000000000018.000000000018 Einw./km² 03143 03360
Limoise 000000000000178.0000000000178   (2012) 12,6 000000000000014.000000000014 Einw./km² 03146 03320
Lurcy-Lévis 000000000002026.00000000002.026   (2012) 71,4 000000000000028.000000000028 Einw./km² 03155 03320
Meaulne 000000000000773.0000000000773   (2012) 21,1 000000000000037.000000000037 Einw./km² 03168 03360
Neure 000000000000175.0000000000175   (2012) 12,0 000000000000015.000000000015 Einw./km² 03198 03320
Pouzy-Mésangy 000000000000403.0000000000403   (2012) 35,0 000000000000012.000000000012 Einw./km² 03210 03320
Saint-Aubin-le-Monial 000000000000279.0000000000279   (2012) 21,6 000000000000013.000000000013 Einw./km² 03218 03160
Saint-Bonnet-Tronçais 000000000000730.0000000000730   (2012) 28,0 000000000000026.000000000026 Einw./km² 03221 03360
Saint-Hilaire 000000000000489.0000000000489   (2012) 20,6 000000000000024.000000000024 Einw./km² 03238 03440
Saint-Léopardin-d’Augy 000000000000347.0000000000347   (2012) 39,6 000000000000009.00000000009 Einw./km² 03241 03160
Saint-Plaisir 000000000000400.0000000000400   (2012) 52,5 000000000000008.00000000008 Einw./km² 03251 03160
Theneuille 000000000000379.0000000000379   (2012) 39,7 000000000000010.000000000010 Einw./km² 03282 03350
Urçay 000000000000304.0000000000304   (2012) 12,5 000000000000024.000000000024 Einw./km² 03293 03360
Valigny 000000000000384.0000000000384   (2012) 21,2 000000000000018.000000000018 Einw./km² 03296 03360
Vieure 000000000000274.0000000000274   (2012) 29,8 000000000000009.00000000009 Einw./km² 03312 03430
Vitray 000000000000105.0000000000105   (2012) 29,0 000000000000004.00000000004 Einw./km² 03318 03360
Ygrande 000000000000777.0000000000777   (2012) 52,7 000000000000015.000000000015 Einw./km² 03320 03160

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kanton Bourbon-l’Archambault entstand am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen District de Cérilly.[2] Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton im Zuschnitt noch einmal verändert und dem neuen Arrondissement Moulins zugeordnet. Die landesweite Neuordnung der französischen Kantone brachte 2015 eine erhebliche Erweiterung von acht auf 29 Gemeinden. Die acht Gemeinden vor der Neuordnung waren Bourbon-l’Archambault, Buxières-les-Mines, Franchesse, Saint-Aubin-le-Monial, Saint-Hilaire, Saint-Plaisir, Vieure und Ygrande. Der alte Kanton umfasste eine Fläche von 319,36 km2 und besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 0301.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1962 7.625
1968 8.401
1975 7.317
1982 7.092
1990 6.769
1999 6.532
2006 6.419
2011 6.295

Politik[Bearbeiten]

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
2003–2015 Gilles Mazuel PCF
2015– Gérard Deriot
Corinne Trebosc-Coupas

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Décret n° 2014-265 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de l’Allier publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2.  Louis Marie Prudhomme: Dictionnaire géographique et méthodique de la République française en 120 départements. Erster Band, Chez Prudhomme, Paris, 1798, S. 148 (Online in der Google-Buchsuche).