Kanurennsport-Weltmeisterschaften 1995

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
27. Kanurennsport-Weltmeisterschaften
Austragungsort DeutschlandDeutschland Duisburg
Wettbewerbe 24

Die 27. Kanurennsport-Weltmeisterschaften fanden 1995 in Duisburg (Deutschland) statt.

Es wurden Medaillen in 24 Disziplinen des Kanurennsports vergeben: neun Canadier und neun Kajak-Wettbewerbe der Männer sowie sechs Kajak-Wettbewerbe der Frauen.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
C-1 200 m BulgarienBulgarien Bulgarien
Nikolai Buchalow
DeutschlandDeutschland Deutschland
Thomas Zereske
UkraineUkraine Ukraine
Michail Sliwinski
C-1 500 m BulgarienBulgarien Bulgarien
Nikolai Buchalow
TschechienTschechien Tschechien
Martin Doktor
UngarnUngarn Ungarn
Imre Pulai
C-1 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Imre Pulai
TschechienTschechien Tschechien
Martin Doktor
DeutschlandDeutschland Deutschland
Matthias Röder
C-2 200 m UngarnUngarn Ungarn
Csaba Horváth
György Kolonics
DeutschlandDeutschland Deutschland
Marc Eschelbach
Thomas Zereske
BulgarienBulgarien Bulgarien
Martin Marinow
Blogowest Stojanow
C-2 500 m UngarnUngarn Ungarn
György Kolonics
Csaba Horváth
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau
Nikolai Jurawski
Wiktor Renejski
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Dittmer
Gunnar Kirchbach
C-2 1000 m UngarnUngarn Ungarn
György Kolonics
Csaba Horváth
RumänienRumänien Rumänien
Antonel Borșan
Marcel Glavan
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Dittmer
Gunnar Kirchbach
C-4 200 m UngarnUngarn Ungarn
Ervin Hoffmann
Csaba Horváth
György Kolonics
Attila Szabo
TschechienTschechien Tschechien
Petr Prochazka
Tomas Krvanek
Roman Dittrich
Waldemar Fibihr
FrankreichFrankreich Frankreich
Olivier Boivin
Sylvain Hoyer
Eric Leleuch
Benoit Bernard
C-4 500 m UngarnUngarn Ungarn
Ervin Hoffmann
Csaba Horváth
György Kolonics
Attila Szabo
RumänienRumänien Rumänien
Marcel Glavan
Cosmin Pasca
Antonel Borșan
Florin Popescu
BulgarienBulgarien Bulgarien
Rumen Nikolow
Atanas Angelow
Stanimir Atanasow
Dimitar Atanasow
C-4 1000 m RumänienRumänien Rumänien

Marcel Glavan
Cosmin Pasca
Antonel Borșan
Florin Popescu
UngarnUngarn Ungarn
Gaspar Boldizsar
Ferenc Novak
Csaba Hüttner
György Zala
DeutschlandDeutschland Deutschland
Ulrich Papke
Patrick Schulze
Christian Gille
Jens Lubrich

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland
Sergej Kalesnik
UngarnUngarn Ungarn
Vince Vehervari
SpanienSpanien Spanien
Miguel Garcia
K-1 500 m PolenPolen Polen
Piotr Markiewicz
NorwegenNorwegen Norwegen
Knut Holmann
UngarnUngarn Ungarn
Geza Magyar
K-1 1000 m NorwegenNorwegen Norwegen
Knut Holmann
AustralienAustralien Australien
Clint Robinson
DeutschlandDeutschland Deutschland
Lutz Liwowski
K-2 200 m Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Stein Jorgensen
John Mooney
RumänienRumänien Rumänien
Romica Serban
Daniel Stoian
UngarnUngarn Ungarn
Zsolt Gyulai
Krisztian Bartfai
K-2 500 m ItalienItalien Italien
Beniamino Bonomi
Daniele Scarpa
UngarnUngarn Ungarn
Zsolt Gyulai
Krisztian Bartfai
PolenPolen Polen
Maciej Freimut
Adam Wysocki
K-2 1000 m ItalienItalien Italien
Antonio Rossi
Daniele Scarpa
DeutschlandDeutschland Deutschland
Kay Bluhm
Torsten Gutsche
PolenPolen Polen
Grzegorz Kotowicz
Dariusz Bialkowski
K-4 200 m UngarnUngarn Ungarn
Krisztian Bartfai
Gyula Kajner
Antal Pager
Gabor Pantokai
RusslandRussland Russland
Wiktor Denisow
Anatoli Tischtschenko
Sergej Werlin
Oleg Gorobi
DeutschlandDeutschland Deutschland
Thomas Reineck
André Wohllebe
Jan Günther
Mark Zabel
K-4 500 m RusslandRussland Russland
Wiktor Denisow
Anatoli Tischtschenko
Sergej Werlin
Oleg Gorobi
DeutschlandDeutschland Deutschland
Thomas Reineck
Detlef Hofmann
Mario von Appen
Mark Zabel
PolenPolen Polen
Grzegorz Katowicz
Marek Witkowski
Grzegorz Kaleta
Dariusz Bialkowski
K-4 1000 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Thomas Reineck
Rene Pflugmacher
Mario von Appen
Mark Zabel
UngarnUngarn Ungarn
Zsolt Gyulay
Attila Abraham
Krisztian Bartfai
Gabor Szabo
PolenPolen Polen
Grzegorz Katowicz
Marek Witkowski
Grzegorz Kaleta
Dariusz Bialkowski

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m UngarnUngarn Ungarn
Rita Kőbán
KanadaKanada Kanada
Caroline Brunet
SchwedenSchweden Schweden
Anna Olsson
K-1 500 m UngarnUngarn Ungarn
Rita Kőbán
KanadaKanada Kanada
Caroline Brunet
SchwedenSchweden Schweden
Susanne Gunnarsson
K-2 200 m KanadaKanada Kanada
Corrina Kennedy
Marie Josée Gibeau
SchwedenSchweden Schweden
Susanne Rosenquist
Susanne Gunnarsson
RusslandRussland Russland
Larissa Kossorukowa
Tatjana Tischtschenko
K-2 500 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ramona Portwich
Anett Schuck
PolenPolen Polen
Elzbieta Urbanczyk
Isabela Dylewska
SchwedenSchweden Schweden
Susanne Rosenquist
Susanne Gunnarsson
K-4 200 m KanadaKanada Kanada
Caroline Brunet
Alison Herst
Corrina Kennedy
Marie Josée Gibeau
DeutschlandDeutschland Deutschland
Birgit Fischer
Ramona Portwich
Anett Schuck
Manuela Mucke
SchwedenSchweden Schweden
Ingela Eriksson
Maria Haglund
Suzanne Rosenquist
Anna Olsson
K-4 500 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ramona Portwich
Anett Schuck
Manuela Mucke
Birgit Fischer
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Bang-Di Xiang
Gao-Bei Bei
Dong Ying
Zhang Qin
UngarnUngarn Ungarn
KInga Czigany
Éva Dónusz
Rita Kőbán
Szlvia Mednyanszky

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 UngarnUngarn Ungarn 9 4 4 17
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 5 6 14
3 KanadaKanada Kanada 2 2 - 4
4 BulgarienBulgarien Bulgarien 2 - 2 4
5 ItalienItalien Italien 2 - - 2
6 RumänienRumänien Rumänien 1 3 - 4
7 PolenPolen Polen 1 2 4 7
8 RusslandRussland Russland 1 1 1 3
9 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 - 2
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 - - 1
10 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 1 - - 1
12 TschechienTschechien Tschechien - 3 - 3
13 SchwedenSchweden Schweden - 1 4 5
14 AustralienAustralien Australien - 1 - 1
14 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - 1 - 1
16 FrankreichFrankreich Frankreich - - 1 1
16 UkraineUkraine Ukraine - - 1 1
16 SpanienSpanien Spanien - - 1 1
Gesamt 24 24 24 72

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]