Kanurennsport-Weltmeisterschaften 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
32. Kanurennsport-Weltmeisterschaften
Austragungsort SpanienSpanien Sevilla
Wettbewerbe 27

Die 32. Kanurennsport-Weltmeisterschaften fanden 2002 in Sevilla (Spanien) statt.

An vier Wettkampftagen wurden Medaillen in 27 Disziplinen des Kanurennsports vergeben: Einer-Kajak (K1), Zweier-Kajak (K2) und Vierer-Kajak (K4) der Frauen und der Männer sowie Einer-Canadier (C1), Zweier-Canadier (C2) und Vierer-Canadier (C4) der Männer, jeweils über 200, 500 und 1000 Meter.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
C-1 200 m RusslandRussland Russland
Maxim Opalew
39.257 PolenPolen Polen
Andrzej Jezierski
39.843 DeutschlandDeutschland Deutschland
Christian Gille
40.176
C-1 500 m RusslandRussland Russland
Maxim Opalew
1:50.596 UngarnUngarn Ungarn
György Kolonics
1:51.636 DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Dittmer
1:51.843
C-1 1000 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Dittmer
3:49.031 RusslandRussland Russland
Maxim Opalew
3:49.644 KanadaKanada Kanada
Steve Giles
3:50.737
C-2 200 m KubaKuba Kuba
Ibrahim Rojas
Ledis Balceiro
37.027 TschechienTschechien Tschechien
Petr Fuksa
Petr Netušil
37.100 RumänienRumänien Rumänien
Mikhail Vartolemei
Ionel Averian
37.240
C-2 500 m KubaKuba Kuba
Ibrahim Rojas
Ledis Balceiro
1:43.467 RumänienRumänien Rumänien
Florian Popescu
Silviu Simioncencu
1:43.960 RusslandRussland Russland
Sergey Ulegin
Aleksandr Kostoglod
1:44.280
C-2 1000 m PolenPolen Polen
Marcin Kobierski
Michał Śliwiński
3:32.456 KubaKuba Kuba
Ibrahim Rojas
Ledis Balceiro
3:33.676 KanadaKanada Kanada
Richard Dalton
Mike Scarola
3:33.969
C-4 200 m RusslandRussland Russland
Maxim Opalew
Roman Kruglyakov
Sergey Ulegin
Aleksandr Kostoglod
33.650 TschechienTschechien Tschechien
Petr Fuksa
Jan Břečka
Petr Procházka
Karel Kožíšek
33.964 RumänienRumänien Rumänien
Mikhail Vartolemei
Ionel Averian
Mitică Pricop
Petra Condrat
34.237
C-4 500 m RumänienRumänien Rumänien
Mikhail Vartolemei
Ionel Averian
Mitică Pricop
Florin Popescu
1:34.758 RusslandRussland Russland
Konstantin Fomitschow
Aleksandr Artemida
Roman Krugylakov
Andrey Kabanov
1:35.231 PolenPolen Polen
Daniel Jędraszko
Adam Ginter
Michał Śliwiński
Marcin Grzybowski
1:35.338
C-4 1000 m PolenPolen Polen
Andrzej Jezierski
Adam Ginter
Michal Gajowink
Roman Rykiewicz
3:17.794 KanadaKanada Kanada
Dimitri Joukovski
Maxim Boilard
Tamas Buday, Jr.
Attila Buday
3:18.127 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland
Aleksandr Zhukovskiy
Aleksandr Kurlandchik
Aleksandr Bagdanovich
Sermen Saponenko
3:18.421

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
35.134 UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Anton Rjachow
35.414 Litauen 1989Litauen Litauen
Roman Petrukanecas
35.660
K-1 500 m AustralienAustralien Australien
Nathan Baggaley
1:39.901 BulgarienBulgarien Bulgarien
Petar Merkov
1:40.207 UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Anton Rjachow
1:40.560
K-1 1000 m NorwegenNorwegen Norwegen
Eirik Verås Larsen
3:27.586 ArgentinienArgentinien Argentinien
Javier Correa
3:28.273 PolenPolen Polen
Adam Seroczyński
3:28.400
K-2 200 m Litauen 1989Litauen Litauen
Alvydas Duonėla
Egidijus Balčiūnas
32.401 PolenPolen Polen
Marek Twardowski
Adam Wysocki
32.554 DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
Tim Wieskötter
32.781
K-2 500 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
Tim Wieskötter
1:31.915 PolenPolen Polen
Adam Wysocki
Marek Twardowski
1:32.468 UngarnUngarn Ungarn
Zoltán Kammerer
Botond Storcz
1:32.795
K-2 1000 m SchwedenSchweden Schweden
Markus Oscarsson
Henrik Nilsson
3:12.625 NorwegenNorwegen Norwegen
Eirik Verås Larsen
Nils Olav Fjeldheim
3:13.691 UngarnUngarn Ungarn
Ákos Vereckei
Krisztián Veréb
3:14.438
K-4 200 m SlowakeiSlowakei Slowakei
Martin Chorváth
Rastislav Kužel
Ladislav Belovič
Juraj Lipták
30.154 SpanienSpanien Spanien
Manuel Muñoz
Jaime Acuña
Aike González
Oier Aizpurua
30.154 UngarnUngarn Ungarn
Vince Fehérvári
Róbert Hegedűs
Gábor Horvárth
István Beé
30.374
K-4 500 m SlowakeiSlowakei Slowakei
Richard Riszdorfer
Michal Riszdorfer
Erik Vlček
Juraj Bača
1:22.892 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland
Roman Piatrushenko
Aleksey Skurkovskiy
Aleksey Abalmasov
Vadzim Makhnev
1:23.219 SpanienSpanien Spanien
Manuel Muñoz
Jaime Acuña
Aike González
Oier Aizpurua
1:23.659
K-4 1000 m SlowakeiSlowakei Slowakei
Richard Riszdorfer
Michal Riszdorfer
Erik Vlček
Juraj Bača
2:52.837 DeutschlandDeutschland Deutschland
Mark Zabel
Björn Bach
Stefan Ulm
Andreas Ihle
2:52.910 BulgarienBulgarien Bulgarien
Petar Merkov
Milko Kazanov
Ivan Hristov
Yordano Yordanov
2:53.990

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m SpanienSpanien Spanien
Maria Teresa Portelo
40.693 KanadaKanada Kanada
Caroline Brunet
41.426 PolenPolen Polen
Elżbieta Urbańczyk
41.713
K-1 500 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
1:52.116 KanadaKanada Kanada
Caroline Brunet
1:52.483 ItalienItalien Italien
Josefa Idem
1:53.069
K-1 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
3:53.340 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner
3:53.920 ItalienItalien Italien
Josefa Idem
3:54.770
K-2 200 m SpanienSpanien Spanien
Izaskun Aramburu
Sonia Molanes
37.670 PolenPolen Polen
Aneta Pastuszka
Joanna Skowroń
37.830 BulgarienBulgarien Bulgarien
Bonka Pindzeva
Delyana Dacheva
37.897
K-2 500 m UngarnUngarn Ungarn
Szilvia Szabó
Kinga Bóta
1:43.607 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner
Manuela Mucke
1:44.693 SpanienSpanien Spanien
Sonia Molanes
Beatriz Manchón
1:45.253
K-2 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Szilvia Szabó
Kinga Bóta
3:37.259 DeutschlandDeutschland Deutschland
Nadine Opgen-Rhein
Manuela Mucke
3:38.572 IsraelIsrael Israel
Adi Gafni
Larissa Pessakhovitch
3:42.165
K-4 200 m UngarnUngarn Ungarn
Natasa Janics
Szilvia Szabó
Erzsébet Viski
Tímea Paksy
34.480 SpanienSpanien Spanien
Maria Teresa Portela
Sonia Molanes
Beatriz Manchón
Maria Garcia
34.647 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner
Anett Schuck
Manuela Mucke
Maike Nollen
35.854
K-4 500 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
Szilvia Szabó
Kinga Bóta
Erzsébet Viski
1:35.724 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner
Anett Schuck
Manuela Mucke
Maike Nollen
1:37.171 SpanienSpanien Spanien
Maria Teresa Portela
Sonia Molanes
Beatriz Manchón
Maria Garcia
1:37.331
K-4 1000 m PolenPolen Polen
Aneta Pastuszka
Joanna Skowroń
Karolina Sadalska
Aneta Białkowska
3:17.007 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Zhong Hongyan
Fan Lina
Gao Li
Xu Linbei
3:17.194 UngarnUngarn Ungarn
Tímea Paksy
Katalin Moni
Alexandra Keresztesi
Erzsébet Viski
3:18.487

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 UngarnUngarn Ungarn 6 1 4 11
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 5 4 12
3 PolenPolen Polen 3 4 3 10
4 RusslandRussland Russland 3 2 1 6
5 SlowakeiSlowakei Slowakei 3 - - 3
6 SpanienSpanien Spanien 2 2 3 7
7 KubaKuba Kuba 2 1 - 3
8 RumänienRumänien Rumänien 1 1 2 4
9 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 - 2
10 Litauen 1989Litauen Litauen 1 - 1 2
11 AustralienAustralien Australien 1 - - 1
SchwedenSchweden Schweden 1 - - 1
13 KanadaKanada Kanada - 3 2 5
14 TschechienTschechien Tschechien - 2 - 2
15 BulgarienBulgarien Bulgarien - 1 2 3
16 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland - 1 1 2
UsbekistanUsbekistan Usbekistan - 1 1 2
18 ArgentinienArgentinien Argentinien - 1 - 1
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - 1 - 1
UkraineUkraine Ukraine - 1 - 1
21 ItalienItalien Italien - - 2 2
22 IsraelIsrael Israel - - 1 1
Gesamt 27 27 27 81

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]