Kawasaki Ninja H2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kawasaki Ninja H2 Seattle motorcycle show.jpg
Kawasaki Ninja H2
Hersteller Kawasaki
Produktionszeitraum ab 2015
Klasse Motorrad
Bauart Superbike
Motordaten
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder
Hubraum (cm³) 998 cm³
Leistung (kW/PS) 147,2 / 200/ seit 2019 231 PS bei 11.000 min−1
Drehmoment (N m) 134 Nm bei 10.500 min−1
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 299 (Werksangabe)
Getriebe 6 Gänge
Radstand (mm) 1455
Sitzhöhe (cm) 82,5
Leergewicht (kg) 238

Die Kawasaki Ninja H2 ist ein Motorrad des japanischen Motorradherstellers Kawasaki, das seit 2015 angeboten wird.

Geschichte und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kawasaki kündigte die Ninja H2 am 1. September 2014 an,[1] und stellte die leistungsstärkere Version Ninja H2R auf der Intermot in Köln am 30. September 2014 vor.[2] Der Vierzylindermotor der Ninja H2, baugleich mit dem Motor der Kawasaki Ninja ZX-10R, wurde mit einem Kompressor leistungsgesteigert. Das Fahrwerk besteht aus einem Gitterrohrrahmen, einer 43-mm-Upside-down-Gabel am Vorderrad und einer Einarmschwinge am Hinterrad. Das Superbike rollt auf Reifen der Dimension 120/70 ZR17 (vorne) und 200/55 ZR17 (hinten).[3] Die Ninja H2, die erstmals auf der EICMA 2014 in Mailand im November 2014 zu sehen war[4], wird zum Preis von 25.000 Euro angeboten.[5]

Ninja H2R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kawasaki Ninja H2R, die ausschließlich für die Benutzung auf geschlossenen Rennstrecken gebaut wird, hat einen getunten Motor, der mit 228 kW (310 PS) Leistung bei 14.000/min und einem Schalldruckpegel von 120 dB/A nach 16 Betriebsstunden über 8.000/min eine Service-Inspektion benötigt. Freigegeben sind von Kawasaki nur die Reifen Bridgestone Racing Battlax V01F Soft (vorn) und Bridgestone Racing Battlax V01R Medium (hinten).[6][7] Unterscheidungsmerkmal der H2R, die mit 50.000 Euro doppelt so viel kostet wie die H2, sind der Kompressor, eine kleinere Auspuffanlage (Endschalldämpfer) sowie eine modifizierte Verkleidung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kawasaki Ninja H2R – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kawasaki-Neuheit: Projekt Ninja H2. In: News. Kawasaki Motors Europe N.V., Niederlassung Deutschland, 1. September 2014, abgerufen am 17. Juli 2015: „Kawasaki steht kurz vor der Produktion eines Motorrads, das einen neuen Meilenstein in der Geschichte der Marke darstellt.“
  2. Manuel Fuchs: Vorstellung Kawasaki Ninja H2R. 300 PS. (Nicht mehr online verfügbar.) Motorrad, 30. September 2014, archiviert vom Original am 19. Dezember 2014; abgerufen am 7. Dezember 2014: „Kawasaki zeigte auf der INTERMOT 2014 die heiß erwartete Ninja H2R mit Kompressor und Gitterrohrrahmen.“  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.motorradonline.de
  3. Ninja H2. Spezifikationen. Kawasaki Motors Europe N.V., Niederlassung Deutschland, abgerufen am 12. August 2015.
  4. Dina Dervisevic: Neuvorstellung Kawasaki Ninja H2 auf der EICMA 2014. Straßen-Version der Kawasaki H2R. (Nicht mehr online verfügbar.) Motorrad, 4. November 2014, archiviert vom Original am 11. Dezember 2014; abgerufen am 7. Dezember 2014: „Statt 300 PS stehen ihr 'nur' 200 PS zu.“  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.motorradonline.de
  5. Ninja H2. Kawasaki Motors Europe N.V., Niederlassung Deutschland, abgerufen am 12. August 2015.
  6. kawasaki.de Ninja H2R (abgerufen am 2. August 2015)
  7. kawasaki.de H2R (abgerufen am 2. August 2015)