Kieran Trippier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kieran Trippier
Kieran Trippier 2018-07-14 1.jpg
Kieran Trippier bei der WM 2018
Personalia
Name Kieran John Trippier
Geburtstag 19. September 1990
Geburtsort BuryEngland
Größe 178 cm
Position Außenverteidigung (rechts)
Junioren
Jahre Station
2000–2009 Manchester City
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Manchester City U21 11 (0)
2009–2011 Manchester City 0 (0)
2010–2011 → FC Barnsley (Leihe) 42 (2)
2011–2015 FC Burnley 170 (5)
2015– Tottenham Hotspur 42 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007 England U18 1 (0)
2007–2008 England U19 10 (0)
2009 England U20 3 (0)
2010–2011 England U21 2 (0)
2017– England 13 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 14. Juli 2018

Kieran John Trippier (* 19. September 1990 in Bury) ist ein englischer Fußballspieler. Der rechte Verteidiger steht bei Tottenham Hotspur in der Premier League unter Vertrag und ist englischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trippier kam im Alter von neun Jahren[1] zur Jugendakademie von Manchester City. Dort durchlief er alle Jugendmannschaften und führte diese zeitweise als Kapitän aufs Feld.[1] Zur Saison 2009/10 rückte er zur ersten Mannschaft auf, kam in jener Spielzeit jedoch nur auf elf Einsätze für die U21 des Vereins, die in der Reserve League North spielte. Nachdem Trippier im Februar 2010 auf Leihbasis bereits drei Spiele für den FC Barnsley bestritten hatte, wurde er für die Saison 2010/11 erneut an den Zweitligisten verliehen. Am 22. Februar 2011 erzielte er gegen Leeds United in der 82. Minute den Treffer zum 3:3-Endstand und damit sein erstes Tor im Profifußball.

Nach seiner Rückkehr nach Manchester spielte Trippier eine Spielzeit als Leihgabe für den FC Burnley und wurde anschließend vom Verein fest verpflichtet. In der Saison 2013/14 kam er in 41 Ligaspielen zum Einsatz und erreichte er mit der Mannschaft den zweiten Platz in der Abschlusstabelle, was den Aufstieg in die Premier League bedeutete. Nach einer Spielzeit, in der er die Klasse mit Burnley nicht halten konnte, wechselte Trippier zu Tottenham Hotspur. Dort kam er am 17. September 2015 beim 3:1-Heimsieg gegen den FK Qarabağ Ağdam erstmals in der Europa League zum Einsatz. Am 6. Februar 2015 erzielte Trippier beim Heimspiel gegen den FC Watford sein erstes Premier-League-Tor zum 1:0-Endstand.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trippier absolvierte im Jahr 2007 ein Spiel für die U18-Auswahl des englischen Fußballverbands. Für die U19-Nationalmannschaft kam er insgesamt zehnmal zum Einsatz und nahm mit ihr im Sommer 2009 an der U19-Europameisterschaft in der Ukraine teil, bei der er mit der Mannschaft bis ins Finale kam. Im Herbst 2009 spielte er mit der U20 bei der U20-Weltmeisterschaft in Ägypten, schied mit ihr jedoch schon in der Gruppenphase aus. Für die U21-Nationalmannschaft kam Trippier im November 2010 gegen Deutschland (0:2) sowie im Februar 2011 gegen Italien (0:1) in zwei Testspielen zum Einsatz.

Von Nationaltrainer Gareth Southgate wurde Trippier im Juni 2017 erstmals in die englische A-Nationalmannschaft berufen und gab am 13. Juni 2017 in einem Freundschaftsspiel gegen Frankreich (Endstand 2:3) sein Länderspieldebüt. Im Mai 2018 wurde er in den englischen Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.[2] Bei der 1:2-Niederlage im Halbfinale gegen Kroatien erzielte der Verteidiger per direktem Freistoß sein erstes Länderspieltor.[3] Insgesamt wurde Trippier im Turnier sechsmal eingesetzt und belegte mit seiner Mannschaft den vierten Platz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Burnley

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kieran Trippier – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Football academies: kicking and screaming auf telegraph.co.uk vom 4. März 2009, abgerufen am 8. Januar 2016 (englisch)
  2. England World Cup squad: Trent Alexander-Arnold in 23-man squad auf bbc.com vom 16. Mai 2018, abgerufen am 4. Juni 2018 (englisch)
  3. Spielbericht Kroatien – England, kicker.de, abgerufen am 13. Juli 2018