Kornél Pajor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kornél Pajor Eisschnelllauf
Nation Ungarn 1949Ungarn Ungarn
Geburtstag 1. Juli 1923
Geburtsort Budapest
Sterbedatum 18. Mai 2016
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Medaillenspiegel
M-WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
M-EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
0Gold0 Oslo 1949 Mehrkampf
0Bronze0 Davos 1951 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
0Bronze0 Davos 1949 Mehrkampf
0Bronze0 Östersund 1952 Mehrkampf
 

Kornél Pajor (* 1. Juli 1923 in Budapest; † 18. Mai 2016[1]) war ein ungarischer Eisschnellläufer.

Pajor wurde 1949 in Oslo als erster und bislang einziger Ungar Mehrkampf-Weltmeister. 1951 errang er bei der Weltmeisterschaft noch eine Bronzemedaille.

Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft setzte sich Pajor nach Schweden ab. Nach seinem Karriereende arbeitete er als Architekt in Djursholm.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elhunyt Pajor Kornél

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]