Kornél Pajor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kornél Pajor Eisschnelllauf
Nation Ungarn 1949Ungarn Ungarn
Geburtstag 1. Juli 1923
Geburtsort Budapest
Sterbedatum 18. Mai 2016
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Medaillenspiegel
M-WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
M-EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
0Gold0 Oslo 1949 Mehrkampf
0Bronze0 Davos 1951 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
0Bronze0 Davos 1949 Mehrkampf
0Bronze0 Östersund 1952 Mehrkampf
 

Kornél Pajor (* 1. Juli 1923 in Budapest; † 18. Mai 2016[1]) war ein ungarischer Eisschnellläufer.

Pajor wurde 1949 in Oslo als erster und bislang einziger Ungar Mehrkampf-Weltmeister. 1951 errang er bei der Weltmeisterschaft noch eine Bronzemedaille.

Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft setzte sich Pajor nach Schweden ab. Nach seinem Karriereende arbeitete er als Architekt in Djursholm.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elhunyt Pajor Kornél

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]