Roald Larsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roald Larsen Eisschnelllauf
Voller Name Roald Morel Larsen
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 1. Februar 1898
Geburtsort Kristiania
Sterbedatum 28. Juli 1959
Sterbeort Oslo
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × Gold 2 × Silber 4 × Bronze
M-WM-Medaillen 1 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
M-EM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Bronze0 Chamonix 1924 500 m
0Silber0 Chamonix 1924 1500 m
0Bronze0 Chamonix 1924 5000 m
0Bronze0 Chamonix 1924 10000 m
0Silber0 Chamonix 1924 Mehrkampf
0Bronze0 St. Moritz 1928 500 m
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
0Silber0 Kristiana 1922 Mehrkampf
0Gold0 Helsinki 1924 Mehrkampf
0Bronze0 Oslo 1925 Mehrkampf
0Silber0 Trondheim 1926 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
0Bronze0 Hamar 1923 Mehrkampf
0Gold0 Kristiania 1924 Mehrkampf
0Silber0 St. Moritz 1925 Mehrkampf
0Bronze0 Oslo 1928 Mehrkampf
0Bronze0 Davos 1929 Mehrkampf
 

Roald Morel Larsen (* 1. Februar 1898 in Kristiania (heutiges Oslo); † 28. Juli 1959 ebenda) war ein norwegischer Eisschnellläufer.

Sein erfolgreichstes Jahr war 1924, als er Mehrkampf-Weltmeister, Mehrkampf-Europameister und norwegischer Mehrkampf-Meister wurde. Zusätzlich gewann er bei den Olympischen Winterspielen 1924 in Chamonix zwei Silber- und drei Bronzemedaillen. Seine Bilanz wurde nur dadurch getrübt, dass er sich dort in allen Disziplinen hinter dem Finnen Clas Thunberg klassierte.

In den darauf folgenden Jahren gewann er einige weitere Medaillen, unter anderem eine weitere Bronzemedaille bei den Olympischen Winterspielen 1928 in St. Moritz. Er nahm danach gelegentlich noch an Wettkämpfen teil, jedoch feierte er nach 1928 keine größeren Erfolge mehr.

Nach seinem Rückzug aus dem Eisschnelllauf trat er in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Glaser. Er gründete 1937 die Firma Roald Larsen AS in Oslo. Diese existiert nach wie vor.

Weltrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verlaufe seiner Karriere hat Larsen einen Weltrekord aufgestellt:

Disziplin Zeit Datum Ort
500 m 43,1 4. Februar 1928 Davos

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]