Kortemark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kortemark
Kortemark wapen.jpg Flag of None.svg
Kortemark (Provinz Westflandern)
Kortemark
Kortemark
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Westflandern
Bezirk: Diksmuide
Koordinaten: 51° 2′ N, 3° 3′ OKoordinaten: 51° 2′ N, 3° 3′ O
Fläche: 55,00 km²
Einwohner: 12.277 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte: 223 Einwohner je km²
Postleitzahl: 8610
Vorwahl: 051
Bürgermeister: Toon Vancoillie
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Stationsstraat 68
8610 Kortemark
Website: www.kortemark.be
lflblelslh

Kortemark ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 12.277 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Sie besteht aus dem Kernort und den Ortsteilen Handzame, Werken und Zarren.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roeselare liegt 10 km südlich, Diksmuide 12 km westlich, Brügge 22 km nordöstlich, Oostende an der belgischen Küste 23 km nordnordwestlich, Gent 47 km westlich und Brüssel 93 km ostsüdöstlich.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächste Autobahnabfahrt befindet sich einige Kilometer östlich bei Lichtervelde an der A17.
Kortemark besitzt einen Regionalbahnhof an der Bahnlinie Dünkirchen-Diksmuide-Kortemark-Lichtervelde, weitere befinden sich u.a. in Lichtervelde, Torhout und Roeselare. In Oostende und Brügge halten auch überregionale Schnellzüge.
Bei Oostende befindet sich ein Regionalflughafen und nahe der Hauptstadt Brüssel gibt es einen internationalen Flughafen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kortemark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Bahnhof Kortemark