Le Bourget

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Bourget
Le Bourget (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Seine-Saint-Denis (93)
Arrondissement Le Raincy
Kanton La Courneuve
Gemeindeverband Métropole du Grand Paris und
Paris Terres d’Envol
Koordinaten 48° 56′ N, 2° 25′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 2° 25′ O
Höhe 38–48 m
Fläche 2,04 km²
Einwohner 15.905 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 7.797 Einw./km²
Postleitzahl 93350
INSEE-Code
Website http://www.le-bourget.fr/

Kirche Saint-Nicolas

Le Bourget ist eine französische Gemeinde mit 15.905 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Seine-Saint-Denis. Sie liegt nordöstlich von der Hauptstadt Paris. Le Bourget gehört zum Kanton La Courneuve.

Auf dem Gemeindegebiet liegt teilweise der Flughafen Le Bourget, auf dem alle zwei Jahre die Pariser Luftfahrtschau stattfindet, eine international wichtige Messe für Flugzeuge, Hubschrauber, Raumfahrt und verwandte Technologien. Die Concorde wurde auf dieser Messe der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. 2005 flog der A380 der Firma Airbus hier zum ersten Mal mit Fluggästen.

Ferner ist Le Bourget Standort eines der beiden Rangierbahnhöfe des Pariser Eisenbahnkomplexes. Ende 2015 fand in Le Bourget die 21. UN-Klimakonferenz statt.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Le Bourget

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-Saint-Denis. Flohic Éditions, 2. Auflage, Paris 2002, ISBN 2-84234-133-3, S. 101–107.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Le Bourget – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien