Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983/100 m der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 100-Meter-Lauf der Frauen bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 fand am 7. und 8. August 1983 in Helsinki, Finnland statt.

Marlies Göhr gewann den Wettbewerb mit 10,97 s.

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem Wettbewerb galten folgende Rekorde:

Weltrekord Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evelyn Ashford 10,79 s 3. Juli 1983, Colorado Springs
Meisterschaftsrekord neuer Wettbewerb

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorläufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorläufe fanden am 7. August 1983 statt.

Platz Lauf Athletin Land Zeit (s)
01 4 Evelyn Ashford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,15
02 3 Diane Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,23
03 2 Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11.24
04 7 Alice Brown Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,26
05 1 Olga Antonowa SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 11,26
06 7 Silke Gladisch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,28
07 5 Merlene Ottey JamaikaJamaika Jamaika 11,30
08 2 Angela Bailey KanadaKanada Kanada 11,31
09 1 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,34
10 2 Rose-Aimée Bacoul FrankreichFrankreich Frankreich 11,38
11 2 Dorthe A. Rasmussen DanemarkDänemark Dänemark 11,42
12 5 Anelija Nunewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,43
13 6 Angella Taylor KanadaKanada Kanada 11,45
14 3 Helinä Marjamaa FinnlandFinnland Finnland 11,47
15 7 Laurence Bily FrankreichFrankreich Frankreich 11,53
16 6 Shirley Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,54
17 4 Marina Romanowa SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 11,54
18 4 Pauline Davis-Thompson BahamasBahamas Bahamas 11,56
19 1 Esmeralda de Jesus Garcia Brasilien 1968Brasilien Brasilien 11,57
20 1 Leleith Hodges JamaikaJamaika Jamaika 11,58
21 6 Nadeschda Georgiewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,58
22 7 Juliet Cuthbert JamaikaJamaika Jamaika 11,58
23 4 Els Vader NiederlandeNiederlande Niederlande 11,58
24 5 Heather Hunte-Oakes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,60
25 4 Lena Möller SchwedenSchweden Schweden 11,62
26 3 Beverley Callender Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,65
27 3 Rufina Ubah NigeriaNigeria Nigeria 11,67
28 5 Marie-France Loval FrankreichFrankreich Frankreich 11,71
29 2 Monika Hirsch Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 11,73
30 7 Lydia De Vega-Mercado Philippinen 1981Philippinen Philippinen 11,74
31 1 Radislava Šoborová TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 11,80
32 7 Shen Shu-foog Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 11,85
33 6 Ruperta Charles Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda Antigua und Barbuda 12,18
34 6 Evelyne Farrell Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederländische Antillen 12,19
35 3 Esther Hope Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 12,19
36 5 Walapa Tangjitnusorn ThailandThailand Thailand 12,26
37 5 Mo Myong-hee Korea SudSüdkorea Südkorea 12,26
38 1 Mary Mensah GhanaGhana Ghana 12,26
39 6 Carmela Bolivar PeruPeru Peru 12,31
40 3 June Caddle BarbadosBarbados Barbados 12,56
41 4 Amie Ndow GambiaGambia Gambia 12,63
42 1 Rose Phillips-King Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln 12,87
43 5 Marisol Garcia NicaraguaNicaragua Nicaragua 12,99
44 2 Felicite Bada Benin VolksrepublikVolksrepublik Benin Benin 13,15
45 7 Koumba Kante GuineaGuinea Guinea 13,37
46 6 Pushpa Bhatta NepalNepal Nepal 13,89
47 3 Judith Nimpaye BurundiBurundi Burundi 14,65
4 Semra Aksu TurkeiTürkei Türkei DNS
2 Ruth Enang Mesode KamerunKamerun Kamerun

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Viertelfinalläufe fanden am 7. August 1983 statt.

Platz Lauf Athletin Land Zeit (s)
01 4 Evelyn Ashford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,11
02 4 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,16
03 1 Anelija Nunewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,20
04 1 Angella Taylor KanadaKanada Kanada 11,24
05 2 Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,25
06 3 Diane Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,25
07 1 Alice Brown Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,30
08 1 Olga Antonowa SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 11,32
09 2 Merlene Ottey JamaikaJamaika Jamaika 11,33
10 2 Helinä Marjamaa FinnlandFinnland Finnland 11,34
11 3 Silke Gladisch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,36
12 4 Angela Bailey KanadaKanada Kanada 11,36
13 3 Rose-Aimée Bacoul FrankreichFrankreich Frankreich 11,42
14 2 Nadeschda Georgiewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,43
15 2 Beverley Callender Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,48
16 3 Shirley Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,48
17 1 Els Vader NiederlandeNiederlande Niederlande 11,56
18 4 Heather Hunte-Oakes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,57
19 3 Rufina Ubah NigeriaNigeria Nigeria 11,60
20 4 Marina Romanowa SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 11,61
21 3 Pauline Davis-Thompson BahamasBahamas Bahamas 11,62
22 1 Leleith Hodges JamaikaJamaika Jamaika 11,63
23 2 Esmeralda de Jesus Garcia Brasilien 1968Brasilien Brasilien 11,64
24 2 Dorthe A. Rasmussen DanemarkDänemark Dänemark 11,67
25 3 Juliet Cuthbert JamaikaJamaika Jamaika 11,67
26 4 Lena Möller SchwedenSchweden Schweden 11,75
27 4 Laurence Bily FrankreichFrankreich Frankreich 11,76
28 1 Marie-France Loval FrankreichFrankreich Frankreich 11,79
29 3 Radislava Šoborová TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 11,90
30 2 Lydia De Vega-Mercado Philippinen 1981Philippinen Philippinen 11,90
31 1 Monika Hirsch Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 11,91
32 4 Shen Shu-foog Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 12,17

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halbfinalläufe fanden am 8. August 1983 statt.

Platz Lauf Athletin Land Zeit (s)
01 2 Evelyn Ashford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10,99
02 1 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,05
03 2 Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,08
04 1 Angela Bailey KanadaKanada Kanada 11,18
05 1 Diane Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,21
06 2 Angella Taylor KanadaKanada Kanada 11,22
07 2 Merlene Ottey JamaikaJamaika Jamaika 11,26
08 1 Helinä Marjamaa FinnlandFinnland Finnland 11,29
09 1 Silke Gladisch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,30
10 2 Olga Antonowa SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 11,30
11 1 Anelija Nunewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,31
12 1 Alice Brown Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,33
13 2 Nadeschda Georgiewa Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 11,36
14 2 Heather Hunte-Oakes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,50
15 1 Shirley Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 11,53
16 2 Rose-Aimée Bacoul FrankreichFrankreich Frankreich 11,59

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale fand am 8. August 1983 statt.

Platz Athletin Land Zeit (s)
Gold medal icon.svg Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 10,97 CR
Silver medal icon.svg Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 11,02
Bronze medal icon.svg Diane Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11,06
4 Merlene Ottey JamaikaJamaika Jamaika 11,19
5 Angela Bailey KanadaKanada Kanada 11,20
6 Helinä Marjamaa FinnlandFinnland Finnland 11,24
7 Angella Taylor KanadaKanada Kanada 11,30
Evelyn Ashford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten DNF

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]