Lufti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Lufti-Jugendbuchpreis ist ein undotierter, seit 2000 ein- bis zweimal im Jahr verliehener Literaturpreis für deutschsprachige und ins Deutsche übersetzte Jugendbücher aus dem jeweils aktuellen Verlagsangebot. Vergeben wird der Preis von der Neubrandenburger Lufti-Jugendbuch-Jury.

Preisbezeichnung und Kategorien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Anlehnung an das Pegasus-Projekt der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft und an das namensgebende geflügelte Dichterross (Pegasus) gab die Neubrandenburger Jugendbuchjury ihrem Jugendbuchpreis den Namen Lufti.

Der undotierte Jugendliteraturpreis wird in den Kategorien Goldener Lufti, Silberner Lufti und Bronzener Lufti vergeben. Den Lauen Lufti erhält das enttäuschendste nominierte Buch.

Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Lufti-Jugendbuchjury arbeitet im Rahmen des Pegasus-Projekts der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft in einem von ihr getragenen Literatur- und Kulturzentrum für Kinder und Jugendliche im Wiekhaus 21 in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern). Über den Preis entscheiden ausschließlich jugendliche Juroren zwischen 11 und 18 Jahren, die sich wöchentlich zur Literaturdiskussion über aktuelle Jugendbücher treffen und ihre Juryarbeit eigenverantwortlich organisieren.

Jugendbuchverlage stellen Neuerscheinungen zur Verfügung, aus denen jedes Jurymitglied einen Titel für die aktuelle Preisrunde nominieren darf. In jeder Preisrunde wird von jedem jedes Buch gelesen. Nach intensiver Diskussion der Luftis über die nominierten Titel werden nach einem Punktesystem in geheimer Abstimmung die Preisträger ermittelt. Die schriftliche Begründung der Jury-Entscheidung wird den Verlagen übermittelt und auf der Lufti–Homepage sowie in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Neben der Bewertung erstellen die Jurymitglieder zu den von ihnen gelesenen Titel auch Buchbesprechungen. Diese Leseempfehlungen werden dann regelmäßig in der überregionalen Literaturbeilage der Tageszeitung Nordkurier veröffentlicht.

In Zusammenarbeit mit der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft, der Regionalbibliothek Neubrandenburg, dem örtlichen Buchhandel und Schulen der Region organisieren die Jurymitglieder auch die Öffentlichkeitsarbeit für den Preis. Sie pflegen Kontakte zu Presse und Rundfunk und gestalten ihre eigene Homepage.

Von 2003 bis 2008 arbeitete die Lufti-Jury in der Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises (Deutscher Jugendliteraturpreis) mit.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Preisrunde (10. November 2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Preisrunde (31. März 2001)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Preisrunde (28. Dezember 2001)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4. Preisrunde (4. Juli 2002)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

5. Preisrunde (26. Januar 2003)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6. Preisrunde (7. Dezember 2003)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7. Preisrunde (12. Juni 2004)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

8. Preisrunde (31. Januar 2005)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. Preisrunde (24. Juni 2005)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. Preisrunde (28. Januar 2006)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Goldener Lufti: Ruben von Kate Morgenroth
  • Silberner Lufti: Kill von Mats Wahl
  • Bronzener Lufti: So lebe ich jetzt von Meg Rosoff
  • Lauer Lufti: Es tut fast gar nicht weh von H. Pariger

11. Preisrunde (1. Juli 2006)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12. Preisrunde (28. Dezember 2006)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. Preisrunde (1. Juli 2007)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

14. Preisrunde (11. Februar 2008)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

15. Preisrunde (5. Dezember 2008)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16. Preisrunde (6. März 2009)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. Preisrunde (18. März 2010)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Preisrunde (14. Oktober 2010)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Preisrunde (3. März 2011)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Preisrunde (1. März 2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Preisrunde (1. März 2013)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

22. Preisrunde (1. März 2014)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

23. Preisrunde (1. März 2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. Preisrunde (1. Oktober 2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

25. Preisrunde (Frühling 2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

26. Preisrunde (Herbst 2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Goldener Lufti: Wenn der Mond am Himmel steht, dann denk ich an dich von Deborah Ellis
  • Silberner Lufti: Was dir bleibt, ist dein Traum von Suzy Zail
  • Bronzener Lufti: Layers von Ursula Poznanski
  • Lauer Lufti: Young World - Die Clans von New York von Chris Weitz

27. Preisrunde (Frühling 2017)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]