Michael Valgren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Valgren (2014)

Michael Valgren Andersen (* 7. Februar 1992) ist ein dänischer Straßenradrennfahrer.

Michael Valgren gewann 2009 in der Juniorenklasse eine Etappe bei den 3 Dage i Vest und ein Teilstück beim Giro della Lunigiana. Außerdem wurde er dänischer Vizemeister im Einzelzeitfahren und Sechster bei der Trofeo Karlsberg. Im Jahr darauf gewann er eine Etappe der Tour de Himmelfart, deren Gesamtwertung er auch für sich entschied. Des Weiteren wurde er erneut dänischer Vizemeister im Zeitfahren, Dritter im Straßenrennen, Zehnter im Einzelzeitfahren der Junioren-Weltmeisterschaft, und er gewann die Gesamtwertung des Bikebuster Junior Cup. Bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur gewann er die Bronzemedaille im Zeitfahrwettbewerb. 2011 sowie 2012 wurde Valgren nationaler Meister im Teamzeitfahren. 2014 wurde Michael Valgren dänischer Meister im Straßenrennen.

Er fuhr 2015 bei der Tour de France und schied in der 19. Etappe aus.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
  • DanemarkDänemark Dänischer Meister – Mannschaftszeitfahren
2012
2013
2014
2015
2016
  • Silber Dänische Meisterschaft - Einzelzeitfahren
  • Silber Dänische Meisterschaft - Straßenrennen
  • Gesamtwertung und eine Etappe Post Danmark Rundt

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michael Valgren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Valgren Andersen bei letour.fr, abgerufen am 4. September 2015