Nisshin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nisshin-shi
日進市
Nisshin (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 8′ N, 137° 2′ OKoordinaten: 35° 7′ 55″ N, 137° 2′ 22″ O
Basisdaten
Fläche: 34,90 km²
Einwohner: 91.514
(1. Juni 2019)
Bevölkerungsdichte: 2622 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23230-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Nisshin
Rathaus
Adresse: Nisshin City Hall
268 Ikeshita, Kanikō-chō
Nisshin-shi
Aichi 470-0192
Webadresse: http://www.city.nisshin.lg.jp
Lage Nisshins in der Präfektur Aichi
Lage Nisshins in der Präfektur

Nisshin (jap. 日進市, -shi), auch Nissin, ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nisshin liegt westlich von Toyota und östlich von Nagoya.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 10. Mai 1906 schlossen sich die Mura Hakusan (白山村, -mura), Iwasaki (岩崎村, -mura) und Kaguyama (香久山村, -mura) im Aichi-gun zum Mura Nisshin (日進村, -mura) zusammen. Am 1. Januar 1958 folgte die Ernennung zur Chō Nisshin (日進町, -chō) und am 1. Oktober 1994 zur Shi.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Owensboro, Kentucky in den Vereinigten Staaten ist eine Partnerstadt Nishins.[1]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Online directory: Kentucky, USA. Sister Cities International. Archiviert vom Original am 18. August 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sister-cities.org Abgerufen am 18. August 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nisshin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien