Noicattaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Noicàttaro)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noicattaro
Kein Wappen vorhanden.
Noicattaro (Italien)
Noicattaro
Staat Italien
Region Apulien
Metropolitanstadt Bari (BA)
Koordinaten 41° 2′ N, 16° 59′ OKoordinaten: 41° 2′ 0″ N, 16° 59′ 0″ O
Fläche 41 km²
Einwohner 26.115 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 637 Einw./km²
Postleitzahl 70016
Vorwahl 080
ISTAT-Nummer 072032
Volksbezeichnung nojani
Schutzpatron Madonna del Carmine
Website Noicattaro

Noicattaro ist eine Gemeinde in der italienischen Region Apulien in der Metropolitanstadt Bari.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat 26.115 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015). Die Nachbargemeinden sind: Bari, Capurso, Casamassima, Cellamare, Mola di Bari, Rutigliano und Triggiano.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist ein Zentrum der Produktion und des Vertriebes von Tafeltrauben.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noicattaro hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Bari–Martina Franca–Taranto.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nicola Laudadio (1891–1969), Jesuit, Missionar und Bischof von Galle in Sri Lanka

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.