Olympiastadion St. Moritz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympiastadion St. Moritz
Das Stadion 1928
Stadion 1928
Frühere Namen

Badrutts Park

Daten
Ort SchweizSchweiz St. Moritz, Schweiz
Koordinaten 785052 / 152853Koordinaten: 46° 30′ 5″ N, 9° 50′ 58,9″ O; CH1903: 785052 / 152853
Oberfläche Rasen
Eisfläche
Veranstaltungen

Das Olympiastadion St. Moritz, auch Badrutts Park genannt, ist ein Stadion in der Schweizer Gemeinde St. Moritz.

In diesem Stadion fanden im Rahmen der Olympischen Winterspiele 1928 und 1948 Wettkämpfe im Eishockey, Eisschnelllauf und Eiskunstlauf statt. Zudem wurden im Stadion die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie der Spiele abgehalten.

Inzwischen ist das Stadion im Sommer ein Teil des Kulm Golfplatzes. Der Möbeldesigner Rolf Sachs liess das Gebäude, das zwei Jahrzehnte nicht genutzt wurde, restaurieren und wohnt darin.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eisstadion Badrutts Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Olympia-Stadion St. Moritz. Abgerufen am 16. Juni 2019.