Adler Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adler Arena
Innenraum der Adler Arena
Innenraum der Adler Arena
Daten
Ort Russland Sotschi, Russland
Koordinaten 43° 24′ 19″ N, 39° 56′ 57″ OKoordinaten: 43° 24′ 19″ N, 39° 56′ 57″ O
Kosten 32,8 Mio. US-Dollar
Eröffnung 2012
Kapazität 8.000 Plätze
speziell
Konstruktion Halle (temperiert)
Oberfläche Kunsteis
Bahnlänge 400 Meter
Höhenlage 5 Meter
Gesamtpunkte 372,321 Punkte
Veranstaltungen

Die Adler Arena (russisch Адлер-Арена) ist eine Eissporthalle in Adler, Krasnodar, Russland. In der rund 35 Kilometer vom Zentrum Sotschis entfernten Halle fanden die Eisschnelllaufwettbewerbe der Olympischen Winterspiele 2014 statt.

Die Halle liegt im Olympiapark (Coastal Cluster) direkt am Schwarzen Meer in einer Höhe von m. 2012 wurde sie eröffnet und ähnelt einem Eisberg bzw. dem Eisbruch eines Gletschers.[1] Die Generalprobe der Technik fand im Dezember 2012 mit den nationalen Meisterschaften im Sprint- und Allround-Mehrkampf statt. Im März 2013 dann auch international wurden die ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften ausgetragen.

Internationale Wettkämpfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Adler Arena zählt zu den schnellsten Eisschnelllaufbahnen der Welt.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strecke Athlet Zeit Datum Wettkampf
0500 m Korea Sud Sang-Hwa Lee 0 37,28 (OR) 11. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
1000 m China Volksrepublik Zhang Hong 1.14,02 13. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
1500 m Niederlande Jorien ter Mors 1.53,51 (OR) 16. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
3000 m Niederlande Ireen Wüst 4.00,34 9. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
5000 m Tschechien Martina Sáblíková 6.51,54 19. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Team
Pursuit
(6 Runden)
Niederlande Niederlande
Marrit Leenstra
Jorien ter Mors
Ireen Wüst
2.58,05 (OR) 22. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Mehrkampf Athlet Punkte Datum Wettkampf
2 × 500 m Korea Sud Sang-Hwa Lee 074,70 (OR) 11. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Sprint-MK Russland Olga Fatkulina 155,255 28. – 29. Dezember 2012 Russische Meisterschaften 2013
Kleiner-MK Russland Jekaterina Schichowa 166,461 26. – 27. Dezember 2012 Russische Meisterschaften 2013

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strecke Athlet Zeit Datum Wettkampf
00500 m Niederlande Ronald Mulder 00 34,49 10. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
01000 m Niederlande Stefan Groothuis 01.08,39 12. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
01500 m Polen Zbigniew Bródka 01.45,006 15. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
05000 m Niederlande Sven Kramer 06.10,76 (OR) 8. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
10000 m Niederlande Jorrit Bergsma 12.44,45 (OR) 18. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Team
Pursuit
(8 Runden)
Niederlande Niederlande
Jan Blokhuijsen
Koen Verweij
Sven Kramer
03.37,71 (OR) 22. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Mehrkampf Athlet Punkte Datum Wettkampf
2 × 500 m Niederlande Michel Mulder 069,300 10. Februar 2014 Olympische Winterspiele 2014
Sprint-MK Russland Dmitri Lobkow 143,840 28. – 29. Dezember 2012 Russische Meisterschaften 2013
Großer-MK Russland Iwan Skobrew 152,747 26. – 27. Dezember 2012 Russische Meisterschaften 2013

Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außenansicht der für die Olympischen Winterspiele 2014 gebauten Adler Arena

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Adler Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sochi2014.com
  2. speedskatingnews.info Adler Arena
  3. speedskatingnews.info Adler Arena