Olympische Sommerspiele 2004/Trampolinturnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trampolinturnen bei den
Olympischen Sommerspielen 2004
Logo
Gymnastics (trampoline) pictogram.svg
Information
Austragungsort Athen
GriechenlandGriechenland Griechenland
Wettkampfstätte OAKA Olympic Indoor Hall
Nationen 20
Athleten 24 (12 Symbol venus.svg, 12 Blue Mars symbol.svg)
Datum 20. bis 21. August 2004
Entscheidungen 2
Sydney 2000

Bei den XXVIII. Olympischen Spielen 2004 in Athen wurden zum zweiten Mal zwei Wettbewerbe im Trampolinturnen ausgetragen. Austragungsort war die Olympic Indoor Hall im Athens Olympic Sports Complex.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 1 2
2 UkraineUkraine Ukraine 1 1
3 KanadaKanada Kanada 1 1
3 RusslandRussland Russland 1 1
5 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 1
Total 2 2 2 6

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Einzel UkraineUkraine Jurij Nikitin RusslandRussland Alexander Moskalenko DeutschlandDeutschland Henrik Stehlik
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Einzel DeutschlandDeutschland Anna Dogonadze KanadaKanada Karen Cockburn China VolksrepublikVolksrepublik China Huang Shanshan

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 UkraineUkraine UKR Jurij Nikitin 41,50
2 RusslandRussland RUS Alexander Moskalenko 41,20
3 DeutschlandDeutschland GER Henrik Stehlik 40,80
4 Weissrussland 1995Weißrussland BLR Dmitri Poljarusch 40,20
5 RusslandRussland RUS Alexander Russakow 40,20
6 PortugalPortugal POR Nuno Merino 40,10
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Gary Smith 40,00
8 FrankreichFrankreich FRA David Martin 39,90

Datum: 21. August 2004, 16:30 Uhr

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Punkte
1 DeutschlandDeutschland GER Anna Dogonadze 39,60
2 KanadaKanada CAN Karen Cockburn 39,20
3 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Huang Shanshan 39,00
4 RusslandRussland RUS Natalja Tschernowa 38,60
5 UkraineUkraine UKR Olena Mowtschan 37,60
6 KanadaKanada CAN Heather Ross-McManus 37,40
7 JapanJapan JPN Haruka Hirota 37,20
8 NiederlandeNiederlande NED Andrea Lenders 24,30

Datum: 20. August, 16:30 Uhr