Olympische Sommerspiele 2004/Taekwondo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taekwondo bei den
XXVIII. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings.svg
Taekwondo pictogram.svg
Information
Austragungsort Griechenland Paleo Faliro
Wettkampfstätte Faliro Sports Pavilion
Nationen 60
Athleten 124 (60 Frauen, 64 Männer)
Datum 25.–28. August 2004
Entscheidungen 8
Sydney 2000

Bei den XXVIII. Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen fanden acht Taekwondo-Wettbewerbe statt, je vier für Frauen und Männer. Austragungsort war der Faliro Sports Pavilion im Vorort Paleo Faliro.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taekwondo während der Olympischen Spiele von Athen

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Chinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 2 1 3
2 Korea Sud Südkorea 2 2 4
3 China Volksrepublik China 2 2
4 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 2
5 Iran Iran 1 1 2
6 Griechenland Griechenland 2 2
7 Frankreich Frankreich 1 1 2
Mexiko Mexiko 1 1 2
9 Kuba Kuba 1 1
Turkei Türkei 1 1
11 Agypten Ägypten 1 1
Thailand Thailand 1 1
Venezuela 1954 Venezuela 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht Chinesisch Taipeh Chu Mu-yen Mexiko Óscar Salazar Agypten Tamer Bayoumi
Leichtgewicht Iran Hadi Saei Bonehkohal Chinesisch Taipeh Huang Chih-hsiung Korea Sud Song Myeong-seob
Mittelgewicht Vereinigte Staaten Steven Lopez Turkei Bahri Tanrıkulu Iran Youssef Karami
Schwergewicht Korea Sud Moon Dae-sung Griechenland Alexandros Nikolaidis Frankreich Pascal Gentil
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht Chinesisch Taipeh Chen Shih-hsin Kuba Yanelis Labrada Thailand Yaowapa Boorapolchai
Leichtgewicht Korea Sud Jang Ji-won Vereinigte Staaten Nia Abdallah Mexiko Iridia Salazar
Mittelgewicht China Volksrepublik Luo Wei Griechenland Elisavet Mystakidou Korea Sud Hwang Kyung-seon
Schwergewicht China Volksrepublik Chen Zhong Frankreich Myriam Baverel Venezuela 1954 Adriana Carmona

Ergebnisse Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fliegengewicht (bis 58 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Chinesisch Taipeh TPE Chu Mu-yen
2 Mexiko MEX Óscar Salazar
3 Agypten EGY Tamer Bayoumi
4 Spanien ESP Juan Antonio Ramos
5 Dominikanische Republik DOM Yulis Mercedes
Vietnam VIE Nguyễn Quốc Huân
7 Ukraine UKR Oleksandr Shaposhnyk
Politisches System der Libysch-Arabischen Dschamahirija LBA Ezedin Tlish

Datum: 26. August 2004
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Leichtgewicht (bis 68 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Iran IRI Hadi Saei
2 Chinesisch Taipeh TPE Huang Chih-hsiung
3 Korea Sud KOR Song Myeong-seob
4 Brasilien BRA Diogo da Silva
5 Agypten EGY Tamer Hussein
Guatemala GUA Gabriel Sagastume
7 Osterreich AUT Tuncay Çalışkan
Italien ITA Carlo Molfetta

Datum: 27. August 2004
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Mittelgewicht (bis 80 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Steven Lopez
2 Turkei TUR Bahri Tanrıkulu
3 Iran IRI Youssef Karami
4 Aserbaidschan AZE Rəşad Əhmədov
5 Mexiko MEX Víctor Estrada
Tunesien TUN Hichem Hamdouni
7 Philippinen PHI Donald Geisler
Irak 2004 IRQ Raid Rasheed

Datum: 28. August 2004
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Schwergewicht (über 80 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Korea Sud KOR Moon Dae-sung
2 Griechenland GRE Alexandros Nikolaidis
3 Frankreich FRA Pascal Gentil
4 Jordanien JOR Ibrahim Kamal
5 Kasachstan KAZ Adilkhan Sagindykov
Marokko MAR Abdelkader Zrouri
7 Spanien ESP Jon García
Kolumbien COL Julian Rojas

Datum: 29. August 2004
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fliegengewicht (bis 49 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 Chinesisch Taipeh TPE Chen Shih-hsin
2 Kuba CUB Yanelis Labrada
3 Thailand THA Yaowapa Boorapolchai
4 Kolumbien COL Gladys Mora
5 Guatemala GUA Euda Carías
Kanada CAN Ivett Gonda
7 Nepal NEP Sangina Baidya

Datum: 26. August 2004
15 Teilnehmerinnen aus 15 Ländern

Leichtgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 Korea Sud KOR Jang Ji-won
2 Vereinigte Staaten USA Nia Abdallah
3 Mexiko MEX Iridia Salazar
4 Spanien ESP Sonia Reyes
5 Italien ITA Cristiana Corsi
Thailand THA Nootcharin Sukkhongdumnoen
7 Elfenbeinküste CIV Mariam Bah
Russland RUS Margarita Mkrtschjan

Datum: 27. August 2004
15 Teilnehmerinnen aus 15 Ländern

Mittelgewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 China Volksrepublik CHN Luo Wei
2 Griechenland GRE Elisavet Mystakidou
3 Korea Sud KOR Hwang Kyung-seon
4 Guatemala GUA Heidy Juárez
5 Puerto Rico PUR Ineabelle Díaz
Philippinen PHI Mary Antoinette Rivero
7 Norwegen NOR Nina Solheim
Neuseeland NZL Verina Wihongi

Datum: 28. August 2004
15 Teilnehmerinnen aus 15 Ländern

Schwergewicht (über 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 China Volksrepublik CHN Chen Zhong
2 Frankreich FRA Myriam Baverel
3 Venezuela 1954 VEN Adriana Carmona
4 Brasilien BRA Natália Falavigna
5 Italien ITA Daniela Castrignano
Jordanien JOR Nadin Dawani
7 Kanada CAN Dominique Bosshart
Japan JPN Yoriko Okamoto

Datum: 29. August 2004
15 Teilnehmerinnen aus 15 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]