Olympische Winterspiele 2002/Freestyle-Skiing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Winterspiele 2002
Freestyle-Skiing
Olympic rings without rims.svg
Freestyle skiing pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Park City
Wettkampfstätte Deer Valley Resort
Nationen 21
Athleten 105 (50 Frauen und 55 Männer)
Datum 9.–19. Februar 2002
Entscheidungen 4
Nagano 1998

Bei den XIX. Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City fanden vier Wettbewerbe im Freestyle-Skiing statt. Austragungsort war das Deer Valley Resort bei Park City.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 AustralienAustralien Australien 1 1
FinnlandFinnland Finnland 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
TschechienTschechien Tschechien 1 1
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 3
6 KanadaKanada Kanada 1 1 2
2 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
JapanJapan Japan 1 1
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Aerials TschechienTschechien Aleš Valenta Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Pack WeissrusslandWeißrussland Aljaksej Hryschyn
Moguls FinnlandFinnland Janne Lahtela Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Mayer FrankreichFrankreich Richard Gay
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Aerials AustralienAustralien Alisa Camplin KanadaKanada Veronica Brenner KanadaKanada Deidra Dionne
Moguls NorwegenNorwegen Kari Traa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Bahrke JapanJapan Tae Satoya

Ergebnisse Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerials[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 TschechienTschechien CZE Aleš Valenta 257,02
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Joe Pack 251,64
3 WeissrusslandWeißrussland BLR Aljaksej Hryschyn 251,19
4 KanadaKanada CAN Jeff Bean 250,97
5 UkraineUkraine UKR Stanislaw Krawtschuk 246,30
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Brian Currutt 245,19
7 WeissrusslandWeißrussland BLR Dsmitryj Daschtschynski 244,29
8 KanadaKanada CAN Andy Capicik 243,78
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jeret Peterson 238,05
10 WeissrusslandWeißrussland BLR Dmitri Rak 226,34
13 SchweizSchweiz CHE Christian Kaufmann 214,90
21 SchweizSchweiz CHE Martin Walti 160,56

Qualifikation: 16. Februar 2002, 13:30 Uhr
Finale: 18. Februar 2002, 12:00 Uhr

Anlage: „White Owl“
Anlauflänge: 60 m; Anlaufgefälle: 25°
Auslauflänge: 25 m; Auslaufgefälle: 37,5°

25 Teilnehmer, alle in der Wertung.

Moguls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 FinnlandFinnland FIN Janne Lahtela 27,97
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Travis Mayer 27,59
3 FrankreichFrankreich FRA Richard Gay 26,91
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jonny Moseley 26,78
5 FinnlandFinnland FIN Tapio Luusua 26,67
6 KanadaKanada CAN Scott Bellavance 26,55
7 KanadaKanada CAN Ryan Johnson 26,55
8 FinnlandFinnland FIN Mikko Ronkainen 26,49
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jeremy Bloom 26,19
10 FinnlandFinnland FIN Sami Mustonen 26,08
19 SchweizSchweiz CHE Christian Stohr 24,03

Datum: 12. Februar 2002, 09:00 Uhr (Qualifikation), 12:00 Uhr (Finale)

Piste: „Champion“
Pistenlänge: 262 m; Pistenbreite: 10 m; Gefälle: 28°

30 Teilnehmer, alle in der Wertung.

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerials[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 AustralienAustralien AUS Alisa Camplin 193,47
2 KanadaKanada CAN Veronica Brenner 190,02
3 KanadaKanada CAN Deidra Dionne 189,26
4 RusslandRussland RUS Olga Koroljowa 188,37
5 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Nina 185,23
6 RusslandRussland RUS Anna Sukal 174,24
7 RusslandRussland RUS Natalija Orechowa 170,54
8 AustralienAustralien AUS Lydia Ierodiaconou 169,38
9 WeissrusslandWeißrussland BLR Ala Zuper 164,92
10 KanadaKanada CAN Veronika Bauer 153,88
11 SchweizSchweiz CHE Evelyne Leu 147,31
20 SchweizSchweiz CHE Manuela Müller 125,47

Qualifikation: 16. Februar 2002, 10:00 Uhr
Finale: 18. Februar 2002, 12:00 Uhr

Anlage: „White Owl“
Anlauflänge: 60 m; Anlaufgefälle: 25°
Auslauflänge: 25 m; Auslaufgefälle: 37,5°

21 Teilnehmerinnen, alle in der Wertung.

Moguls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 NorwegenNorwegen NOR Kari Traa 25,94
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Shannon Bahrke 25,06
3 JapanJapan JPN Tae Satoya 24,85
4 KanadaKanada CAN Jennifer Heil 24,84
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Hannah Hardaway 24,77
6 JapanJapan JPN Aiko Uemura 24,66
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ann Battelle 24,62
8 FrankreichFrankreich FRA Sandra Laoura 24,12
9 RusslandRussland RUS Marina Tscherkassowa 23,52
10 OsterreichÖsterreich AUT Margarita Marbler 23,18
26 SchweizSchweiz CHE Corinne Bodmer 20,28

Datum: 9. Februar 2002, 09:00 Uhr (Qualifikation), 12:00 Uhr (Finale)

Piste: „Champion“
Pistenlänge: 262 m; Pistenbreite: 10 m; Gefälle: 28°

29 Teilnehmerinnen, alle in der Wertung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]