Polynesian Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polynesian Airlines
De Havilland Canada DHC-6-300 Twin Otter der Polynesian Airlines
IATA-Code: OL
ICAO-Code: PAO
Rufzeichen: POLYNESIAN
Gründung: 1959
Sitz: Apia, SamoaSamoa Samoa
Heimatflughafen:

Flughafen Faleolo

Unternehmensform: Staatsunternehmen
IATA-Prefixcode: 162
Leitung: Seiuli Alvin Tuala (CEO)
Flottenstärke: 3
Ziele: international
Website: www.polynesianairlines.com

Polynesian Airlines ist die staatliche Fluggesellschaft Samoas mit Sitz in Apia und Basis auf dem Flughafen Faleolo. Im Laufe des Jahres 2017 ist die Umbenennung in Samoa Airways und die Aufnahme internationaler Flüge nach Australien und Neuseeland geplant.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polynesian Airlines wurde 1959 gegründet und führte auch interkontinentale Flüge durch. Nach der Gründung der Virgin Samoa führt diese Flüge von Samoa nach Australasien durch.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polynesian Airlines verbindet die Hauptstadt Apia mit Pago Pago auf Amerikanisch-Samoa.[2] Darüber hinaus werden Charterflüge angeboten.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boeing 727-200 der Polynesian Airlines im Jahr 1988

Mit Stand Dezember 2016 besteht die Flotte der Polynesian Airlines aus drei Flugzeugen:[3]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[4]
de Havilland Canada DHC-6-300 5W-FAW 19
5W-STF
de Havilland Canada DHC-6-320 5W-FAY
Ehemalige Flotte

In der Vergangenheit betrieb Polynesian Airlines unter anderem Boeing 727-200 und 737-300/800 sowie Bombardier Dash 8Q-100.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Polynesian Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Samoa joins forces with Fiji Airways. Radio New Zeland, 5. Juli 2017.
  2. polynesianairlines.com – Flight Schedule (englisch), abgerufen am 22. Dezember 2016
  3. rzjets.net – Polynesian Airlines (englisch), abgerufen am 22. Dezember 2016
  4. polynesianairlines.com – About Us (englisch), abgerufen am 22. Dezember 2016