Quistello

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quistello
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Quistello (Italien)
Quistello
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Mantua (MN)
Lokale Bezeichnung: Quistèl
Koordinaten: 45° 1′ N, 10° 58′ OKoordinaten: 45° 1′ 0″ N, 10° 58′ 0″ O
Höhe: 16 m s.l.m.
Fläche: 45 km²
Einwohner: 5.595 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 124 Einw./km²
Postleitzahl: 46026
Vorwahl: 0376
ISTAT-Nummer: 020047
Volksbezeichnung: Quistellesi
Schutzpatron: Bartholomäus
Website: Quistello

Quistello ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 5595 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 22 Kilometer südöstlich von Mantua an der Secchia. Quistello grenzt unmittelbar an die Provinz Modena (Emilia-Romagna). Die Gemeinde liegt wenige Kilometer südlich des Po.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus dem lateinischen Custellum ist der Name des Ortes entstanden. 1007 erscheint erstmals der Name der Gemeinde als Custello. 1734 kam es hier zur Schlacht von Quistello zwischen Habsburger Truppen und Französischen und Sardischen Truppen im Rahmen des Polnischen Thronfolgekriegs.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gegend um Quistello wird Wein angebaut und daraus Lambrusco produziert. Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 496 Virgiliana (heute eine Provinzstraße) von Ferrara nach San Benedetto Po.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Quistello – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien