Rodigo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rodigo
Wappen
Rodigo (Italien)
Rodigo
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Mantua (MN)
Lokale Bezeichnung Rödeg
Koordinaten 45° 12′ N, 10° 37′ OKoordinaten: 45° 12′ 0″ N, 10° 37′ 0″ O
Höhe 31 m s.l.m.
Fläche 41,6 km²
Einwohner 5.281 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km²
Postleitzahl 46040
Vorwahl 0376
ISTAT-Nummer 020051
Volksbezeichnung Rodighesi
Schutzpatron Bernhard von Siena
Website Rodigo

Rodigo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 5281 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer westnordwestlich von Mantua am Parco regionale del Mincio. Durch Rodigo fließt der Mincio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodigo ist vermutlich zwischen 1050 und 1100 entstanden.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodigo unterhält eine Partnerschaft mit der baden-württembergischen Gemeinde Berg (Deutschland).

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rodigo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien