Cavriana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cavriana
Wappen
Cavriana (Italien)
Cavriana
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Mantua (MN)
Lokale Bezeichnung Cavriàna
Koordinaten 45° 21′ N, 10° 36′ OKoordinaten: 45° 21′ 0″ N, 10° 36′ 0″ O
Höhe 170 m s.l.m.
Fläche 36,8 km²
Einwohner 3.919 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 106 Einw./km²
Postleitzahl 46040
Vorwahl 0376
ISTAT-Nummer 020018
Volksbezeichnung Cavrianesi
Schutzpatron Blasius von Sebaste
Website Cavriana
Cavriana panorama.JPG

Cavriana ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 3919 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 26 Kilometer nordnordwestlich von Mantua und grenzt unmittelbar an die Provinz Brescia. Die Fraktionen sind Bande, Campagnolo, Castelgrimaldo, San Giacomo und San Cassiano.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Cavriana - in den Ortsteilen Bande - Corte Carpani - finden sich prähistorische Pfahlbauten, die von der UNESCO unter das Weltkulturerbe gestellt wurden. Wegen eines schweren Unfalls zwischen Guidizzolo und Cavriana wurde die Mille Miglia 1957 abgesetzt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 236 Goitese (heute die Provinzstraße 17) von Mantua nach Brescia.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cavriana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien