Räcknitz/Zschertnitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen von Räcknitz/Zschertnitz mit Strehlen-Südwest
Wappen von Dresden
Räcknitz/Zschertnitz
mit Strehlen-Südwest

Statistischer Stadtteil Nr. 83 von Dresden
Landkreis BautzenLandkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeLandkreis MeißenÄußere Neustadt (Antonstadt)AlbertstadtBlasewitzBriesnitzBühlau/Weißer HirschCoschütz/GitterseeCossebaude/Mobschatz/OberwarthaCottaFriedrichstadtGönnsdorf/PappritzGompitz/AltfrankenGorbitz-SüdGorbitz-OstGorbitz-Nord/NeuomsewitzGroßzschachwitzGrunaDresdner HeideHellerau/WilschdorfHellerbergeHosterwitz/PillnitzInnere AltstadtInnere NeustadtJohannstadt-NordJohannstadt-SüdKaditzKleinpestitz/MockritzKleinzschachwitzFlughafen/Industriegebiet KlotzscheKlotzscheLangebrück/SchönbornLaubegastLeipziger VorstadtLeubenLeubnitz-NeuostraLockwitzLöbtau-NordLöbtau-SüdLoschwitz/WachwitzMicktenNaußlitzNiedersedlitzPieschen-Nord/TrachenbergePieschen-SüdPirnaische VorstadtPlauenProhlis-NordProhlis-SüdRadeberger VorstadtRäcknitz/ZschertnitzReickSchönfeld/SchullwitzSeevorstadt-Ost/Großer GartenSeidnitz/DobritzStrehlenStriesen-OstStriesen-SüdStriesen-WestSüdvorstadt-WestSüdvorstadt-OstTolkewitz/Seidnitz-NordTrachauWeixdorfWeißigWilsdruffer Vorstadt/Seevorstadt-WestLage des statistischen Stadtteils Räcknitz/Zschertnitz in Dresden
Über dieses Bild
Koordinaten 51° 1′ 32″ N, 13° 44′ 32″ OKoordinaten: 51° 1′ 32″ N, 13° 44′ 32″ O.
Höhe 130–205 m ü. NN
Fläche 2,26 km²
Einwohner 9738 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte 4309 Einwohner/km²
Postleitzahl 01217
Vorwahl 0351
Website www.dresden.de
Ortsamtsbereich Plauen
Verkehrsanbindung
Bundesstraße B170
Straßenbahn 3, 11
Bus 61, 63, 66, 85, 352, 360, 364, 424

Räcknitz/Zschertnitz mit Strehlen-Südwest ist ein statistischer Stadtteil im Dresdner Ortsamtsbereich Plauen. Er liegt südlich des Stadtzentrums.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der statistische Stadtteil Räcknitz/Zschertnitz ist im Norden von Südvorstadt-Ost und -West, im Osten von Strehlen und Leubnitz-Neuostra, im Süden von Kleinpestitz/Mockritz und im Westen von Plauen umgeben.

Die Grenzen des Stadtteils werden durch den Zelleschen Weg, Caspar-David-Friedrich-Straße, Südhöhe, Sadisdorfer Weg, Passauer, Nöthnitzer und Mommsenstraße gebildet. Räcknitz/Zschertnitz liegt am südlichen Rand des Elbtalkessels am Nordabhang der Südhöhe.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum statistischen Stadtteil gehören die Gemarkungen Räcknitz und Zschertnitz, der Südwesten Strehlens (Thormeyerstraße) sowie kleine Randgebiete Plauens und der Südvorstadt. Der Stadtteil gliedert sich in folgende neun statistische Bezirke:

  • 831 Räcknitz (Alträcknitz)
  • 832 Zschertnitz (Böllstr.)
  • 833 Zschertnitz (Auguste-Lazar-Str.)
  • 834 Zschertnitz (Bulgakowstr.)
  • 835 Zschertnitz (Rubensweg)
  • 836 Zschertnitz (Paradiesstr.)
  • 837 Zschertnitz (Zschertnitzer Weg)
  • 838 Zschertnitz (Tizianstr.)
  • 839 Strehlen-Südwest (Donndorfstr.)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtigste Straßen des Stadtteils sind die Bergstraße (B 170), der Zellesche Weg, der einen Teil der südlichen Innenstadtumfahrung darstellt, sowie die Südhöhe. In Zschertnitz befindet sich eine Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 11, Räcknitz wird von der Linie 3 tangiert. Des Weiteren fahren vier Stadtbus- sowie weitere Überlandbuslinien des Regionalverkehrs durch den Stadtteil, der insgesamt 7 Straßenbahn- und 17 Bushaltestellen aufweist.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]