Gönnsdorf/Pappritz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Gönnsdorf/Pappritz mit Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenberg und Rockau
Wappen von Dresden
Gönnsdorf/Pappritz
mit Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenberg und Rockau

Statistischer Stadtteil Nr. 46 von Dresden
Landkreis Bautzen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Landkreis Meißen Äußere Neustadt (Antonstadt) Albertstadt Blasewitz Briesnitz Bühlau/Weißer Hirsch Coschütz/Gittersee Cossebaude/Mobschatz/Oberwartha Cotta Friedrichstadt Gönnsdorf/Pappritz Gompitz/Altfranken Gorbitz-Süd Gorbitz-Ost Gorbitz-Nord/Neuomsewitz Großzschachwitz Gruna Dresdner Heide Hellerau/Wilschdorf Hellerberge Hosterwitz/Pillnitz Innere Altstadt Innere Neustadt Johannstadt-Nord Johannstadt-Süd Kaditz Kleinpestitz/Mockritz Kleinzschachwitz Flughafen/Industriegebiet Klotzsche Klotzsche Langebrück/Schönborn Laubegast Leipziger Vorstadt Leuben Leubnitz-Neuostra Lockwitz Löbtau-Nord Löbtau-Süd Loschwitz/Wachwitz Mickten Naußlitz Niedersedlitz Pieschen-Nord/Trachenberge Pieschen-Süd Pirnaische Vorstadt Plauen Prohlis-Nord Prohlis-Süd Radeberger Vorstadt Räcknitz/Zschertnitz Reick Schönfeld/Schullwitz Seevorstadt-Ost/Großer Garten Seidnitz/Dobritz Strehlen Striesen-Ost Striesen-Süd Striesen-West Südvorstadt-West Südvorstadt-Ost Tolkewitz/Seidnitz-Nord Trachau Weixdorf Weißig Wilsdruffer Vorstadt/Seevorstadt-WestLage des statistischen Stadtteils Gönnsdorf/Pappritz in Dresden
Über dieses Bild
Koordinaten 51° 2′ 35″ N, 13° 51′ 37″ OKoordinaten: 51° 2′ 35″ N, 13° 51′ 37″ O.
Höhe 165–315 m ü. NN
Fläche 7,22 km²
Einwohner 3916 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte 542 Einwohner/km²
Eingemeindung 1999
Postleitzahl 01328
Vorwahl 0351
Gliederung
Ortschaft Schönfeld-Weißig
Ortsteile

Gönnsdorf, Pappritz, Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenberg, Rockau

Verkehrsanbindung
Bus 61, 98A, 98B, 98C, 226, 227, 228

Gönnsdorf/Pappritz mit Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenberg und Rockau ist ein statistischer Stadtteil im Osten von Dresden. Der lange Stadtteilname resultiert aus der Aneinanderreihung von insgesamt sechs Ortsteilen der Ortschaft Schönfeld-Weißig, die in dieser Einheit statistisch erfasst werden.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu diesem statistischen Stadtteil gehören die Schönfeld-Weißiger Ortsteile Gönnsdorf, Pappritz, Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenberg und Rockau. Während die ersten drei Ortsteile jeweils auf einer eigenen Gemarkung liegen, befinden sich die drei letztgenannten allesamt in der Gemarkung Helfenberg. Der statistische Stadtteil gliedert sich in folgende fünf statistische Stadtteile:

  • 461 Gönnsdorf
  • 462 Pappritz-West
  • 463 Pappritz-Ost
  • 464 Cunnersdorf
  • 465 Eichbusch/Helfenberg/Rockau

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luftbild von Gönnsdorf-Pappritz

Gönnsdorf/Pappritz grenzt im Südwesten an die statistischen Stadtteile Hosterwitz/Pillnitz, im Westen an Loschwitz/Wachwitz und im Nordwesten an Bühlau/Weißer Hirsch, die allesamt im Ortsamtsbereich Loschwitz liegen. Im Nordosten beziehungsweise Osten wird es durch die beiden anderen in Schönfeld-Weißig liegenden statistischen Stadtteile Weißig und Schönfeld/Schullwitz begrenzt.

Die Grenzen des statistischen Stadtteils folgen den alten Flurgrenzen der Dörfer durch Keppgrund, Schönfelder Hochland und Wachwitzgrund sowie entlang der Dresdner Elbhänge. Gönnsdorf/Pappritz liegt vollständig außerhalb des Elbtalkessels, reicht aber die Elbhänge hinab bis 300 m ans Elbufer heran.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der statistische Stadtteil liegt etwas abseits größerer Verkehrswege und wird daher nur von Kreisstraßen durchquert, die auch von Buslinien des Regionalverkehrs befahren werden. In Gönnsdorf kreuzen sich die Straßen von Bühlau nach Schönfeld und von Niederpoyritz nach Weißig. Die Buslinie 61 der Dresdner Verkehrsbetriebe stellt eine Verbindung über Blasewitz und Strehlen nach Löbtau her. Insgesamt weist Gönnsdorf/Pappritz 20 Bushaltestellen auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]