Saverdun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saverdun
Wappen von Saverdun
Saverdun (Frankreich)
Saverdun
Region Okzitanien
Département Ariège
Arrondissement Pamiers
Kanton Portes d’Ariège (Hauptort)
Koordinaten 43° 14′ N, 1° 34′ OKoordinaten: 43° 14′ N, 1° 34′ O
Höhe 209–374 m
Fläche 61,47 km²
Einwohner 4.583 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 09700
INSEE-Code
Website www.saverdun.fr

Saverdun (okzitanisch Sabardu) ist eine französische Gemeinde mit 4583 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Ariège in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Pamiers und zum Kanton Portes d’Ariège. Der Ort liegt am Fluss Ariège.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 : 3 447
  • 1968 : 3 916
  • 1975 : 3 969
  • 1982 : 3 639
  • 1990 : 3 568
  • 1999 : 3 589

ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]