Nalzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nalzen
Nalzenh
Nalzen (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Ariège (09)
Arrondissement Pamiers
Kanton Pays d’Olmes
Gemeindeverband Pays d’Olmes
Koordinaten 42° 55′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 42° 55′ N, 1° 46′ O
Höhe 520–969 m
Fläche 5,50 km²
Einwohner 122 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Postleitzahl 09300
INSEE-Code

Nalzen (okzitanisch: Nalzenh) ist eine französische Gemeinde mit 122 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Ariège in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Pamiers und zum 1995 gegründeten Gemeindeverband Pays d’Olmes. Die Einwohner werden Nalzenéens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Nalzen liegt 15 Kilometer südöstlich von Foix und etwa 50 Kilometer nördlich des Pyrenäenkammes. Das Gemeindegebiet wird durch zwei Längstäler bestimmt. Der Fluss Ruisseau de la Buure bildet teilweise die Nordgrenze der Gemeinde und fließt nach Westen zur Ariège, die Südgrenze der Gemeinde verläuft in der Mitte des Flusses Douctouyre, der nach Norden schwenkt und zum Hers-Vif strömt. Getrennt werden die Flusstäler durch einen 635 Meter hoch gelegenen Bergsattel, auf dem sich das Dorf Nalzen ausbreitet. Eingerahmt werden die Täler von bewaldeten Höhenzügen, die im Westen 969 m Meereshöhe (Picou de Freychenet) und im Osten 744 m erreichen. Zu Nalzen gehören die Ortsteile Conte (580 m), Silence (570 m), La Garrigue (575 m), Baragnou (575 m) und Février (705 m). Umgeben wird Nalzen von den Nachbargemeinden Roquefixade im Norden, Villeneuve-d’Olmes im Osten, Montferrier im Südosten, Freychenet im Süden, Celles im Westen sowie Leychert im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 199 164 180 159 148 141 136 129

Im Jahr 1876 wurde mit 386 Bewohnern die bisher höchste Einwohnerzahl ermittelt. Die Zahlen basieren auf den Daten von annuaire-mairie[1] und INSEE[2].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Wegkreuz an der Straße nach Février

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde Nalzen sind vier Landwirtschaftsbetriebe ansässig (Rinder-, Schaf- und Ziegenhaltung sowie Futtermittelanbau).[3]

Nalzen liegt an der Fernstraße D117 von Salies-du-Salat nach Perpignan. Im zehn Kilometer entfernten Saint-Paul-de-Jarrat besteht Anschluss an die autobahnartig ausgebaute Route nationale 20 (E 9) von Pamiers nach Puigcerdà in Katalonien. Der Bahnhof in der 15 Kilometer entfernten Stadt Foix liegt an der Bahnstrecke Portet-Saint-Simon–Puigcerdà.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nalzen auf annuaire-mairie
  2. Nalzen auf INSEE
  3. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nalzen – Sammlung von Bildern