Stralsund (Fernsehreihe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stralsund (Fernsehserie))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelStralsund
Stralsund (Fernsehserie).jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Produktions-
unternehmen
Network Movie
Längeca. 88–89 Minuten
Episoden14+ (Liste)
GenreKriminalfilm
IdeeMartin Eigler,
Sven S. Poser
Erstausstrahlung30. März 2009 auf ZDF
Besetzung

Stralsund ist eine deutsche Fernsehreihe des ZDF, die seit 2008 produziert und im März 2009 im Rahmen des Samstagskrimis erstmals ausgestrahlt wurde. Die als Kriminalfilm angelegten Filme der Serie spielen in der Hansestadt Stralsund in Vorpommern.

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwickelt wurde die Reihe von Sven S. Poser und Martin Eigler, der auch bei den ersten fünf Episoden Regie führte. Gemeinsam schrieb das Duo die Bücher der Folgen 1 bis 8. Seit 2016 gehören Marianne Wendt und Christian Schiller zu den Autoren der Reihe. Bei der siebten Episode führte Christine Hartmann Regie. Die sechste Folge sowie die Episoden 8 bis 10 inszenierte Lars-Gunnar Lotz.

Die Außenaufnahmen werden in der Stadt Stralsund und in der Umgebung der Insel Rügen gedreht.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nina Petersen: Die von Katharina Wackernagel verkörperte Kriminalkommissarin ist eine energische junge Frau, deren pragmatische Art mit Verbrechern umzugehen, ihrer Arbeit zugutekommt. Petersen hat einen starken Willen und scharfen Verstand und zeichnet sich dadurch aus, dass sie in ihren Fällen völlig aufgeht. Die junge Kommissarin fühlt mit den Opfern und überschreitet dabei zuweilen auch persönliche Grenzen.

Karl Hidde: Der von Alexander Held gespielte Kriminalhauptkommissar nimmt es eher gelassen, dass er bei der Besetzung der Chefposition ständig übersehen wird, ist aber zu alt, um sich von anderen herumkommandieren zu lassen. Für ihn ist es von zentraler Bedeutung, dass sein jeweiliger Vorgesetzter ihn akzeptiert und ihm vertraut, wenn er eigene Wege geht. Obwohl er infolge eines während seines Dienstes erfolgten Bombenanschlags eine Beinprothese tragen muss, ist es ihm wichtig, auch weiterhin im Außendienst tätig zu sein.

Karim Uthmann: Der von Karim Günes dargestellte Kriminalkommissar ist vom SEK zur Mordkommission Stralsund gewechselt. Seine aus Marokko stammenden Eltern, beide Ärzte, hätten ihn gern in ihren Fußstapfen gesehen. Sein Entschluss, zur Polizei zu gehen, stieß in der Familie eher auf Unverständnis. Uthmann meidet dieses Thema möglichst. Der junge Polizeibeamte beherrscht mehrere Kampfsportarten und ist Experte für Waffen und Kampfstoffe. Sein Naturell ist geprägt von Fröhlichkeit und Abenteuerlust.

Caroline Seibert: Die von Therese Hämer verkörperte Kriminalhauptkommissarin leitet die Stralsunder Kripo nachdem ihr Vorgänger Gregor Meyer vom Dienst suspendiert worden ist. Sie verlangt ihrem Team einiges ab – vor allem aber Nina Petersen. Seibert ist nicht einfach im persönlichen Umgang, da sie von hart und extrem kritisch unvermittelt zu empathisch-aufbauend wechseln kann. Die Kommissarin ist eine Frau, die auf der Karriereleiter noch weiter nach oben möchte, wobei ihr die Aufklärung der ihr obliegenden Fälle aber am Herzen liegt. Seibert lebt in keiner festen Partnerschaft, wenn sie etwas will, versucht sie auch, es zu bekommen.

Thomas Jung: Der von Johannes Zirner gespielte Kriminalkommissar war wie Uthmann lange Jahre beim SEK, bevor er als Sicherheitsberater in Afghanistan tätig war. Nach seiner Rückkehr wurde er zum Berater für besondere Gefahrenlagen und machte sich einen Namen als Sprengstoffexperte und Verhörspezialist. Jungs Art ist geprägt von Zurückhaltung gepaart mit viel Kompetenz, was ihm den Neubeginn in Stralsund erleichtert. Nina Petersen ist beeindruckt von seinem fachlichen Know-how, aber auch von dem Mann selbst. Nur Karl Hidde bleibt abwartend-skeptisch.

Benjamin Lietz: Der von Wotan Wilke Möhring gespielte Kriminalkommissar Benjamin Lietz ist der Lebensgefährte von Nina Petersen. Lietz hat ein „Zocker-Gen“ und schwankt zwischen Mut und Übermut.

Abteilungsleiter Gregor Meyer: Der von Michael Rotschopf gespielte Abteilungsleiter ist sehr gefühlskalt und bringt vor allem dem gehbehinderten Kriminalhauptkommissar Karl Hidde keinerlei Lob entgegen.

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Dienstgrad Episoden Zeitraum
Katharina Wackernagel Nina Petersen Kriminalkommissarin 1– 2009–
Andreas Schröders Stein Kriminaltechniker 1– 2009–
Alexander Held Karl Hidde Kriminalhauptkommissar 2– 2010–
Karim Günes Karim Uthman Kriminalkommissar 10– 2016–
Johannes Zirner Thomas Jung Kriminalkommissar 13– 2018–

Ehemalig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Dienstgrad Episoden Zeitraum Ausstiegsgrund
Janek Rieke Stefan Prinz Kriminalkommissar 1 2009
Kirsten Block Susanne Winkler † Kriminalhauptkommissarin 1, 8 2009, 2015 Wird erschossen
Wotan Wilke Möhring Benjamin Lietz Kriminalkommissar 2–5 2010–2013 Wird festgenommen und inhaftiert
Wanja Mues Max Morolf Kriminalhauptkommissar (in Episode 5: Kriminalkommissar) 5–10 2013–2016 Wird festgenommen
Michael Rotschopf Gregor Meyer Kriminalhauptkommissar 2–10 2010–2016 Vom Dienst suspendiert
Therese Hämer Caroline Seibert Kriminalhauptkommissarin 12–15 2018–2019 Legt ihr Amt nieder

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung Regie Einschaltquote
1 Mörderische Verfolgung 30. März 2009 (ZDF) Martin Eigler 5,59 Mio.(17,3 %)
Gastdarsteller: Harald Schrott als Michael Broder, Bernadette Heerwagen als Lisa Becker, Alexander Scheer als Wolf Broder, Thomas Wüpper als MEK-Leiter Norbert Rahn, Hans Löw als Holtmann, Claudia Rieschel als Frau Becker
2 Außer Kontrolle 10. Januar 2011 (ZDF) Martin Eigler 6,45 Mio.(18,7 %)
Gastdarsteller: Justus von Dohnányi als Dirk Göttler, Anna von Berg als Sabine Meißner, Melika Foroutan als Paula Selow, Max Hopp als Maik Tillmann, Matthias Klimsa als Hansen, Dietmar Mues als Niklas Petersen, Tobias J. Lehmann als Jörg Lehmann, Paula Paul als Miriam Dahme, Rainer Piwek als Wirt, Nazan Gökdemir als Reporterin
3 Blutige Fährte 30. Januar 2012 (ZDF) Martin Eigler 6,2 Mio. (18,0 %)
Gastdarsteller: Manuel Rubey als Boris Gerk, Sandra Borgmann als Maria Dahlke, Isabell Gerschke als Britta Kamps und Dietmar Mues als Niklas Petersen
4 Tödliches Versprechen 3. Februar 2013 (ZDFneo)
4. Februar 2013 (ZDF)
Martin Eigler ZDF: 5,97 Mio. (17,6 %)
Gastdarsteller: Jörg Schüttauf als Paul Warnke, Heike Trinker als Johanna Warnke, Mateusz Dopieralski als Vitas Zalgiris, Tim Wilde als Godo Dorfmann, Alexander Hauff als Steffen Klaasen
5 Freier Fall 30. Dezember 2013 (ZDF) Martin Eigler 5,95 Mio. (18,4 %)
Gastdarsteller: Wanja Mues als Max Morolf, Rudolf Kowalski als Peter Schuhmacher, Wolfram Koch als Achim Lietz, Katharina Marie Schubert als Klara Grosse, Tim Wilde als Godo Dorfmann, Matthias Bundschuh als Maik Gerber
6 Kreuzfeuer 31. Januar 2015 (ZDF) Lars-Gunnar Lotz 6,97 Mio. (22,2 %)
Gastdarsteller: André M. Hennicke als Klaus Ewert, Michaela Caspar als Maren Fenske, Jasmin Gerat als Martina Görges, Anke Retzlaff als Sabine Lieber, Harald Schrott als Michael Broder, Matthias Komm als Uwe Berger
7 Es ist nie vorbei 31. Oktober 2015 (ZDF) Christine Hartmann 6,08 Mio. (20,2 %)
Gastdarsteller: Bernadette Heerwagen als Lisa Becker, Jasmin Gerat als Martina Görges, Harald Schrott als Michael Broder, Peter Prager als Frank Görges, Claudia Rieschel als Petra Becker
8 Der Anschlag 28. Dezember 2015 (ZDF) Lars-Gunnar Lotz 3,83 Mio. (11,6 %)
Gastdarsteller: Peter Lohmeyer als Peter Marohn, Andreas Leupold als Dr. Steiger, David Korbmann als Bosco Weber, Markus Tomczyk als Torsten Jeschke, Nadja Bobyleva als Juliane Seibt, Golo Euler als Lothar von Stendhal, Maike Bollow als Schwester Maren
9 Schutzlos 15. Oktober 2016 (ZDF) Lars-Gunnar Lotz 5,70 Mio. (18,8 %)
Gastdarsteller: Lucas Gregorowicz als Anton Robak, Ivan Shvedoff als Vitali Komerenko, Jan Henrik Stahlberg als Jan „Pawel“ Pawlowski, Rudolf Kowalski als Peter Schuhmacher, Katharina Nesytowa als Anna Breetz, Anja Antonowicz als Tatjana Komerenkowa, Emilia Pieske als Nadja Komerenkowa, Sascha Alexander Gersak als Marten Kroos
10 Vergeltung 29. Oktober 2016 (ZDF) Lars-Gunnar Lotz 5,84 Mio. (18,9 %)
Gastdarsteller: Jan Henrik Stahlberg als Jan „Pawel“ Pawlowski, Lucas Gregorowicz als Anton Robak, Robert Gallinowski als Wojtek, Audrey Käthe von Scheele als Lena Gundelach, Katharina Nesytowa als Anna Breetz, Anian Zollner als Erik Feldmann, Heiko Pinkowski als Richard Derfler, Anja Antonowicz als Tatjana Komerenkowa
11 Kein Weg zurück 4. November 2017 (ZDF) Florian Froschmayer 7,01 Mio. (22,9 %)
Gastdarsteller: Ulrike Krumbiegel als Anke Liebrecht, Thomas Lawinky als Jakob Merser, Sylta Fee Wegmann als Monika Lüders, Vladimir Korneev als Mirko Subotic, Yasin el Harrouk als Yussuf Obbadi, Burak Yiğit als Djadi Najeeb, Piet Fuchs als Kevin Beinhold, Oliver Fleischer als Uwe Riebnitz, Bernhard Conrad als Robert Buch
12 Das Phantom 3. Februar 2018 (ZDF) Michael Schneider 6,61 Mio. (20,5 %)
Gastdarsteller: Johann von Bülow als Prof. Oliver Lauder, Rick Okon als Moritz Fink, Picco von Groote als Polizistin Petra Degenhardt, David Simon als Hausmeister Philip Wenz, Judith Neumann als Maren Leiser, Christine Kutschera als Sekretärin Michalski
13 Waffenbrüder 10. November 2018 (ZDF) Kaspar Heidelbach 6,58 Mio. (21,9 %)
Gastdarsteller: Johannes Zirner als Thomas Jung, Florian Bartholomäi als Sascha Müller, Alina Levshin als Jeanette Beckmann, Karl Kranzkowski als Wolfram Winkelmann, Marita Breuer als Monika Beckmann, Peter Kremer als Rainer Oehler, Karen Böhne als Carmen Kniebel, Sarah Bauerett als Inga Meese, Hedi Kriegeskotte als Mutter Inga Müller
14 Schattenlinien[1] 26. Januar 2019 (ZDF) Markus Imboden 6,10 Mio. (19,8 %)[2]
Gastdarsteller: Johannes Zirner als Thomas Jung, Wolf-Dietrich Sprenger als Sven Böhring, Angela Roy als Annegret Böhring, Marek Harloff als Dirk Wegener, Sebastian Hülk als Mike Voss, Markus Boysen als Martin Krenn
15 Doppelkopf – 23. November 2019 (ZDF) Thomas Durchschlag  
Gastdarsteller: Johannes Zirner als Thomas Jung, Simon Schwarz als Peter Thies, Patrick von Blume als Thorsten Weber, Dagmar Leesch als Monika Weber, Franz Ferdinand Krause als Moritz Weber, Maximilian Brauer als Fabian Weber, Magdalena Höfner als Susanne Richter, Nike Martens als Frauke Richter, Ralf Novak als Mirko Krauss, Andreas Windhuis als Hans Wuttke, Peter Meinhardt als Johannes Faber
16 Böses Blut Lars Henning  
Gastdarsteller: Franziska Hartmann als Maren Brandt, Barnaby Metschurat als Henrik Brandt, Axel Siefer als Carlos Brandt, Johannes Zirner als Thomas Jung

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Folgen 1–4; erschienen bei Studio Hamburg Enterprises
  • 2016: Folgen 5–8; erschienen bei Studio Hamburg Enterprises
  • 2018: Folgen 9–12; erschienen bei Studio Hamburg Enterprises

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drehstart für neuen „Stralsund“-Krimi mit Katharina Wackernagel. presseportal.zdf.de, 12. April 2018, abgerufen am 12. April 2018.
  2. David Grzeschik: Primetime-Check: Samstag, 26. Januar 2019. Quotenmeter.de, 27. Januar 2019, abgerufen am 27. Januar 2019.