Sturmwaffel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sturmwaffel
Sturmwaffel (2020)
Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Let’s Play, Vlog, Kochen
YouTube
Kanäle Sturmwaffel
Waffelbande
Freddies große Show
Gründung 11. April 2013 (Sturmwaffel)
14. Dezember 2019 (Waffelbande)
14 Januar 2020 (Freddies große Show)
Abonnenten über 1,7 Millionen (Sturmwaffel)
über 64.000 (Waffelbande)
über 5000 (Freddies große Show)
Aufrufe über 512 Millionen (Sturmwaffel)
über 11,5 Millionen (Waffelbande)
über 87 000 (Freddies große Show)
Videos über 3900 (Sturmwaffel)
über 596 (Waffelbande)
über 20 (Freddies große Show)
Twitch
Kanal Sturmwaffel
Follower über 332.000
(Stand 16. März 2021)

Sturmwaffel (bürgerlich Frederic Fieger-Viehof[1]; * 7. Januar 1992 in Friedrichshafen[2]) ist ein deutscher Webvideoproduzent.

Kanal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sturmwaffel eröffnete seinen YouTube-Kanal im April 2013 und veröffentlichte dort zunächst Let’s Plays von Minecraft und Indie-Spielen. Im Herbst 2016 zog er zusammen mit den YouTubern Felix von der Laden, Izzi, Paluten und Rewinside in ein gemeinsames Büro in Köln, das sie UFO (Unser Fettes Office) nannten.[3] In der Webserie Antarktika sprach er 2017 die Rolle des Dorian Kant. Im Juli 2018 war er mit über 1,4 Mio. Abos auf Platz 12 der deutschen Gaming-YouTuber-Bestenliste und konzentrierte sich auf Fortnite und andere Battle-Royale-Spiele.[4] Nach der Auflösung des gemeinsamen Büros UFO bezog er im Dezember 2018 ein neues Büro.[5] Im Rahmen von Hack und Veröffentlichung privater Daten deutscher Politiker und Prominenter 2018/2019 wurden im Rahmen eines so genannten Doxings auch personenbezogene Daten von ihm veröffentlicht.[6]

Mittlerweile veröffentlicht er unter anderem verschiedene Formate von Koch- und Backvideos, in denen er Gerichte aus Videos anderer YouTuber nachkocht, zusammen mit anderen YouTubern deren Lieblingsgerichte kocht oder Rezepte von Zuschauern nachkocht.

Podcasts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Oktober 2018 bis Juli 2021 betrieb Sturmwaffel gemeinsam mit dem Livestreamer Artur Niemczuk (fisHC0p) den Podcast ZweiTomate.[7] Seit August 2021 produziert Sturmwaffel den Podcast Freddies große Show.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sturmwaffel studierte Medienwissenschaften und lebt in Köln. Von seinen Freunden wird er Freddie oder Smurf genannt. Er ist zusammen mit seinem Bruder Dennis Geschäftsführer einer Vermögensverwaltungs-KG.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Institution Preis Kategorie Resultat
2017 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland Gaming Nominiert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. themoviedb Sturmwaffel. Abgerufen am 4. Januar 2020.
  2. Erfahre mehr über Sturmwaffel - ArtistDirectory. Abgerufen am 7. September 2021.
  3. UNSER YOUTUBER BÜRO! - UFO & CREADERS auf YouTube, 5. Oktober 2016, abgerufen am 14. Juni 2020.
  4. Sturmwaffel, spieletipps.de (Stand Juli 2018)
  5. Mein NEUES riesen BÜRO auf YouTube, 5. Dezember 2018, abgerufen am 7. Juni 2019.
  6. Die Welt des Hackens: Im Netz ist „G0d“ kein Unbekannter. In: faz.net. 4. Januar 2019, abgerufen am 17. September 2021.
  7. FisHC0p & Sturmwaffel: ZweiTomate. SoundCloud, abgerufen am 30. August 2021.
  8. Guten Morgen Internet. (Nicht mehr online verfügbar.) In: funk.net. Archiviert vom Original am 13. Januar 2017; abgerufen am 13. Januar 2017.