World Wide Wohnzimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
World Wide Wohnzimmer

Im Hintergrund das Logo von World Wide Wohnzimmer

Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Comedy
Gründung 26. Mai 2010
Kanäle World Wide Wohnzimmer
Abonnenten über 1 Mio.
Aufrufe über 250 Mio.
Videos über 1000
Netzwerk funk
Mitglieder

Dennis Wolter
Benjamin „Benni“ Wolter

World Wide Wohnzimmer (früher TWIN.TV, Kanalname TwinTVChannel1) ist der YouTube-Kanal der Zwillinge und Entertainer Dennis und Benjamin „Benni“ Wolter (* 19. Oktober 1990 in Düsseldorf), bekannt durch die gleichnamige Show auf der Webvideoplattform YouTube.

Kanal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanal TWIN.TV wurde am 26. Mai 2010 gegründet. Es wurden verschiedene Unterhaltungsvideos veröffentlicht.

Seit dem 17. März 2015 erscheint wöchentlich dienstags die YouTube-Satire-Show World Wide Wohnzimmer, wonach der Kanal im Jahr 2016 auch benannt wurde.[1] In der Sendung werden Neuigkeiten aus der YouTube-Szene behandelt und satirisch aufgearbeitet und durch Einspieler und Formate mit Gästen ergänzt.

Gäste waren unter anderem bereits die YouTuber: MontanaBlack, Coldmirror, 3Plusss, David Hain, Freshtorge, Phil Laude (ehem. Y-Titty) und Herr Bergmann. Letzterer taucht regelmäßig in Videos auf dem Kanal auf. Seit 2018 sind auch Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens, welche nicht mit YouTube in näherer Verbindung stehen aufgetreten: Bülent Ceylan, Serdar Somuncu[2] und Alligatoah[3].

Im Januar 2017 wechselten die Geschwister mit ihrem YouTube-Kanal von dem Netzwerk Endemol Beyond zum Online-Medienangebot funk.[4]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benni ist ausgebildeter Mediengestalter und Dennis ausgebildeter Marketingkaufmann.[5]

Seit dem Wechsel zum Online-Medienangebot funk wird regelmäßig dienstags, mittwochs, freitags und sonntags um 17 Uhr jeweils ein Video veröffentlicht.

Am 26. Oktober 2018 wurde auf dem Twitter-Account von World Wide Wohnzimmer (@twintvofficial) bekannt gegeben, dass Dennis und Benjamin Wolter die Moderation des Webvideopreis Deutschland 2018 übernehmen werden.[6] Die Ankündigung wurde noch am selben Tag offiziell durch die Veranstalter des Webvideopreis via Twitter bestätigt.[7]

Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptformate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

YouTube-Wochenrückblick (Ausstrahlung freitags)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wie der Kanal benannte YouTube-Satire-Show World Wide Wohnzimmer (kurz WWW), ehemals "Der lululustigste YouTube-Wochenrückblick!", ist das Hauptformat des Kanals und wurde am Dienstag, den 7. April 2015 zum ersten Mal veröffentlicht.

Bei diesem Format handelt es sich um einen Wochenrückblick, in dem besondere, vor allem YouTube-bezogene Vorkommnisse der vergangenen sieben Tage angesprochen und kommentiert werden. Moderiert wird die Show von den Kanalgründern Benjamin und Dennis Wolter. Außerdem sind dort oft prominente Gäste mit kurzen Einspielern dabei.

Die Gestaltung der WWW-Videos zeichnet sich durch schnelle Schnitte, kurze Einspieler und eine große Menge an Videoeffekten aus.

Erkennst du den Song (Ausstrahlung dienstags)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem Format Erkennst du den Song handelt es sich um eine Quizshow, bei dem die Teilnehmer einen Song und Interpreten erraten müssen. Es gibt jeweils drei Teilnehmer. Die Teilnehmer bestehen aus einem der beiden Moderatoren, einem prominenten Gast und einem Wildcardgewinner, bei dem es sich um einen Zuschauer handelt. Gäste waren unter anderem Vanessa Mai[8], Alligatoah[9] und weitere Webvideoproduzenten.

Zusätzlich gibt es seit dem 04.10.2018 ca. alle drei Monate auch Liveshows, bei denen ebenfalls prominente Gäste wie Eko Fresh[10] oder Larissa Rieß[11] geladen wurden.

Dennis Wolter bezeichnete am 25. April 2019 das Format Erkennst du den Song als ihr Erfolgsformat.[11]

Die WAZ schrieb über das Format:
„[...] das Ratespiel „Erkennst Du den Song?“ oder das aus Community-Fragen generierte „Hater Interview“, [...] [würden] sich auch als Segmente einer klassischen Late Night Show gut machen [...]“[12]

Die TOP 5... (Ausstrahlung mittwochs)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den TOP 5-Videos handelt es sich um eine Rankingshow, bei der, in einem jeweils ca. 10–12 Minuten langen Video, ein Ranking von den Plätzen 1 bis 5 zu einem bestimmten, YouTube-bezogenen Thema vorgestellt wird.

Die Platzierungen werden nach der Vorstellung von Benjamin und Dennis Wolter und weiteren Influencern wie beispielsweise CrispyRob, Freshtorge, Simon Will, Herr Bergmann und Klengan kommentiert.

Am häufigsten wurde das TOP 5-Video "DIE 5 KRASSESTEN KATJA KRASAVICE MOMENTE! | #TOP5" angeschaut.[13]

Das Ranking und die entsprechenden Videozusammenschnitte werden von den Kanalinhabern erstellt, wobei die Belegung der Plätze häufig keinen objektiven Kriterien zu folgen scheint.

Hater-Interview[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Format werden die Gäste der WebShow mit einer Auswahl an kritischen oder beleidigenden Fragen konfrontiert und deren Reaktionen in einem ca. 3–7 Minuten dauernden Video zusammengeschnitten.[14]

Die erste Folge, die am 20. November 2016 veröffentlicht wurde, zeigt die Reaktion des YouTubers Marvyn Macnificent auf vornehmlich diskriminierende und beleidigende Fragen an bzw. über seine Person. Das Format erscheint unregelmäßig.

Der Unterhaltungswert der Sendung liegt dabei in den humoristischen oder schlagfertigen Antworten des jeweiligen YouTubers.

Seit der Erstveröffentlichung haben sich bereits mehrere bekannte Persönlichkeiten wie die Youtuber Liont, Rezo, Herr Bergmann, Kelly MissesVlog, HandOfBlood, DieLochis, MontanaBlack und Aaron Troschke (aka. Hey Aaron!!!) dem Hater-Interview unterzogen.

Spezialformate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artikel 13 – Jetzt wird geredet![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Debatte um Artikel 13, der Urheberrechtsnovelle des europäischen Parlament, veranstalten die Kanalbetreiber am 18. März 2019 eine Talkshow.[15] Es nahmen einflussreiche Befürworter und Gegner teil.
Befürworter:

Gegner:

Die Talkshow wurde auf den Kanälen von Herr Newstime (117.000 Aufrufe)[16], Rezo (328.000 Aufrufe)[17], Christian Solmecke (224.000 Aufrufe)[18] und World Wide Wohnzimmer (164.000 Aufrufe)[15] ausgestrahlt. Somit wurden insgesamt 833.000 Zuschauer erreicht.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritisiert wurde das World Wide Wohnzimmer von der Zeitung Die Welt. Der Kanal biete „mehr Geschmacklosigkeiten als Informationsgehalt“, so mussten etwa Videos mit „sexistische[n] Kommentare[n]“ entfernt werden.[19]

Das öffentlich rechtliche Multi-Channel-Network funk hat Videos mit der Rubrik Das wird man doch noch sagen dürfen im April 2017 entfernen lassen. Die Videoproduzenten haben sich laut funk nicht kritisch genug mit sexistischen Kommentaren auseinandergesetzt.[20][21]

Im Oktober 2018 kritisierte Matthias Schwarzer in der Neue Westfälischen das Format Hater-Interview: „In der Tat stellt sich die Frage, was minutenlages Body Shaming und Beleidigungen [...] eigentlich im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu suchen haben.“[22] Nach letzterer Kritik kündigten Dennis und Benjamin eine Neuausrichtung des Formats an.[23]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Institution Preis Kategorie Nominiert Nominiert für Gewonnen
2016 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland Comedy
Ja
Den Kanal als Gesamtwerk
Nein
[24]
2017 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland Comedy
Ja
Den Kanal als Gesamtwerk
Nein
[25]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Twin.TV im Interview zu ihrer neuen Show "World Wide Wohnzimmer" | Broadmark. Abgerufen am 12. März 2017 (deutsch).
  2. Benjamin Wolter, Dennis Wolter: "YouTube ist ein Drecksladen!" , Serdar Somuncu im Talk (UNCUT). In: YouTube.de. YouTube LLC, 25. Januar 2019, abgerufen am 17. Februar 2019.
  3. Benjamin Wolter, Dennis Wolter: Meinung zu YouTube-Musikern, „Willst Du“-Hit, Gaming-Hobby uvm. , Alligatoah im Talk. In: YouTube.de. YouTube LLC, 16. Dezember 2018, abgerufen am 17. Februar 2019.
  4. DWDL.de GmbH: Funk holt "World Wide Wohnzimmer" an Bord – DWDL.de. In: DWDL.de. (dwdl.de [abgerufen am 12. März 2017]).
  5. TWIN.TV: Die Video-Twins stellen sich vor. In: www.tonight.de. (tonight.de [abgerufen am 12. März 2017]).
  6. Es ist wahr. Es ist kein Witz. Es wird passieren: Eure bisher zweimal nominierten aber stets gescheiterten Twinnies moderieren den @webvideopreis 2018! In: Twitter. 26. Oktober 2018, abgerufen am 6. November 2018.
  7. #TrueStory Wir freuen uns! In: Twitter. 26. Oktober 2018, abgerufen am 6. November 2018.
  8. Erkennst DU den Song? (mit Vanessa Mai)
  9. Erkennst DU den Song? (mit Alligatoah)
  10. Erkennst DU den Song? | LIVE (mit Eko Fresh & Simon Will)
  11. a b Erkennst DU den Song? | LIVE (mit Rewinside, Jodie Calussi & Larissa Rieß)
  12. YouTube: Immer mehr Formate sind absolut fernsehtauglich
  13. Benjamin Wolter, Dennis Wolter: DIE 5 KRASSESTEN KATJA KRASAVICE MOMENTE! | #TOP5. In: YouTube.com. YouTube LLC, 14. Juni 2016, abgerufen am 28. Oktober 2017.
  14. Benjamin Wolter, Dennis Wolter: "DU TRÜMMER-TRANSE!" | Marvyn Macnificent im Hater-Interview. In: YouTube.de. YouTube LLC, 20. November 2016, abgerufen am 28. Oktober 2017.
  15. a b c Artikel 13 – Jetzt wird geredet!, YouTube: World Wide Wohnzimmer
  16. Artikel 13 – Jetzt wird geredet!, YouTube: HerrNewstime
  17. Artikel 13 – Jetzt wird geredet!. YouTube: Rezo ja lol ey
  18. Artikel 13 – Jetzt wird geredet!, YouTube: Kanzlei WBS
  19. Laurin Meyer: Funk: ARD und ZDF fördern umstrittenen Jugendsender mit Millionen. In: DIE WELT. 17. April 2017 (welt.de [abgerufen am 8. November 2018]).
  20. HerrNewstime: 200,000 World Wide Wohnzimmer Videos gelöscht von Funk? -HerrNewstime. 18. April 2017, abgerufen am 17. Februar 2019.
  21. World Wide Wohnzimmer: Wir ziehen mit Shirin David in den KRIEG! 18. April 2017, abgerufen am 17. Februar 2019.
  22. Matthias Schwarzer: Neun Minuten "Body Shaming" im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. In: Games & Netzwelt. (nw.de [abgerufen am 8. November 2018]).
  23. World Wide Wohnzimmer: Krasse Kritik: STIRBT das Hater-Interview? • Lisa & Lena moderieren TV-Show! | #WWW. 16. Oktober 2018, abgerufen am 8. November 2018.
  24. WORLD WIDE WOHNZIMMER, Nominiert: Comedy 2016
  25. WORLD WIDE WOHNZIMMER, Comedy 2017 | Nominiert für den Kanal als Gesamtwerk