Hubert H. Humphrey Metrodome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hubert H. Humphrey Metrodome
Metrodome
The Dome
HHH Metrodome
Mall of America Field
The Homerdome
The Thunderdome
Der Metrodome im Mai 2007
Der Metrodome im Mai 2007
Daten
Ort 900 South 5th Street
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minneapolis, Minnesota 55415
Koordinaten 44° 58′ 26″ N, 93° 15′ 29,1″ WKoordinaten: 44° 58′ 26″ N, 93° 15′ 29,1″ W
Eigentümer Metropolitan Sports Facilities Commission (1982–2012)
Minnesota Sports Facilities Authority (2012–2013)
Betreiber Metropolitan Sports Facilities Commission (1982–2012)
Minnesota Sports Facilities Authority (2012–2013)
Baubeginn 20. Dezember 1979
Eröffnung 3. April 1982
Abriss 18. Januar bis 17. April 2014
Oberfläche Kunstrasen
SuperTurf (1982–1986)
AstroTurf (1987–2003)
FieldTurf (2004–2010)
Sportexe Momentum Turf (2010)
UBU-Intensity Series-S5-M Synthetic Turf (2011–2013)
Kosten 68 Mio. US-Dollar (1982)
Architekt Skidmore, Owings and Merrill
Setter, Leach & Lindstrom, Inc.
Kapazität 46.564 Plätze (Baseball)
(erweiterbar bis zu 55.883 Plätze)
64.121 Plätze (Football)
50.000 Plätze (Basketball)
60.000 Plätze (Konzerte)
Spielfläche Left Field – 343 ft (105 m)
Left-Center – 385 ft (117 m)
Center Field – 408 ft (124 m)
Right-Center – 367 ft (112 m)
Right Field – 327 ft (100 m)
Backstop – 60 ft (18 m)
Dome Apex – 186 ft (57 m)
Wall – 7 ft (2,1 m) (Left & Center Field)
Wall – 23 ft (7 m) (Right Field)
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Footballspiele der Minnesota Vikings (1982–2013)
  • Baseballspiele der Minnesota Golden Gophers
  • Fußballspiele der Minnesota Strikers (1984)
  • Basketballspiele der Minnesota Timberwolves (1989–1990)
  • Baseballspiele der Minnesota Twins (1982–2009)
  • Footballspiele der Minnesota Golden Gophers (1982–2009)
  • MLB All-Star Game 1985
  • World Series 1987
  • World Series 1991
  • Super Bowl XXVI (1992)
  • NCAA-Final-Four 1992, 2001

Der Hubert H. Humphrey Metrodome, (kurz „The Metrodome“ oder „The Dome“ genannt) war ein Stadion mit einem Tragluftdach in der US-amerikanischen Stadt Minneapolis im Hennepin County, Bundesstaat Minnesota. Es wurde zwischen 1982 und 2013 von mehreren Sportteams als Spielstätte genutzt, bevor es einem Neubau Platz machen musste.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die großen Sportteams in Minneapolis, die Twins und die Vikings mit dem unüberdachten Metropolitan Stadium unzufrieden waren, wurde in den 1970er Jahren nach einer neuen Lösung gesucht. Die Twins kritisierten die fehlende Angepasstheit an die rauen Wetterbedingungen des Klimas des Mittleren Westens, die Vikings bemängelten die geringen Zuschauerkapazität (unter 48.500 Plätze) und den veralteten Zustand des Sportstadions.

Daher wurde für die Innenstadt von Minneapolis ein neues Stadion geplant. Ähnlich dem Silverdome bei Detroit sollte es komplett überdacht sein. Nachdem die Bürger von Minneapolis dem Bau zugestimmt hatten, wurde am 20. Dezember 1979 mit dem Bau des Metrodome begonnen, der als Traglufthalle konzipiert war. Die auf 70 Millionen US-Dollar bezifferten Kosten wurden dabei um zwei Millionen unterschritten. Bauträger war der Bundesstaat Minnesota. Benannt wurde die Arena nach dem 1978 verstorbenen Politiker und ehemaligen US-Vizepräsidenten Hubert H. Humphrey.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts begannen die einzelnen Sportteams, die ihre Spiele im Metrodome austragen, Pläne über eigene Spielstätten zu entwickeln. Diese entstanden aus der Tatsache, dass der Metrodome als unmodern und den Ansprüchen der einzelnen Mannschaften nicht genügend angepasst gilt. 2006 wurde mit dem Bau eines neuen Stadions für das Football-Team der Golden Gophers begonnen. Das TCF Bank Stadium wurde 2009 fertiggestellt und bietet Platz für 50.000 Zuschauer. Die Twins begannen 2007 mit dem Bau des Target Field, das 2010 mit einem 5:2-Sieg gegen die Boston Red Sox offiziell eröffnet wurde.

Am 11. Dezember 2010 stürzte die mit glasfasrverstärktem Kunststoff überspannte Dachkonstruktion aufgrund der Schneemassen eines Blizzard ein.[1] Zuvor fielen innerhalb von 24 Stunden rund 40 Zentimeter Neuschnee.[2]

Unmittelbar im Anschluss an das letzte Saisonspiel der Minnesota Vikings am 29. Dezember 2013 begannen die Vorbereitungen für den Abriss des Stadions.[3] Am 18. Januar 2014 wurde als erster Schritt der eigentlichen Abbrucharbeiten das luftgestützte Dach kontrolliert zu Boden gelassen, anschließend sollte die Arena nach und nach abgetragen werden.[4] An ihrer Stelle soll bis Juli 2016 ein neuer Bau mit dem Namen U.S. Bank Stadium entstehen, welcher den Minnesota Vikings als neue Spielstätte dient.[5] Bis zur Fertigstellung ist das TCF Bank Stadium der University of Minnesota übergangsweise die Heimat der Vikings.

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besondere Sportveranstaltungen waren das MLB All-Star Game im Jahre 1985 und die World Series in den Jahren 1987 und 1991. 1992 fand im Metrodome der Super Bowl XXVI statt. In den Jahren 1992 und 2001 war der Metrodome Austragungsort der Final-Four-Turniere der NCAA. Darüber hinaus fanden in unregelmäßigen Abständen weitere Sportevents und Konzerte im Metrodome statt. Auch die Parkplatzfläche am Metrodome wurde für Konzerte genutzt.[6]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

American Football (Minnesota Golden Gophers)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hubert H. Humphrey Metrodome – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Video vom Einsturz des Tragluftdachs, youtube.com (englisch)
  2. Minneapolis: Schneesturm lässt Stadiondach einstürzen. In: Spiegel Online. 12. Dezember 2010, abgerufen am 10. Januar 2016.
  3. Metrodome seat removal begins hours after last game. In: kttv.dsys1.worldnow.com. 30. Dezember 2013, abgerufen am 10. Januar 2016 (englisch).
  4. Metrodome roof deflated; Vikings headed to new home. In: nfl.com. 18. Januar 2014, abgerufen am 10. Januar 2016 (englisch).
  5. New Vikings Stadium News and Notes. In: vikings.com. 27. Dezember 2013, abgerufen am 10. Januar 2016.
  6. Konzertliste des Hubert H. Humphrey Metrodome, setlist.fm (englisch)